Circus Roncalli zu Gast in Leipzig

Circus Roncalli zu Gast in Leipzig

Manege frei!

12.06.2015
Autor: Anne Wihan

Schrille Kostüme, aufwendige Lichtshows und ein atemberaubendes Bühnenprogramm – willkommen im Circus Roncalli! Wir waren bei der Premiere live dabei und berichten euch von französischen Clowns, Luftakrobaten und Hula-Hoop- Künstlern.

 

Circus Roncalli zu Gast in Leipzig
Die Clowns Yann und Hector
Roncalli ist ein Zirkus der besonderen Sorte und beweist das seit nunmehr 40 Jahren.  Höchste Zeit also, dass das Spektakel auch nach Ostdeutschland kommt. Seit dem 8. Juni 2015 stehen unzählige Zelte, Wohnwagen und Pavillons am Cottaweg auf dem Kleinmessegelände in Leipzig. Zirkusdirektor Bernhard Paul und seine „Artistenfamilie“ stehen vom 11. -21. Juni fast täglich in der Manege und verzaubern ihr Publikum für zweieinhalb Stunden mit ihrem Programm „Salto Vitale“.

 

 

Hereinspaziert, hereinspaziert! 


Circus Roncalli zu Gast in Leipzig
Salto Vitale!
Die Premiere in Leipzig fand am 11. Juni statt, bei der alle Besucher mit Musik, aufgewecktem Personal und dem Duft von gebrannten Mandeln empfangen wurden. Gegen 20 Uhr wurde es still im Manegezelt. Über den Abend brachten Artisten und Künstler verschiedenster Nationaltäten das Zirkuszelt zum Beben.  Den Anfang machten die musikalischen Clowns Yann, Sergej und Hector, welche unglaubliche 20 Instrumente beherrschen und immer wieder für Auflockerung zwischen den einzelnen Darbietungen sorgten. Höhepunkte waren außerdem die Auftritte der Hula Hoop-Königin Julia Rasshivkina, welche mehrere dutzend Reifen bändigt und gekonnt in Szene setzt, und der Auftritt der Schwestern Alexandra und Kelly, welche mit ihrer Körperbeherrschung und Eleganz komplizierteste Handstandübungen präsentieren. Publikumsliebling war jedoch Sweat. Der 14-jährige war schon immer von Luftakrobatik fasziniert und hat es sich mit viel Disziplin selbst beigebracht. In schwindelerregender Höhe sorgte der Teenager mit seinen grazilen und kraftaufwändigen Darbietungen an den Strapaten für große Augen seitens des Publikums. 

 

Roncalli möchte mit seinem Wirken den klassischen Zirkus zurück in die Manege holen, dazu braucht es keine Wildtierattraktionen, sondern Musik, Talent und eine Prise Zauber. 



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: