Artikelbild für 20 Jahre Honky Tonk

20 Jahre Honky Tonk

urbanite präsentiert euch das Jubiläumsfestival

28.01.2013

Happy Birthday! Am 23. März findet bereits zum 20. Mal das Honky Tonk Festival statt. Hier treffen wieder die Kreativen und Musikschaffenden Leipzigs und der Umgebung zusammen und bieten euch von 19 bis ca 3 Uhr 38 Konzerte in 32 verschiedenen Locations. 

Freut euch auf ein
rauschendes Musikfest in der Sachsenmetropole! Wie auch schon im Vorjahr soll der lokale Charakter durch die Unterstützung unbekannter und bekannter Leipziger Bands gestärkt werden. „Denn ein Festival von hier, braucht auch ein Line Up von hier!“, so Dominik Brähler. Der Zahlen sprechen für den Erfolg von Honky Tonk: „Mittlerweile können wir auf  20 Jahre Festival-Erfahrung, ganze 600.000 Besucher und 1500 Konzerte zurückblicken.“ Jegliche musikalische Stilrichtungen sind vertreten, um für einen Abend Tausenden von Besuchern unvergessliche musikalische Momente zu bescheren.
Fast schon legendär ist das Eröffnungskonzert ab 18 Uhr in der mb mit der Junior Bigband. Auch in diesem Jahr können sich hier Leipzigs Nachwuchskünstler dem Publikum beweisen.

Die Greenhorns im 100 Wasser
Die Greenhorns werden im 100 Wasser spielen
Top Acts der Leipziger Bandszene

Und wie gewohnt sind aus der Leipziger Bandszene wieder höchst interessante Acts dabei: Die Greenhorns im 100 Wasser mit Irish-Folk-Sounds, Miss Rhythm Sophie & Combo und ordentlichen Rock'n'Roll im Wenzels Prager Bierstuben, Ruff as Stone feat. Tobias Künzel mit Blues, Rock und Glam in der mb und im Beyerhaus, im Alex trifft man Jamstreet mit Bianca Böhme, die es bei The Voice of Germany bis in die Live-Shows schaffte, auf (N)Ostalgie kann man sich im Barthels Hof freuen, hier steht die Ostrockband P70 auf der Bühne, kultige Party-Hits hat die Maria König Kapelle im Tonellis zu bieten, in der Villa ist die 3apesband bluesig, rockig und etwas verrückt zu Gange, und hört hört Kult-Moderator Steffen Lukas spielt mit seiner Band Monsters of Schlagers im Tonellis und im Enchilada werden die Rosen (Four Roses) wieder kräftig in die Saiten hauen. Aber auch diese Highlights dürfen nicht verpasst werden, auch wenn diese Sachsens Grenzen überschreiten. Durchgeknallter geht's nicht: Mambo Kurt orgelt mal wieder seinen Mambo im Flower Power und Rockabilly-Lady Peggy Sugarhill ist mit The Eldorado Tigerettes im Spizz auf Tuchfühlung mit den Honky Tonk Gästen -  Ihre Musik geht ins Herz, ins Bein, eigentlich überall hin.  Aber noch viel mehr Bands stehen in den Startlöchern.

Kräftige Ünterstützung  erhält das Veranstalterteam wieder von den Leipziger Initiativen: der Bandcommunity, Popoolär!, Velocity Records, die Villa und der Musik Schule Leipzig. 

Wo gibt es die Tickets?

Der VVK zum Festival startet ab dem 25.02. in folgenden VVK-Stellen: in allen teilnehmenden Lokalen, in den LVZ-Geschäftsstellen (Leipzig, Wurzen, Borna, Delitzsch, Oschatz, Altenburg), bei Oldtimer Fahrten Leipzig, bei Ticket Galerie Leipzig, im SATURN im Hauptbahnhof und im Allee-Center Grünau, bei Culton Ticket und auf www.honky-tonk.de gibt es Tickets zum Ausdrucken. Im VVK kostet das Eintrittsbändchen 12 € und an der Abendkasse 14 €. Abonnenten der LVZ bezahlen statt 12 EUR nur 10 EUR im VVK, jedoch nur in den angegebenen LVZ-Geschäftsstellen. 

Alle Informationen zum Festival gibt es Ende Januar auf www.honky-tonk.de und auf den jeweiligen Facebook-Seiten



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: