Ausflugsziele in der Umgebung

Ausflugsziele in der Umgebung

Stadtflucht für zwischendurch

29.06.2019

Sommerduft liegt in der Luft! Der Leipziger Sommer ist vielfältig, bunt und vollgepumpt mit Vitamin D. Solltet ihr allerdings mal genug vom Trubel der Stadt haben, so gibt es auch in der Umgebung von Leipzig einige gute Gelegenheiten, um „mal rauszukommen“. Hier unsere Ausflugstipps: Von Action über Zeitreisen bis hin zu Ideen für Regentage ist für jeden etwas dabei.

 

Für alle, denen noch nicht warm genug ist

 

Ausflugsziele in der Umgebung

Bogenschießen am Störmthaler See

Wo sonst das Highfield Festival für gute Laune und Musik sorgt, kann sich die ganze Family ausgerüstet mit Pfeil und Bogen oder Zwille auf die muntere Jagd nach 3D-Zielen begeben. Bogen- und Zwilleparcours sind für Kids ab 5 Jahren geeignet, ein weiterer Axtparcours steht ab 18 Jahren zur Verfügung.
Magdeborner Halbinsel, 04463 Großpösna | 20-32 € pro Gruppe | mehrere Wochenenden Juni bis September 10-18 Uhr und im Oktober 10-17 Uhr | 26 km entfernt

 

Wasserwandern auf der Mulde

Ihr wollt wandern, aber mal anders? Dann begebt euch doch in einem Paddelboot oder Kanu auf Erkundungstour auf der Mulde! Je nachdem wo ihr startet, könnt ihr Schlösser, Klöster oder ruhige Auenlandschaften bestaunen. Wer nach einem Adrenalinkick sucht, kann sich auch vorbei an Felsschluchten durch Stromschnellen kämpfen.
Preise, Boote, Touren und Startpunkte auf wassersport-sachsen.de

 

Kletterwald Leipzig

Ihr solltet definitiv schwindelfrei sein, wenn ihr euch in den Kletterwald Leipzig wagt! Denn in den elf Parcours geht es hoch hinaus. Dank verschiedener Schwierigkeitsstufen gibt es für jeden Besucher die richtige Herausforderung. Wer sich schon immer mal wie Tarzan von Baum zu Baum schwingen wollte, ist hier genau richtig!
Albrechtshainer Straße, 04821 Brandis | 23€ / erm. 18€ für den großen Parcours (3h) | Fr 13-19 Uhr, Sa-So 10-19 Uhr | 20 km entfernt

 

Für Technik- und Geschichtsbegeisterte

 

Ausflugsziele in der Umgebung

Bergbau-Technik-Park im Neuseenland

Wer die Geschichte des Tagebaus nachempfinden möchte, muss nicht bis zur Eisenstadt Ferropolis fahren. Auch vor den Toren Leipzigs lassen sich Großgeräte und Förderanlagen bestaunen. Für die kleinen Besucher gibt es spielerische Ansätze, den Tagebau kennenzulernen, beispielsweise durch ein Labyrinth aus Förderbändern. Zusätzlich gibt es noch allerhand Infos – auch über die Schattenseiten des Tagebaus.
Am Westufer 2, 04463 Großpösna | 7€ / erm. 4€ / frei bis 5 Jahre | Mi-So 10-17 Uhr | 20 km entfernt

 

Barockschloss Delitzsch

Die imposanten Zimmer im Barockstil und der liebevoll angelegte Schlossgarten lassen erahnen, wo der Stoff herkommt, aus dem Märchen gemacht werden. Das Barockschloss Delitzsch gibt Einblicke in das Leben des 17. und 18. Jahrhunderts und lädt zum Träumen ein. Wer etwas Zeit mitbringt, sollte unbedingt einen Abstecher in den Stadtkern von Delitzsch machen und die historischen Gebäude und verträumten Gassen erkunden.
Schloßstraße 31, 04509 Delitzsch | 5€ / erm. 2,50€ / bis Schuleintritt frei | Di-So 10-17 Uhr | 25 km entfernt

 

Citytrip nach Naumburg

Die Legende um den Naumburger Meister, der nicht nur am örtlichen Dom, sondern auch an der Verzierung von Notre-Dame mitgewirkt haben soll, verleihen der kleinen Stadt in Sachsen-Anhalt fast schon etwas Mystisches. Neben dem Dom erwarten euch das Marientor, die alte Straßenbahn und das Nietzsche Haus. Wer zwischendurch eine Stärkung braucht, sollte unbedingt zu Pimpinelle Suppenkelle und die frisch gekochten Bio-Gerichte und leckeren Kuchen probieren.
Domplatz 16, 06618 | Dombesuch 6,50€ / erm. 4,50€ | Mo-Sa 9-18 Uhr, So 11-18 Uhr | 66 km entfernt

 

(Auch) Für Regentage

 

Ausflugsziele in der Umgebung

Himmelsscheibe von Nebra

In diesem Jahr feiert nicht nur die Mondlandung ein Jubiläum (50 Jahre), sondern auch die Himmelsscheibe von Nebra. Vor 20 Jahren wurde die Scheibe auf dem Mittelberg gefunden und bis heute sind nicht all ihre Rätsel gelöst. Das Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle lockt zusätzlich mit weiteren archäologischen Funden, die einen interaktiven Einblick in das Leben unserer Vorfahren geben.
Richard-Wagner-Straße 9, 06114 Halle | 5€ / erm. 3€ | Di-Fr 9-17 Uhr, Sa-So 10-18 Uhr | 45 km entfernt

 

Museum im Stasi-Bunker

Einst als Ferienanlage getarnt, diente der Bunker in Machern eigentlich als Ausweichführungsstelle für die Staatssicherheit der DDR. Heute steht das 5,2 Hektar große Gelände unter Denkmalschutz. Während einer Führung könnt ihr nicht nur das Innere der Bunkeranlage erkunden, sondern werdet auch in die Notfallpläne und Überlebensstrategien der DDR-Staatssicherheit eingeweiht.
Lübschützer Teiche, 04827 Machern | 5€ / 4€ für Schüler & Studenten | immer im letzten Wochenende des Monats 13-16 Uhr | 24 km entfernt

 

Unterirdisches Zeitz

Im Zweiten Weltkrieg wurden die Ganganlagen unter Zeitz für den Luftschutz genutzt. Die Entstehung lässt sich jedoch auf das 14. Jahrhundert zurückführen. Damals wurden sie angelegt, um Bier kühl zu lagern. Heute lassen sich 700 Meter des unterirdischen Labyrinths in einer 45-minütigen Führung besichtigen. An ausgewählten Tagen gibt es sogar Schatzsuchen für kleine Besucher.
Altmarkt 21, 06712 Zeitz | 5,50€ / 3€ für Kinder bis 16 | Di/Do 10-15 Uhr, Sa/So 10-16 Uhr | 43 km entfernt



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu