Freestyle - Die Streetart Show im Krystallpalast Varieté

Freestyle – Die Streetart Show im Krystallpalast Varieté

Die Straße als Bühne und die Bühne als Straße

Bewertungen
06.04.2018

Noch bis zum 30. Juni 2018 feiert das Krystallpalast Varieté den Frühling mit einer Show, die Münder herunterklappen lässt und Glückshormone stimuliert. „Freestyle“ ist bunt, wild, sportlich und wunderbar modern. Neben außergewöhnlicher Artistik und Breakdance gibt es urkomischen Quatsch, Yoyo Fingerakrobatik und erstaunliche Körperkunst, die physikalische Gesetze scheinbar einfach auszuhebeln scheint. Wir haben für euch die Varieté Street besucht und können schon jetzt sagen: Das solltet ihr nicht verpassen!

Freestyle - Die Streetart Show im Krystallpalast Varieté

Videoprojektion. Wir sehen Graffiti, coole Boys und Girls, hippe Street Tools und unsere Ohren vernehmen lässige Hip-Hop-Beats. Auf der Bühne wird es voll und die coolen Boys tanzen. Nee, nicht Ballett. Breakdance. Ja, jetzt ist der Vibe ganz deutlich – We’re on the Street Man! Und auf der Straßenbühne gibt es richtig tighten Shit! 

 

Wir finden Charaktere, die mit Klischees nur so um sich werfen, aber weit entfernt von peinlich sind. Da ist zum Beispiel der Kanadier Maxime Poulin, der mit seinem Mix aus Fahrradakrobatik und clownesker Comedy vom Loser zum absoluten King of the Street mutiert und uns Lachtränen in die Augen und Muskelkater in den Bauch treibt. Hula-Hoop nur mit der Nase geht nicht? Dann kennt ihr die Australierin Pippa The Ripper nicht. Sie ist der Bad Ass unter den Hula-Hoop-KünstlerInnen und schwingt im Power-Gangster-Style mit allem, was sie hat. Powermoves gibt es auch bei den Breakdancern Wasili Urbach, Sebastian Stamm und der TOPP DOGGZ CREW (Deutschland). Von Synchrontanz über lässige Tanzelemente bieten die Artisten auch moderne Breakdance-Stile sowie gewagten Upside Down Tanz. Auf der Straße würden wir definitiv begeistert stehen bleiben.

 

BMX-Akrobatik und Jonglieren mit Basketbällen

 

Freestyle - Die Streetart Show im Krystallpalast Varieté
Apropos Begeisterung: noch nie zuvor gab es die Luftspirale im Krystallpalast Varieté. Ungarin Szilvi In The Air zeigt mit diesem einzigartigen Requisit ein bezauberndes Stück aus Kunstakrobatik und Eleganz. Ebenfalls aus Ungarn ist Balazs Földvàry, der auf dem BMX-Rad spannende Tricks fährt. Auf dem Sattel sitzen ist wohl einfach nicht sein Ding. Warum also nicht einfach mal einen Purzelbaum mit dem BMX schlagen? Den Selbstversuch verkneifen wir uns mal lieber – da würden wir doch eher jonglieren. Genau das kann der Belgier Bavo Freestyles richtig gut. Und zwar mit Basketbällen. Er beherrscht die Kunst des Ich-lass-den-Ball-mega-lässig-auf-dem-Finger-Rollens wahnsinnig gut und überrascht mit allerlei Kniffligem. Die Superlative zum Basketball wäre dann wohl der Medizinball.

 

Noch nie gesehene Körperkunststücke

 

Freestyle - Die Streetart Show im Krystallpalast Varieté
Der zweifache Yoyo-Weltmeister Naoto Okada ist nicht nur flink, sondern auch der absolute Nerd unter den Yoyo-lern. Mit seinem Yoyo vollzieht er einen wilden Balztanz und wird zu einer beeindruckenden Einheit. Gänsehaut pur! Sebastian Stamm ist nicht nur Breakdancer, sondern auch deutscher Meister im Pole Dance aka der Chinesische Mast. Mit offenen Mündern wurden wir Zeugen eines entgegen die Gravitation arbeitenden Wahnsinns, den wir so noch nie zuvor gesehen haben. Eine Kunst, bei der Muskelkraft präzise gebündelt werden muss, um waghalsig zu einer menschlichen Flagge zu mutieren. Wasili Urbach ist ebenfalls ein Meister der Körperbeherrschung. Als menschliche Marionette ist er eine tanzende Wucht der Verblüffung, bei der man kurzzeitig irgendwo in der Surrealität verloren geht. Wow!

Alles in allem ist die neue Show einfach bombastisch und eine gelungene Abwechslung zum klassischen Varietéprogramm. Absolute Empfehlung, auch für Varieté-Muffel!   

 

SPIELZEITEN & PREISE: bis 30.6.2018 | Mittwoch, Donnerstag & Freitag: 20 Uhr, Samstag: 17 & 20 Uhr, Sonntag: 15 Uhr & 18 Uhr (an ausgewählten Terminen)

Tickets (ohne Arrangement) zw. 15 und 35 €



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu