15. Leipziger Sommerfest

15. Leipziger Wasserfest: Wir machen 'ne Welle!

Wasser, Enten, Boote, Musik, Sport, Spaß

07.08.2015

Auf einer riesigen Welle daher geritten kommt das 15. Leipziger Wasserfest vom 14. bis 16. August 2015 und mit sich zieht es so einige „feuchtfröhliche“ Attraktionen für die ganze Familie.

Unter dem Motto „Wir machen ‘ne Welle“ werden euch Leipzigs zahlreiche Wasserstraßen und Seen näher gebracht und das geschieht durch Veranstaltungen auf, im und um das Wasser.

Alle die seetüchtig sind, treffen sich am Hauptaustragungsort, der auch dieses Jahr wieder die Max-Reger-Allee am Elsterflutbett im Clara-Zetkin-Park sein wird.

Eröffnet wird das Spektakel mit dem Ur-Krostitzer-Matrosenball mit „The Butlers“ und einer faszinierenden Feuer-Wasser-Show – Freitagabend ab 19 Uhr. Wer zu spät kommt, wird Kiel geholt!

 

Eins und eins und eins und ... 


Ruder-Bundeliga zum 15. Wasserfest
Erste Ruder-Bundesliga in Sachsen
Sportlich wird’s auch mit den Bundesliga-Wettkämpfen im Rudern:

Am Samstag von 9 bis 20 Uhr treten 39 Teams im Rahmen der PRODYNA-Ruder-Bundesliga (Premiere in Sachsen) auf der Regattastrecke auf dem Elsterflutbecken im rasanten K.O.-Modus gegeneinander an.  

Ihr wolltet schon immer mal selbst das Ruder in die Hand nehmen? Dann macht am Crash-Kurs im Renn-Rudern am Sonntag von 10 bis 14 Uhr mit.

Die interaktiven Wasserfest-Spiele bieten euch viel Raum für körperliche Ertüchtigung. Am Sonntag ab 14 Uhr könnt ihr euch beim Stand up-Paddeling und Eimerschleppen Team vs. Team beweisen – eine weitere noch geheime Disziplin gilt es ebenfalls zu bewältigen. Neben Bewunderung erwarten euch auch sensationelle Sachpreise.

 

Wir sitzen alle im selben Boot 


Karl-Heine-Kanal Leipzig
Der malerische Kanal-Heine-Kanal nur vom Boot aus sichtbar
Bei der kunterbunten Konsum Leipzig-Bootsparade ist eure Kreativität gefragt!

Am Samstag startet das turbulente Treiben mit Betonbooten, fahrenden Marktständen und anderen skurrilen Ideen von einer Umsetzung eines Bootes.

Ihr selbst könnt auch teilnehmen, meldet euch dafür kostenfrei an.

Per Klatschvotum wird dann die vielversprechendste Besatzung gekürt, bevor die Fahrt gen Lindenauer Hafen angetreten wird.

 

What shall we do with a drunken sailor 


Raging Rabbit 15. Leipziger Wasserfest
Bandcontest-Gewinner "Raging Rabbit"
Für den richtigen Ton im Ohr wird auch gesorgt. Dafür wurde beim Bandcontest „Wellen machen“ nach einem weiteren Headliner für das Wasserfestival am Samstagabend gesucht. Gefunden wurde dafür die Leipziger Rockband Raging Rabbit, die euch mit handgemachter klassischer Rockmusik gepaart mit elektronischen Einflüssen den richtigen Flow auf der Welle geben wird. Ab 19 Uhr stehen die wütenden Hoppelhasen auf der Bühne und heizen ordentlich ein.

20 Uhr feiern 2ERSITZ mit euch eine Party. Schleudert euer Tanzbein zu Reggae, Soul, Latin, HipHop und Funk. 

Last but not least bringen Grünfeuer die Decke zum Brennen. Deutsche Texte von der Liebe zur Natur werden gerappt und gesungen – elektronische Beats untermalen das Ganze und machen es schließlich zu einem tanzbaren Musikevent. 

 

Fischers Fritz fängt frische Fische ... und 'ne Buddel voll Rum 

Für die Verpflegung auf hoher See wird natürlich auch gesorgt: Im Wermsdorfer Fischerdorf kommen feinste Fischspezialitäten frisch vom Kutter auf den Tisch.

Durstlöscher gibt es in der Haifisch-Bar oder im Weinzelt Bacchus.

 

Gelbes Ungetüm voraus!!! 


13. Leipziger Entenrennen
Das 13. Leipziger Entenrennen steht an
Das 13. Leipziger Entenrennen ist die Hauptattraktion am Sonntag. Im Elsterflutbecken starten die kleinen gelben Gummiquietscheentchen ihr Wettschwimmen und dem Gewinner winkt ein Triumpf Nostalgierad, gestiftet von Stadler – dem größten Zweirad-Center Deutschlands.

Für 3€ sind die Entenlose jetzt schon an einigen Vorverkaufsstellen zu erwerben, sind aber natürlich auch am Austragungsort selbst erhältlich.

Der Erlös des Entenrennens geht dieses Jahr an den Verein Museumsfeldbahn Leipzig-Lindenau e.V. zugute. Deren Ziel ist der Gleisbau für die historische Museumsfeldbahn im Bereich des Lindenauer Hafens in Richtung Luisenbrücke/Karl-Heine-Kanal.

 

Arrrgh! 


Pirateninsel im Stadtteilpark Plagwitz
Auf der Pirateninsel können sich kleine Seeräuber heimisch fühlen
Im Stadtteilpark Plagwitz gibt es für kleine Säbelrassler und Leichtmatrosen allerlei Möglichkeiten, sich wie ein echter Pirat zu fühlen.

Auf der Pirateninsel werden waschechte Piraten nicht nur auf ihre Seetauglichkeit, sondern auch auf ihren maritimen Modegeschmack geprüft.

Hart gesonnene Junior-Piraten können im Piratencamp sogar ihr Zelt aufschlagen und bei Stockbrot gefährlichen Seeräubern bei ihrem Seemannsgarn lauschen.

 

Segel hissen! 


Das 9. Pappbootrennen am Kanupark Markkleeberg steht in den Startlöchern.

Am Sonntag ab 10 Uhr bauen 16 Teams live ihre hoffentlich wasserfesten Wasserfahrzeuge aus Pappe und Klebeband zusammen.

Gegen 14 Uhr werden diese dann im Wildwasserkanal getestet und es wird sich zeigen, wer kentert und Davy Jones’ Truhe auf dem Grund besucht ...

 

Alle Informationen zur Veranstaltung findet ihr auf www.wasserfest-leipzig.de bzw. www.facebook.com/WasserfestLeipzig



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Sanne_ geschrieben am

      Wie toll

    • BananaBiene123 geschrieben am

      Zumal bei den Temperaturen ein bisschen Abkühlung nicht schadet :P

  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: