Dr. Seltsam Werkstattcafé in Leipzig

Dr. Seltsam: Werkstattcafé & Bar

Blick hinter die Kulissen

Bewertungen
09.05.2014

Ein Ort, der sich tagsüber eurer Radsorgen annimmt, an dem ihr zur gleichen Zeit bei Kaffee und Snacks in den Tag starten könnt und der sich in den Abendstunden in eine gemütliche Kneipe verwandelt? Gibt es, und zwar mit Dr. Seltsam im Leipziger Westen. Wir haben uns zwischen Fahrradreparatur und Feierabendbier ins Werkstattcafé begeben.

Dr. Seltsam Werkstattcafé in Leipzig
Hinter den Schaufenstern verbirgt sich mehr als ein Fahrradladen

Zuerst war die Werkstatt. Nun, genauer gesagt, war zuerst der Fahrradkurier und heutige Chef, der in seiner Freizeit den Aufbau und die Reparatur der Räder seiner Freunde übernahm. Mit denen traf man sich natürlich des Abends auch auf ein paar Bierchen und ließ den Tag ausklingen. Wieso also nicht, ergab es sich wie von selbst, Fahrradbastelei und Getränkeausschank in einem auch dem restlichen Leipzig anbieten?

Wie bei Freunden

Dr. Seltsam Werkstattcafé in Leipzig
Tagsüber Werkstatt ...
Mit den Räumlichkeiten auf der Merseburger Straße 25 im Herzen von Plagwitz war dafür die optimale Lage gefunden. Seit knapp fünf Jahren berät, repariert und bastelt Dr. Seltsam Räder zu freundschaftlichen Preisen, etwas später kam der Abendbetrieb dazu.
Morgens werden ab 9 Uhr die Überreste des vorabendlichen Barbetriebes beiseite geschafft und alles für Werkstatt und Café vorbereitet. Ab 10 Uhr lässt es sich im Dr. Seltsam gemütlich in den Tag starten. Vorbeizukommen, fühlt sich eher wie ein Besuch bei Freunden an als anonym was trinken zu gehen. So hat sich mit der Zeit auch ein fester Kundenstamm entwickelt, der sich tagsüber gern auf einen Kaffee und zum Quatschen sehen lässt und abends das Beisammensitzen und die Livemusik ein bis zwei Mal pro Woche genießt. Diese bewegt sich in einem abwechslungsreichen Spannungsbogen von Singer-Songwriter, experimentellem Pop, Varianten des Jazz und instrumentellen Post-Rock- Gelagen.


Ein gelungener Mix aus Werkstatt und Bar

Dr. Seltsam Werkstattcafé in Leipzig
... und Bar am Abend
Vormittags kommt zusätzlich die Fahrradkundschaft und gibt ihre Räder ab. Damit abends genug Platz für die Gäste ist, wird versucht, weniger aufwändige Reparaturen noch am selben Tag vorzunehmen. Da trifft sich gut, dass man als Kunde gleichzeitig Gast wird und die Möglichkeit hat, sich während der Wartezeit auf ein Bier oder Kaffee niederzulassen und danach weiterzuradeln. Am besten also, man kommt mit den Radsorgen gleich vormittags vorbei. Da ist es auch noch etwas ruhiger, denn ab ca. 14 Uhr füllt sich der Laden allmählich mit Kunden, die ihre Räder abholen und Gästen, die bewirtet werden wollen. Oft gibt es einen fließenden Übergang vom Werkstatt- zum Kneipenbetrieb, weil sich die Reparaturen auch mal bis 19 oder 20 Uhr ziehen können. Danach lockt Dr. Seltsam mit Gemütlichkeit und Unaufgetakeltheit zum gemeinsamen Abendausklang.
Ein gutes Beispiel, dass es wunderbar funktionieren kann, ein Hobby zum Beruf zu machen. Sicher kann es auch mal anstrengend werden, wenn die Nacht doch etwas länger wird, aber man macht es ja gern – und wäre wahrscheinlich sowieso als Gast da.

Weitere Infos:

Am 10. Mai veranstalten Dr. Seltsam und das Noch Besser Leben ab ca. 12 Uhr ein gemeinsames Frühlingshoffest mit Fouteur De Merde (elektro-konsumenten) und speziellem Jungpflanzenverkauf (u.a. mit einer der schärfsten Chili der Welt).

Öffnungszeiten Werkstatt & Café: Mo bis Fr von 10–19 Uhr, Sa von 10–14 Uhr
Öffnungszeiten Bar: Mo bis So ab 19 Uhr
www.facebook.com/Dr.Seltsam.Werkstattcafé



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu