1000 jahre leipzig, jubiläumsjahr leipzig, ersterwähnung leipzig, 1000 jahre ersterwähnung leipzig, stadtfest leipzig, events 2015 leipzig, konzerte 2015 leipzig, unheilig leipzig, die toten hosen leipzig, campino leipzig, campino die toten hosen leipzig, der graf unheilig leipzig

1000 Jahre Leipzig wird musikalisch

MAWI Concert präsentiert Unheilig, die Toten Hosen und Herbert Grönemeyer

15.09.2014

Im Jahr 1015 wurde erstmals die kleine Siedlung an der Pleiße „urbe lipzi“ erwähnt. Seit dem wurde Leipzig zum Schauplatz bedeutender, tragischer und schicksalhafter Ereignisse. So werden die Jahre 1813 und 1989 wohl jedem Leipziger und auch jedem Deutschen ein Begriff sein. Heute ist Leipzig besonders als Wirtschafts- und Kulturstadt bekannt, geprägt von Berühmtheiten wie Gottfried Wilhelm Leibniz, Richard Wagner oder Christian Gottlob Frege.

 

Unheilig, Die Toten Hosen und Herbert Grönemeyer zur 1000-Jahr-Feier in Leipzig

1000 jahre leipzig, jubiläumsjahr leipzig, ersterwähnung leipzig, 1000 jahre ersterwähnung leipzig, stadtfest leipzig, events 2015 leipzig, konzerte 2015 leipzig, unheilig leipzig, die toten hosen leipzig, campino leipzig, campino die toten hosen leipzig, der graf unheilig leipzig
Torsten Bonew, Matthias Winkler und Peter Fräbel-Simon (v.r.) holen Unheilig und Die Toten Hosen nach Leipzig
Zusammen mit der Stadt Leipzig und dem Leipzig 2015 e.V. holt die Leipziger Konzertagentur MAWI Concert verschiedene Bands der deutschen und europäischen Musikszene in die Stadt, um diesen Anlass gebührend zu feiern. Unheilig werden am 29. August 2015 vor der historischen Kulisse des Völkerschlachtdenkmals ein atemberaubendes Konzert geben und mit Liedern wie „Unter deiner Flagge“ oder „So wie du warst“ die Konzertbesucher – egal ob Groß oder Klein – in ihren Bann ziehen. Ein weiteres Highlight wird der Auftritt der Band Die Toten Hosen sein, die in Leipzig ein deutschlandweit exklusives Konzert unter dem Motto „Am Anfang war der Lärm“ geben werden. Frontmann Campino, der mit bürgerlichem Namen Andreas Frege heißt, hat zudem einen besonderen Bezug zur Stadt Leipzig, da er ein direkter Nachfahre von Christian Gottlob Frege ist, der als Bankier und Handelsherr zu einem angesehen Bürger der Stadt Leipzig zählt. Mit insgesamt über 15 Alben und acht Nummer-1-Hits in Deutschland sind Die Toten Hosen eine der erfolgreichsten Bands des Landes. Ihr Konzert wird am 22. August 2015 auf der Festwiese Leipzig stattfinden. Auch Herbert Grönemeyer wird am 13. Juni 2015 in der Red Bull Arena ein Konzert geben. 

Ein facettenreiches Jubiläumsprogramm

2015, 1.000 Jahre nach der Ersterwähnung, feiert Leipzig sich selbst. Ein vielfältiges Programm, das Jung und Alt anspricht wird sich ereignisvoll durch das Festjahr ziehen. Das längste Bürgerfest, das StadtFestSpiel „Lipsias Löwen“ und das Festkonzert des Gewandhausorchesters werden nur einige der zentralen Höhepunkte sein, die der Leipzig 2015 e.V. organisiert. Von April bis Herbst setzen sich verschiedenste interkulturelle Feste, Jahrmärkte, Kinderfeste und Sportveranstaltungen zu dem längsten Bürgerfest der Region zusammen. Der zentrale Höhepunkt des Jubiläumsjahrs ist die Festwoche vom 31. Mai bis 7. Juni 2015. Eröffnet wird diese mit dem StadtFestSpiel „Lipsias Löwen“, bei dem die Geschichte und die Bedeutung der Stadt dargestellt werden. Die darauffolgenden Tage widmen sich unterschiedlichen Themen, die auf dem Markplatz präsentiert werden. Mit dem Leipziger Stadtfest vom 5. – 7. Juni klingt die Festwoche aus, nachdem es am 6. Juni ein tausendstimmiges Festkonzert unter freiem Himmel gibt. Der offizielle Abschluss des Festjahres findet am 20. Dezember 2015 statt, dem Tag der Ersterwähnung Leipzig. Alle Bürgerinnen und Bürger und Gäste werden an diesem Tag auf den Augustusplatz eingeladen, wo der große Geburtstagskuchen mit 1.000 Kerzen angeschnitten wird. Natürlich gibt es auch noch viele weitere Programmpunkte im Jubiläumsjahr 2015.

Infos:

Karten zu den Konzerten von Unheilig und Die Toten Hosen sind ab dem 5. September 2014 an allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter der Tickethotline 0341 / 98 000 98 oder im Internet unter www.mawi-concert.de erhältlich.

 

Der VVK für das Herbert Grönemeyer Konzert startet am 17. September 2014 exklusiv über www.eventim.de und ab dem 18. September 2014 an allen bekannten VVK-Stellen.

 

 

 



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu