Alexander Zorniger im Interview

Alexander Zorniger: „Bedingungen sind auf europäischem Spitzenniveau“

Interview mit RB-Trainer Alexander Zorniger

19.07.2013
Autor: urbanite 

Heute startet RB Leipzig in die Drittligasaison. Vorab sprach urbanite mit RB-Trainer Alexander Zorniger, der kurz vor Saisonbeginn seinen Vertrag vorzeitig um ein Jahr bis 2015 verlängert hat.

Alexander Zorniger im Interview
RB-Trainer Zorniger hat seinen Vertrag bis 2015 verlängert
Herzlichen Glückwunsch zur Vertragsverlängerung. Was hat den Ausschlag gegeben?
Ich fühle mich in Leipzig wirklich extrem wohl. Die Bedingungen hier sind auf europäischem Spitzenniveau. Das öffentliche Interesse ist riesig. Leipzig hat eine tolle Altstadt, auch wenn ich nicht oft Zeit habe, die Stadt zu erkunden. Momentan passt einfach alles! Die Mannschaft ist noch längst nicht am Ende ihrer Entwicklung angekommen. Ich möchte mit meinem Team die Jungs weiter voranbringen.

Wie sind Sie mit der Saison-Vorbereitung zufrieden?
Die Mannschaft ist in den Testspielen wirklich sehr konzentriert aufgetreten. Auch im Training haben die Jungs richtig gut gearbeitet – trotz des kurzen Urlaubs. Wir sind gut gerüstet für die Herausforderung "Dritte Liga".

Das Team wurde mit sieben Spielern verstärkt. Wie haben sich die Neuzugänge in das Team integriert?
Die Mannschaft hat es den neuen Spielern leicht macht, sich einzuleben. Alle Neuverpflichtungen haben eine starke individuelle Qualität, die unser Niveau weiter angehoben hat. Die Integration ist natürlich noch längst nicht abgeschlossen, es ist ein Prozess, aber wir sind auf einem guten Weg.

Nach dem Aufstieg sprechen viele Experten schon vom Durchmarsch ihres Teams in die 2. Bundesliga. Mit welchem Ziel sind Sie selbst in die Saison gegangen?
Ich selbst rede nicht vom Durchmarsch. Unser Ziel ist es zunächst, schnell in der 3. Liga anzukommen. Zudem wollen wir die Leistungsfähigkeit unserer Mannschaft weiter ausbauen. Welcher Tabellenplatz am Ende herauskommt, werden wir sehen. Die Liga ist sehr ausgeglichen, es wird bis zum Schluss spannend bleiben, und wir wollen mit vorn dabei sein.

Andreas Neustadt

Gleich am 1. Spieltag, den 19. Juli 2013, muss der frischaufgestiegene RB Leipzig nach Halle zu einem altbekannten Gegner. Das Derby beim Halleschen FC ist gleichzeitig die Eröffnungspartie der Spielzeit 2013/2014. Anpfiff ist 20.30 Uhr im ERDGAS Sportpark unter Flutlicht. Die Partie wird vom MDR live übertragen.

Lest hier, warum Zorniger keine Vorfreude auf den Saisonstart verspürt und was laut Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz über Traditionsvereine sagt.

Mehr Infos zu RB Leipzig findet ihr auch auf der neuen Homepage.



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: