Caros Citytalk: Radio, Müll, LE1212

Caros Citytalk: Radio, Müll, LE1212

Internetradio detektor.fm, Supermarkt „Einfach unverpackt“, Zerstörung in der Südvorstadt

09.01.2016

Dieses Mal im Citytalk: Crowdfunding für Qualitätsradio – Leipzigs erster Supermarkt ohne Einwegverpackungen – Armutszeugnis in der Südvorstadt


Caros Citytalk: Radio, Müll, LE1212
Unkonventionell und erfolgreich: detektor.fm

Radio ist vieles – allem voran nervig! Nicht so das Leipziger Internetradio detektor.fm. „Keine Werbeblöcke. Keine leeren Versprechungen. Kein Generve. Kein Gedudel. Keine Abo-Kosten. Seit sechs Jahren machen wir detektor.fm – aus eigener Kraft“. Dass sich Qualität auszahlt, beweist detektor.fm nun bereits das zweite Mal. Via Crowdfunding konnte bereits ein weiteres Studio realisiert werden und nun schaffte es der Radiosender Ende des Jahres, 107% finanzielle Unterstützung zu erzielen, um fortan eine moderierte Vormittagssendung in das Programm aufzunehmen.


Vor einem guten Jahr durften wir übrigens einen Tag in der detektor-Redaktion miterleben.

 


Caros Citytalk: Radio, Müll, LE1212
Vielleicht bald ein Bild der Vergangenheit
„Somebodys trash is another persons treasure.” Manchmal stimmt das ja. Manchmal ist somebodys trash aber auch einfach nur Müll! Und den produzieren wir mehr, als uns lieb ist – schon ein Einkauf für ein Frühstück zeigt die Anti-Raffinessen der Verpackungsindustrie. Nicht so im „Einfach unverpackt“. Leipzigs erster Supermarkt ohne Einwegverpackung soll im Frühjahr 2016 Einzug in der Stadt halten. Der Fokus soll neben einem Ausweg aus dem Verpackungswahn auf regionalen, biologischen, saisonalen sowie Fair-Trade-Produkten liegen.

 

 



Caros Citytalk: Radio, Müll, LE1212
Ein schwarzer Tag für Leipzig
Was am 12. Dezember 2015 auf den Straßen der Leipziger Südvorstadt vor sich ging, lässt erschauern! Anstatt der genehmigten Nazi-Demo mit Herz und Kopf gegenüber zu stehen und Schulter zu bieten, lässt man Gewalt die Oberhand gewinnen. Es ist unbegreiflich, wie solch Hass und Zerstörung für einige Gegendemonstranten wichtiger zu sein scheint als friedliche Werte. Für eine offene Gesellschaft standen viele eben dieser Demonstranten genauso wenig, wie es die Nazis taten! Wer nichts zu sagen hat, wirft Steine: Ein Armutszeugnis! Jener Samstag war mehr als schwarz für Leipzig – jener Samstag war Krieg!



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu