Ferienaktivitäten in und um Leipzig

Ferienaktivitäten in und um Leipzig

Sommerferien in höchsten Bögen!

21.07.2014

Kreidemalerei Leipzig
Bunt geht immer!
Ferien! Während die Kids die Zeugnisse samt Pausenbrot im Ranzen bis zum ersten Schultag in sechs Wochen unbeachtet lagern und den Ferienbeginn freudigst beschreien, bleibt den Eltern oft nur ein großes Fragezeichen übrig: Wohin mit den Aktivlingen? Wer nicht ausschließlich das Schuld- bzw. Hortangebot nutzen will, dem sei folgende Übersicht ans Herz gelegt. Wir haben uns nämlich umgehorcht, liebe Eltern, und zeigen euch, wohin ihr die Rasselbande über die Ferientage entführen könnt:

 

Klassiker:

Stimmt das Wetter, muss der Leipziger gar nicht weit sein Auge schwenken lassen:
HIER geht’s zur Badesee-Übersicht
HIER geht’s zur Freibad-Übersicht
HIER geht’s zu Leipzigs besten Eisläden
Und falls ihr auch mal ’ne Auszeit braucht, gibt’s HIER Leipzigs beste Biergärten

 

Ab ins Auto und LOS:

Schloss Colditz

Für: Prinzen und Prinzessinnen

Das Anwesen des Schloss Colditzes vereint Kultur und Abenteuer! Zum einem könnt ihr etwas über die Geschichte des Muldentales erfahren, aber auch selbst kreativ werden. So stehen für Besucher zum Beispiel Kostüm- und Keramikwerkstatt, eine Mal- und Zeichenschule und Museum bereit. Außerdem veranstaltet das Schloss auch regelmäßig Workshops, Seminare und Ausstellungen.

Seht selbst: HIER

 

Kletterwald Leipzig

Kletterwald Leipzig
Hohe Höhen: Kletterwald Leipzig

Für: Kletteraffen
Fährt man über die A14 nach Naunhof ist man in 3-2-1 im Kletterparadies für Groß und Klein gelandet. Nach einer kurzen Einweisung kann man auf ca. 3 Hektar den Kletteraffen in sich wecken und sich einmal richtig hängen lassen. 11 Parcours und über 80 Kletterelemente gestalten das in-den-Bäumen-Abenteuer zu einem aufregenden Erlebnis.

Preis: 2h im kleinen Parcour: 17€ für Erwachsene, 11€ für Kinder

3h im größeren Parcour: 21€ für Erwachsene, 16€ für Kinder
Seht selbst: HIER

 

Bergkirche Beucha

Für: Ritter und natürlich Ritterinnen

Wer es etwas ruhiger und vor allem naturbelassener mag und den Wanderstock gerne auspackt, der packt Kind und Kegeln ins Auto und düst nach Beucha. Dort präsentiert sich eine idyllische Szenerie: Die kleine Dorfkirche (geöffnet sonntags zwischen 14 und 17 Uhr) ragt auf einer Felswand über den Felsensee, den man gemütlich umrunden kann. Aus besagtem Steinbruch wurden übrigens auch Steine für das Völkerschlachtdenkmal gewonnen. Noch ein bisschen mehr Geschichte: Seit dem 15. Jahrhundert wurde der Kirchberg kontinuierlich abgetragen, sodass die Kirche nun oberhalb eines fast senkrecht-abfallenden Hanges steht.

 

Seht selbst: HIER

 

Do It Yourself

Zum Glück müssen wir aber nicht immer weit wegfahren, wenn wir einen kostbaren Tag erleben wollen.
Folgende Institutionen bieten während der Ferien ein vielfältig buntes Programm an:

Werk 2

Für: Handwerker
Hier wird Glas geblasen, getöpfert und gedruckt. Mit einer Voranmeldung bieten Glasbläserei und Keramikwerkstatt genau den richtigen Tapetenwechsel. Preis: ca. 4€ für Kinder

Seht selbst: HIER

 

Halle 5 e.V.

Für: Zappelphilippe und Kreativlinge

Das Kinder- und Jugendzentrum Leipzig-Connewitz hat echt ein tolles Ferienangebot. Hier gibt’s eigentlich alles, was die Kleinen fordert und freut: Selbstbehauptungs- und Antiaggressionskurs, Siebdruck, Selbstverteidigung für Mädchen und Frauen, HipHop-pel Hasen, All About Streetdance, Gläser-Gravur und und und.
Zudem gibt’s noch das aktuelle Wochenangebot: Social Media und Web am Dienstag, Kreatives (Seifenherstellung, Kerzenziehen und Co.) am Mittwoch, Kochen am Donnerstag und Experimente (Kristalle, Emulsionen und Co.) am Freitag.

Seht selbst: HIER

 

Haus Steinstraße e.V.

Für: Kleine und große Künstler

Auch der Haus Steinstraße e.V. bietet Farbe für die Feriengestaltung. So gibt es den Kurs Wunderwelt, in dem die Kleinen in großen Bewegungen mit Wachsstiften, Kleister oder Zauberkreide zu spannende Geschichte, oft mit Wasser, immer mit Musik wundersame Linien und geometrische Formen kreieren. Außerdem gibt es einen Comiczeichen-Kurs, eine Märchenstunde für Kinder von 2 bis 7, einen Trickfilmkurs und ebenfalls Theaterkurse.

Seht selbst: HIER

 

Kulturwerkstatt KAOS

Kaos Leipzig
Kaotische Kwerdenker willkommen!

Für: kaotische Kwerdenker

Das KAOS hat ein ganz bezauberndes Angebot für die Kleinen: Einen Videoworkshop, einen Filmen-lernen-Kurs, Mandala-Malerei auf Leinwand, TheaterTeens Schauspielkurs für Jugendliche von 11 bis 15 und TheaterKnirpse für Kinder von 4 bis 5 Jahre. Außerdem bietet das KAOS verschiedene Kunst- und Handwerk-Aktivitäten an.

Seht selbst: HIER

 

Unikatum Kindermuseum

Für: Wortakrobaten

Das UNIKATUM Kindermuseum befindet sich in Plagwitz im Haus des historischen Café Götz in der Zschocherschen Straße 26. Seit November 2010 gibt es jährlich wechselnde Ausstellungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Mitmachen. In den Workshops „Wilde Wortschatzsuche“ oder „Papperlapapp – Abenteuer im Dschungel der Sprache“ wird mit Spiel und Spaß ganz viel Aktion das bunte Feld der Sprache erkundet.

Seht selbst: HIER 

 

Naturkundemuseum

Für: Forscher

Museen haben es bei den Kids manchmal nicht leicht und geraten schnell in die Langweile-Schublade. Das Naturkundemuseum ändert das. Ausstellungen wie „Aus der Tierwelt Australiens – Down Under“, Trinkbecherherstellung mit Tiergesichtern oder die Entdeckungstour des Rosentalteichs erwecken auch den kleinsten Forscher.

Seht selbst: HIER

 

Asisi Panometer

Für: Neugierige

360° Spaß! Neben den jeweiligen Dauerausstellungen (momentan: „1813 – Panorama von Leipzig zur Zeit der Völkerschlacht“) gibt’s auch runde Ferien-Specials: Ein Suchspiel im Panorama für echte Detektive, eine Ferienführung auf der Spur vergessener Berufe, Ferienführung mit einem Block hinter die Kulissen der Panorama-Entstehung und und und.

Seht selbst: HIER

 

 





Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: