Gastro-Test: Burger in Leipzig 2016

Gastro-Test: Burger in Leipzig 2016

Fleisch trifft Veggie

03.11.2016

Wo gibt es die besten Burger in Leipzig? Wir haben für euch vier Lokale getestet und jeweils sowohl einen Fleisch- als auch einen Veggie-Burger probiert.

 

Burgerheart

Testsieger Fleischburger

 

Im urbanen Burgerheart, das mit Industriecharme und elegantem Schwarz glänzt, werden Burger serviert, die nach eigener Aussage mit viel Liebe gemacht werden. Viel Herz findet man auf jeden Fall beim Servicepersonal, das sehr freundlich und kompetent wirkt. Zu empfehlen sind die leckeren hausgemachten Limonaden und Süßkartoffelpommes. Schade, dass der Dipp extra kostet.

 

Ambiente: ★★★★

Service: ★★★★★

Geschmack Fleisch: ★★★★★

Geschmack Veggie: ★★★

Gastro-Test: Burger in Leipzig 2016
Burgerheart: Fleischburger

 

Fleischburger:

Der relativ klein gehaltene „The Chuck Norris-Burger“, für den wir uns entscheiden, ist belegt mit Rindfleisch-Patty, Bacon, Gemüse, Zwiebeln und BBQ-Sauce. Eine leckere Kombination, die vor allem durch die Soße und den Bacon besticht. Für 7,40€ gibt‘s den deftigen Burger.

 

Fazit: Etwas kleines Brötchen, aber sehr lecker!

 

 

Gastro-Test: Burger in Leipzig 2016
Burgerheart: Veggie-Burger

 

 

 

 

 

Veggie-Burger:

Eine Veggie-Alternative ist der „Easy Cheesy“. So wie der Name ist auch der Belag: relativ einfach und ohne Schnickschnack. Chester-Käse, Tomate, Gurke, Salat, Zwiebel sowie Burgersauce. Das leckere Eiweiß-Patty zeigt geschmacklich keinen Unterschied zum Original. Für 6,90€ recht günstig.

 

Fazit: Schmeckt gut, ist aber nichts Außergewöhnliches.

 

 

 

 

 

 

 

Burgermeister in den Höfen am Brühl

Testsieger Veggie-Burger

 

In der untersten Etage des Brühls findet man seit einiger Zeit einen zweiten Burgermeister, der mehr an einen Imbiss als  an ein Restaurant erinnert. Man bleibt sich treu: Selbstbedienung ist angesagt. Wir werden freundlich begrüßt und können nach kurzer Wartezeit die Burger an der Theke abholen. Mit unserem Tablett steuern wir einen der freien Hochtische an, die einen sauberen Eindruck machen. 

 

Ambiente: ★★★

Service: ★★★★

Geschmack Fleisch: ★★★★★

Geschmack Veggie: ★★★★

 

Gastro-Test: Burger in Leipzig 2016
Burgermeister: Fleischburger

 

Fleischburger:

Der pralle Big Tex Mex Burger für 6,20€ enthält Salat, Tomate, Zwiebeln, Jalapeños, Taco Chips & Hausrelish. Uns überzeugt der Belag: Das gut gewürzte Relish, die knusprigen Taco Chips und auch das Fleisch sind kräftig im Geschmack. Für die Qualität bürgt die hauseigene Großmetzgerei.

 

Fazit: Toller Preis & schmeckt vorzüglich!

 

 

 

Gastro-Test: Burger in Leipzig 2016
Burgermeister: Veggie-Burger

 

 

Veggie-Burger:

Aus einem gut gewürzten Kidneybohnenbratling, der sogar ganze Bohnen enthält, Salat, grüne Gurke, Zwiebeln, Hausrelish, und BBQ-Sauce besteht der Big Kidney Bohnen Burger. Ein echtes Highlight: Das leicht scharfe Relish. Nur das Brot ist leicht durchweicht mit der leckeren BBQ-Sauce.

 

Fazit: Für angenehme 6,20€ ein super Burger! 

 

 

 

 

Hans im Glück

 

Auf der Suche nach Glück finden wir im vollen Laden, dank Kellnerin, einen freien Zwei-Mann-Tisch – reservieren ist angebracht. Das Innendesign des Ladens ist durchzogen mit Birkenbaumstämmen und modern eingerichtet. Die Burger, die nach etwas Wartezeit, am Tisch eintreffen, kosten um die 8€. Passende Soßen stehen auf den Tischen frei zur Verfügung. Ihr könnt zwischen drei Brotsorten wählen.

 

Ambiente: ★★★★

Service: 

Geschmack Fleisch: ★★★★

Geschmack Veggie: ★★★★

Gastro-Test: Burger in Leipzig 2016
Hans im Glück: Fleischburger

 

Fleischburger:

„Wilder Westen“: Burger mit 100% Rindfleisch, Räucherkäse, leckerer Grillsoße & Röstzwiebeln. Geschmacklich zwar top, aber leider inklusive Porzellan. Zwar entschuldigt sich die Kellnerin für die Unannehmlichkeit, einen Preisnachlass bekommen wir aber nicht. Immerhin schmeckt die Limo 1A.

 

Fazit: Lange Wartezeiten und schlechter Service!

 

 

 

Gastro-Test: Burger in Leipzig 2016
Hans im Glück: Veggie-Burger

 

 

Veggie-Burger:

Wir finden, die vegetarische Alternative namens Hornträger mit Walnussbratling, Ziegenkäse & Feigensoße klingt vielversprechend: Das Brot ist kross gegrillt, die süße Feigensoße zum kräftigen Ziegenkäse ist wirklich eine gelungene Kombination – nur etwas mehr Soße darf es sein.

 

Fazit: Ausgefallene vegetarische Burger-Kreationen!

 

 

 

 

 

 

 

Prime Burger

 

Das im Oktober frisch eröffnete Restaurant ist modern und versprüht etwas Western-Charme. Hier gibt’s ausgefallene Burgerkreationen mit Camenbert oder Tomaten-Oliven-Creme . Der Service ist gut, das Personal freundlich und uns wird sogar ein Verdauungskräuter spendiert. Schade, dass Ketchup & Co. in Tüten serviert werden. Highlight: Die fluffigen, gegrillten Burgerbrötchen!

 

Ambiente: ★★★

Service: ★★★★

Geschmack Fleisch: ★★★★

Geschmack Veggie: ★★★

Gastro-Test: Burger in Leipzig 2016
Prime Burger: Fleischburger

 

Fleischburger:

Der Prime Classic Cheese für 5,90€ ist recht günstig, aber trotzdem mit Beef Patty, Cheddar, Salat, Tomate, Gurke, Zwiebeln, Prime- und Barbecue-Soße gut belegt. Das Fleisch ist auf den Punkt gegart und noch schön rosa. Gemeinsam mit dem gerösteten Brötchen ein Leckerbissen.

 

Fazit: Gut gegrilltes Fleisch!

 

 

 

Gastro-Test: Burger in Leipzig 2016
Prime Burger: Veggie-Burger

 

 

Veggie-Burger:

Wir bestellen den Prime Veggie Spezial, den es für 6,20€ gibt. Das besondere an diesem Veggie-Burger ist das leckere Gemüse-Patty, das mit Spiegelei und Gemüse garniert wird. Der Rotkohl-Salat erinnert an einen Döner, ist aber auch im Burger lecker. Doch wo war der Käse?

 

Fazit: Leckeres Gemüse-Patty, leider ohne Käse!

 

 

 

 

Unseren Burger-Test von 2013 findet ihr hier.

 



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: