Der Jugendwerkhof auf dem Königstein

Der Jugendwerkhof auf dem Königstein, 1949-1955

Ausstellung

Keine kommenden Termine

Location: Festung Königstein

Von 1949 bis 1955 war auf der Festung Königstein ein Jugendwerkhof untergebracht. Hier sollten schwer erziehbare und straffällig gewordene Jugendliche zu „sozialistischen Persönlichkeiten“ erzogen werden. Siebzig Jahre nach der Gründung dieser „Umerziehungseinrichtung“ erinnert eine Ausstellung auf der Festung Königstein an diese Zeit.

Jugendliche aus dem Jugendwerkhof tragen einen Riesenschlüssel Installationen, Fotos, Dokumente und Objekte konfrontieren den Besucher mit dem damaligen Alltag der Jugendlichen auf dem Königstein. Medienstationen mit Berichten von Zeitzeugen ermöglichen einen persönlichen Zugang.

Die Ausstellung geht der Frage nach, warum es Jugendwerkhöfe in der DDR gegeben hat und warum gerade auf dem Königstein. Mit der Einrichtung von Jugendwerkhöfen sollten elternlose und verwahrloste Jugendliche die Chance bekommen, eine Berufsausbildung zu absolvieren und danach ein "geordnetes Leben" zu führen. (Source: Presse)
Event-Info
Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu