6 Richtige: Highlights im Januar 2017

6 Richtige: Highlights im Januar 2017

Unsere Veranstaltungstipps für den Monat Januar

01.01.2017

Wie jeden Monat präsentieren wir euch wieder sechs Veranstaltungshighlights. Diesmal mit viel Musik, Poetry Slam und einer besonderen Ausstellung.

 

Poetry Slam

11. Januar 2017 • Audimax Uni Leipzig • 19 Uhr

Campus Slam

 

6 Richtige: Highlights im Januar 2017

Poetry Slam geht auch im Hörsaal! Endlich kommt der Campus Slam auch an die Leipziger Uni. Denn nicht nur den Professoren kann man in Hörsälen mehr oder weniger gut lauschen, sondern auch mehrfachen deutschen Meistern und den Gewinnern des Poetry Slams aus Thüringen und Sachsen.Diese erwarten euch nämlich am 11.1. im Audimax der Uni Leipzig.  Mit dabei sind u.a. Micha Ebeling aus Berlin, Leticia Wahl aus Marburg, Louise Kenn aus Leipzig und Aidin Halimi Asl aus Berlin, die sich  mit selbstgeschriebenen Texten battlen. Da lohnt es sich doch, mal etwas länger in der Uni zu bleiben.

 

Infos: Tickets im VVK 8 (erm.)/10€ • Haltestelle: Augustusplatz

 

 

Konzert

25. Januar 2017 • Arena Leipzig • 19:45 Uhr

 

Die Fantastischen Vier

 

6 Richtige: Highlights im Januar 2017

Eine Verbindung aus Hip Hop, Clubmusik und Pop, das sind die da: Die Fantastischen Vier. 2014 feierten sie ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum. Jetzt sind Smudo, Thomas D, Michi und And.Ypsilon  auf großer „Vier und Jetzt“-Tour in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Dabei beehren die Fantas auch die Leipziger Arena. Mit im Gepäck haben sie ihr Best-of-Album, das die altbekannten Hits und die neueren Songs z.B. des 2014 erschienenen Albums „Rekord“ auf einer Platte vereint. Als Special Guest haben die Fanta Vier den Schweizer Soulsänger SEVEN an Board.   

 

Infos: Tickets 52,10€ • Haltestelle: Waldplatz/Sportforum

urbanite verlost 2x2 Tickets!

 

 

Konzert

27. Januar 2017 • Noch Besser Leben • 20 Uhr

 

Philosophie #Popmusik

 

6 Richtige: Highlights im Januar 2017

Wie beeinflussen sich Musik und philosophisches Denken? Und sind Philosophen/innen gute Musiker? Oder sind Musiker die besseren Philosophen/innen? Bei dem Livekonzert der Leipziger Band Von Dinant, deren vier Mitglieder allesamt ausgebildete Philosophen/innen sind, werden diese Fragen erforscht. Die Band bezeichnet ihren experimentellen Postrock selbst als Aprèsgarde Krautrock, als Anlehnung an die progressive Rockmusik der 70er Jahre. Dazu gibt es eine Gesprächs-performance des Leipziger Philosophen und Performers Kurt Mondaugen.  

 

Infos: Tickets 4€/3€ • Haltestelle: Karl-Heine/Merseburger Straße

 

 

Austellung

ab 28. Januar 2017 • Asisi Panometer Leipzig

 

360°-Panorama "Titanic"

 

6 Richtige: Highlights im Januar 2017

Nach dem großen Erfolg der 360°-Panoramaausstellung „Great Barrier Reef“ folgt nun Yadegar Asisis nächstes Kunstwerk. Ab dem 28.1. wird „Titanic“ im Panometer Leipzig zu sehen sein. Der 1912 gesunkene Luxusdampfer wurde von Asisi auf ein riesiges Rundbild gebracht, auf dem man die Einzelheiten des Stahlriesen erkennen kann. In der Ausstellung taucht man 3.800 Meter unter die Wasseroberfläche des Atlantiks und kann das in zwei Teile zerbrochene Wrack mitsamt umherschwimmender Gegenstände und technischem Equipment betrachten.  

 

Infos: Tickets 11,50€ • Haltestelle: R.-Lehmann-Str./Zwickauer Straße

 

 

Party

28. Januar 2017 • Elipamanoke • 23 Uhr

 

Tears Run Rings #5

 

6 Richtige: Highlights im Januar 2017

Bei dieser Party zelebrieren vier DJs die Tradition der klassischen „Rundendisko“. Das bedeutet, alle 15 Minuten wechselt nicht nur der DJ, sondern auch der Musikstil. So entsteht ein wilder Mix aus sämtlichen Genres, wie EBM, Goth Classics oder Dark Wave. Und auch für die Freunde von Indie, Electro oder den größten Hits der 80er Jahre ist etwas dabei. So ist die Musikauswahl besonders breit gefächert und neben The Cure und The xx gibt es auch David Bowie oder Zola Jesus auf die Ohren. Als DJs sind dabei: Thomas Thyssen aus Berlin, sowie Dark Sounds, Knüpfi und Zacker aus Leipzig.

 

Infos: Tickets 7€ • Haltestelle: Markranstädter Straße

 

 

Festival

28. Januar 2017 • Täubchenthal • 21 Uhr

 

Weirdo Festival

 

6 Richtige: Highlights im Januar 2017

Im Täubchenthal findet die erste Auflage des neuen Indoor Festivals statt. Und wie der Name schon verrät, ist dieses Festival allen Freaks und ihrer Einzigartigkeit gewidmet. Passend dazu ist Peaches, die kanadische Electroclash-Sängerin und Musikproduzentin, erstmals mit ihrem neuen Album „Rub“ in Leipzig zu Gast. Auf der Platte hat sie auch mit anderen Künstlern zusammengearbeitet, so zum Beispiel mit Sonic Youth-Sängerin Kim Gordon und Feist. Als weitere Acts stehen  unter anderem WhoMadeWho, Lessons, BLOND und Asadjohn & Juicy Gay auf der Bühne. 

 

Infos: Tickets ab 34,98€ • Haltestelle: Markranstädter Straße

urbanite verlost 1x2 Tickets!



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: