Patenschaftsprogramm des Flüchtlingsrats Leipzig

Ankommen in Leipzig. Paten für Flüchtlinge

Projekt des Monats Februar 2015

05.02.2015

Aus aktuellem Anlass sind wir auf das bereits seit Februar 2014 laufende Patenschaftsprogramm der Stadt Leipzig in Kooperation mit dem Flüchtlingsrat Leipzig e.V. gestoßen. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Integration von Flüchtlingen zu fördern.

Patenschaftsprogramm des Flüchtlingsrats Leipzig
?
Bis jetzt konnten schon rund 100 Patenschaften geschlossen werden, doppelt so viele wie zunächst erwartet! Die ehrenamtlichen Paten helfen z.B. beim Einkaufen, zeigen den Asylbewerbern die Stadt, unterstützen sie beim Deutsch lernen oder suchen gemeinsam nach passenden Freizeitgestaltungen.
Damit ist schon viel geschafft, aber an dieser Stelle könnten noch mehr „weltoffene Leipziger“ das halten, was sie anderen oder sich selbst auf Demos versprechen. 


Pate kann jeder werden, der volljährig ist, soziales Interesse zeigt und ein sauberes Führungszeugnis hat. Aber auch andere Unterstützung wird benötigt, z.B. im handwerklichen Bereich, bei Näh- und Bastelkursen und Sachspenden wie Kinderwagen und Haushaltsgegenstände. Vor allem werden noch Personen gesucht, die polnisch, italienisch, ungarisch oder eine slawische Sprache sprechen, um die Kommunikation mit internationalen Hilfsorganisationen zu erleichtern.
 

Kontakt: 0341 / 96 13 872, fr@fluechtlingsrat-lpz.org und auf der Homepage des Flüchtlingsrates



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu