Der Spross von Boris Becker legt im Club L1 auf

Noah Becker & Monroe in Leipzig

06.09.2012
Mit dem Namen Becker verbinden die meisten von uns sicherlich vor allem Tennis. Doch Noah, Sohn von Boris und Barbara Becker, macht seinen berühmten Eltern anders Konkurrenz - mit Musik.

Boris & Noah Becker (Foto: GQ)

Wer als Sohn von Tennis-Legende Boris Becker von sich Reden machen will, hat es definitiv einfacher als wir Normalsterblichen. Schon jetzt füllt der 18-Jährige Noah Becker, der nicht in Deutschland, sondern in den USA aufgewachsen ist, die einschlägigen Klatschblätter. Erst in diesem Jahr hat er seinen High-School-Abschluss gemacht. Doch anstatt vorbildlich Wirtschaft zu studieren, schlägt der junge Mann eine andere Richtung ein.

Mit seinem Modelabel „Fancy Clothing“ konnte er sich schon den ein oder anderen Schein verdienen. Die Marke hat sich auf T-Shirts und Bikinis spezialisiert und ist verhältnismäßig günstig zu bekommen. Dem Promi-Format „Red“ auf ProSieben sagte er: „Mir war es wichtig, nicht mehr nur als ‚Sohn von’ gesehen zu werden, sondern als Noah Becker, der Designer“.

Trotzdem legt der Senior noch seinen schützende Hand über seinen Spross und ist mächtig stolz auf dessen Erfolg. Natürlich bringt so ein Nachname zwangsläufig auch Vorteile: Papa Boris konnte dem Sohnemann schon den ein oder anderen Kontakt vermitteln. So hat sich Noah innerhalb von anderthalb Jahren vom Kinderzimmer-Schneider zum eigenständigen Designer hochgearbeitet.

Foto: Veranstalter

Seit etwa neun Monaten legt Noah mit seinem Kumpel Jordan Postrer alias Monroe auch regelmäßig in Clubs in seiner Heimat Miami auf - und das ziemlich erfolgreich. Ihren Musikstil beschreiben die beiden als seine Mischung aus House, Elektro, TechHouse und Progressive.



Schon seit dem Kindesalter sind beide befreundet. Und doch kann Noah noch einiges von Jordan lernen, denn dieser ist mit seinen 20 Jahren schon erfolgreicher Produzent und hat schon mit Stars wie Gloria Estefan zusammengearbeitet. Das DJ-Duo hat auch schon eigene Songs in der Pipeline. Doch nun heißt es erst einmal: Europatour!

Foto: Veranstalter

Und wie soll es auch anders sein, auch in Leipzig werden sie auflegen. Am 8. September kommen die beiden ins L1 und werden uns zeigen, was sie drauf haben. Unterstützung bekommen Noah Becker und Monroe an diesem Abend von Patrick Hofmann und Narco MC in der Lounge. Neben guter Musik erwartet euch auch noch eine extravagante Show.

Vielleicht kann man dann auch einen Blick auf den berühmten Herrn Papa werfen, denn der hat seinen Sohnemann bereits bei einigen seiner Gigs persönlich begleitet. Erst vor kurzem twitterte er bei einem Auftritt von Noah: „My son is rockin da house“. Auf Deutsch: „Mein Sohn rockt den Laden“. Promi-Alarm in Leipzig!

BN / NR



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: