Wir sprachen mit Wrestlerin Layla

Die WWE SmackDown World Tour in Leipzig

02.10.2012

 Während Wrestling in den USA schon lange eine populäre Sportart ist, wundern wir uns in Deutschland immer noch über die verrückt aussehenden Typen, die sich in bunten Kostümen gegenseitig auf die Matte werfen. Aber das soll sich nun ändern, denn die WWE SmackDown World Tour ist 2012 in Deutschland unterwegs und macht am 3. November auch Halt in Leipzig. Wir haben exklusiv für euch mit der Diva Layla ein Interview geführt und sie mit all unseren Fragen gelöchert. 


urbanite im Interview mit Wrestlerin Layla
Vom Tanzen zum Wrestling
Du bist eine der erfolgreichsten Diven der WWE. Wie bist du zum Wrestling gekommen?
Zum Wrestling bin ich gekommen, indem ich 2006 am WWE-Diva-Search–Wettbewerb teilgenommen habe und dort gewinnen konnte. Vorher war ich Cheerleader in der NBA und habe unter anderem für Kanye West bei den MTV Music Award getanzt.

Was unterscheidet dich denn von den anderen Diven?
Also vor allem natürlich die Titel die ich trage, derzeit WWE Divas Championship (Anm. der Red. WWE Meisterschaft der Frauen). Aber ich bin auch eine der ältesten im Team und schon am längsten dabei. Außerdem bin ich die einzige, die aus England kommt - ich wurde in London geboren.

Wie sieht ein normaler Tag bei dir aus? Musst du jeden Tag trainieren?
Also das ist immer unterschiedlich. Wenn wir unterwegs sind, dann fahren wir nachts zur nächsten Stadt, am Morgen dann Aufstehen, Work Out, Essen, Haare und Nägel machen und abends dann die Shows. Auf jeden Fall gehe ich immer früh schlafen, denn genug Schlaf ist mir wichtig.

Hast du einen Personal-Trainer, der dich fit hält?
Ja ich habe einen Personal-Trainer, aber den sehe ich nicht sehr oft, weil wir so viel unterwegs sind. Vielleicht vier Tage im Monat. Ansonsten trainiere ich immer alleine, weil ich ja fit bleiben muss.

urbanite im Interview mit Wrestlerin Layla
„Privat habe ich keine Ähnlichkeit mit meiner Showfigur“
Kannst du noch unerkannt aus dem Haus gehen?
Ja, für gewöhnlich schon, weil ich privat einfach keine Make-Up trage und meine Haare einfach zusammenbinde. Da habe ich keine Ähnlichkeit mit meiner Showfigur. Natürlich erkennen mich schon einige Fans, aber meistens bin ich dann schon schnell aus dem Laden raus.
Wie wichtig ist es für dich, sexy auf der Bühne zu sein und hast du einen Stylisten, der sich um alles kümmert?
Für mich ist es das allerwichtigste sexy zu sein, es ist absolut notwendig. Einen richtigen Stylisten für mich habe ich nicht, natürlich gibt es aber Leute bei der Show, die sich darum kümmern.

Wrestling ist in Deutschland noch nicht sehr bekannt. Erklär unseren Lesern doch mal, warum Wrestling der beste Sport überhaupt ist und warum sie sich ihr Ticket für die WWE SmackDown World Tour in Leipzig kaufen sollten?
Wrestling ist einfach total klasse, aufregend und interaktiv. Du kommst deinen Superstars ganz nahe und kannst mit ihnen interagieren. Wenn du jemanden magst, kannst du ihn lautstark anfeuern und wenn nicht, dann kannst du das auch lautstark ausdrücken. Außerdem ist es ein Event für die ganze Familie. Wer sein Ticket noch nicht hat, sollte es sich schnell besorgen, weil man nie weiß, wann man das nächste mal die Chance hat, Wrestling in Leipzig zu sehen.
Danke für das Gespräch!

 



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Sanne_ geschrieben am

      Jedem das Seine 

  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: