Gastro-Test: Leipzigs italienische Küche

Gastro-Test: Leipzigs italienische Küche

Serie: Gastro-Test

Bewertungen
08.06.2017

GASTROTEST 2017

 

Das Futter des südeuropäischen Stiefels ist begehrt. Der Gang zum Lieblingsitaliener um die Ecke? Geradezu verpflichtend. Nicht verwunderlich also, dass fast jeder glaubt, den wirklich (!) besten Italiener zu kennen. Wir reihen uns ein und haben eine rasante Tour durch Pizza, Pasta und Amore gestartet. 

Gastro-Test: Leipzigs italienische Küche
 

Unser Testsieger:  SOLE MIO 

Hauptstraße 22 • Di-Sa: 17-23 Uhr, So: 11:30 -23 Uhr

 

Geschmack:★★★★

Ambiente: ★★★★★ 

Service: ★★★★★

 

Italia goes Holzhausen – ach, und Cossi. Das italienische Landhaus mit schönem Sommergarten bewirtet gleich zweierlei und mausert sich zu unserem Liebling im Test. Wir ziehen ein Streichholz und radeln in den tiefen Südosten nach Holzhausen, vorbei an jeder Menge Feld, jeder Menge Häuser und einer nicht unbeachtlichen Portion Nichts, bis wir auf das stattliche Casa Italiana stoßen. Der gemütliche Innenraum lockt mit modern-rustikalem Interieur, das glücklicherweise das rot-weiß-grüne Gewand im Schrank lässt und mit Schlichtheit glänzt. Wir gesellen uns aber dennoch auf die Terrasse, die, umgeben von einer Menge arrangiertem Grün, nicht nur Intimität schafft, sondern auch einen Hauch von Toskana. Wir werden freundlich mit einer riesigen Tafel im Schlepptau empfangen, die seitlich des Tisches geparkt wird und mit den Highlights der Speisekarte glänzt. 

Nach intensivem Studium bekommen wir einen kleinen Starter zu Beginn gereicht – ein Gruß aus der Küche kommt immer gut. Die Bärlauchcreme mit selbstgebackenem Brot ist lockerleicht und unterstützt die Suche nach der perfekten Speise vortrefflich. Wohlklingenden Pizza- und Pastangeboten zum Trotz bedienen wir uns am Potpourri der Tiefsee und ordern Salmone alla griglia für 16,90€. Dazu gibt es gegrilltes Gemüse und Rosmarinkartöffelchen. Drei an der Zahl sind letztere nicht nur rar gesät, sondern auch ziemlich geschmacksneutral. Dagegen ist der Lachs butterweich und mit sommerlich frischer Kruste umspielt. Das Gemüse knackt so wie es soll und macht den Teller bunt. Delizioso! Trotz der Entfernung wirklich einen Besuch wert!

 

Fazit: Wohlfühlambiente und tolles Essen.

 

 AMICI 

Gastro-Test: Leipzigs italienische Küche
Nürnberger Straße 11 • Mo-Fr: 12-15 Uhr, 17:30 - 0 Uhr, Sa: 17:30 -0 Uhr 

 

Geschmack: ★★★★★ 

Ambiente: ★★★★ 

Service: ★★★★

 

Die Trattoria Amici wirkt schick, aber trotzdem gemütlich, vor allem durch den sichtbaren Steinofen, die teils gemauerten Wände und die Teelichter, die überall den Raum erhellen. Außerdem gibt es eine kleine Terrasse. Die Karte ist nicht zu überladen, die Auswahl an typisch italienischen Speisen ist gut. Wir entscheiden uns für die Pizza Verdure, die frisch im Steinofen gebacken wird. Nach kurzer Zeit und leckerem Gruß aus der Küche steht die riesige Pizza mit Paprika, Aubergine und Zucchini schon auf dem Tisch. Der Boden ist knusprig und dünn, der Belag schmeckt sehr gut und ist angenehm gewürzt. Mit 11,50€ liegt das Gericht preislich im Mittelfeld der Pizzakarte. Ein wenig unwohl fühlen wir uns, weil wir weder Vorspeise noch Wein gewählt haben, was bei dem eher gehobenen Klientel sonst wahrscheinlich üblich ist. Außerdem sind die Tische für unseren Geschmack etwas zu nah gestellt. Der Service ist freundlich, aber distanziert.

 

Fazit: Für den gehobenen Geschmack.

 

 

 

 AURELIA 

Gastro-Test: Leipzigs italienische Küche
Pfaffendorfer Straße 26 • Mi – Mo: 11 – 23 Uhr 

 

Geschmack: ★★★★★ 

Ambiente: ★★★★ 

Service: ★★★★★

 

Die Trattoria Aurelia wirkt authentisch italienisch und überzeugt mit Gemütlichkeit und schönem Freisitz am Wasser. Überall lassen sich kleine Details wie frische Blumen finden, die liebevoll arrangiert wurden. Die Speisekarte, vor allem die Auswahl an Pastagerichten, ist relativ groß. Wir wählen die Linguine Contadina, dünne Bandnudeln in Olivenöl mit Zwiebeln, Speck, Pilzen, Tomaten, Knoblauch und Pecorino-Käse für 10,50€. Alle Zutaten sind frisch und schmecken in Kombination richtig lecker. Eine gute Schärfe und die angenehme Knoblauchnote geben dem Gericht das gewisse Etwas. Nach der Portionsgröße sind wir nicht erschlagen, sondern gut gesättigt. Der Service ist sehr freundlich und lässt uns hier wohlfühlen.

 

Fazit: Sehr, sehr lecker!

 

 

 

 DA VITO 

Gastro-Test: Leipzigs italienische Küche
Nonnenstraße 11B • Mo – So: 11:30 – 23 Uhr Mai bis September, ab Oktober verändert

 

Geschmack: ★★★

Ambiente: ★★★★ 

Service: ★★★★★

 

Das da Vito ist eines der idyllischsten Fleckchen, den die Stadt in Kanallage zu bieten hat. Wir sichern uns einen Fensterplatz, um uns, mit Blick auf die Elster, sehnsüchtigen Urlaubswehen hinzugeben. Die Einrichtung setzt auf Italo-Nippes mit Hang zum gutbürgerlichen Donna-Italiana-Stübchen. Speis und Trank überzeugen mit Varianz, Veggie-Daumen und einem soliden Preis-Leistungsverhältnis. Wir wählen Spaghetti ai gamberi e rucola für 10,70€. Die Shrimps schmecken nackig ohne rechten Würzschwenk und machen auf dem Teller eher ihr eigenes Ding, als Teil einer Sauce zu sein. Der aromatische Tomatensud macht die Pasta dennoch recht schmackhaft und im Einklang mit knackigem Grünzeug angenehm frisch.

 

Fazit: Gut geschlemmt.

 

 

 

 LITTLE ITALY 

Gastro-Test: Leipzigs italienische Küche
Karl-Heine-Straße 45 • Mo – So: 11 – 0 Uhr

 

Geschmack: ★★★★★ 

Ambiente: ★★★★ 

Service: ★★★★★

 

Vor dem Little Italy nehmen wir direkt auf der Karl-Heine-Straße Platz. Die Holzbekleidung verleiht dem Inneren des Restaurants eine gemütliche Atmosphäre. Der große Speiseraum verhindert allerdings jegliche Privatsphäre. Im Menü finden wir nicht nur italienische Speisen, sondern auch eine Auswahl ausgefallener Burger. Die freundliche Kellnerin bringt uns in kürzester Zeit die Pizzen „Verdura“ und „Serrano Parmigiano e Rucola“. Sie schmecken genauso, wie man sich eine original italienische Pizza vorstellt: Geschmackvoll und frisch. Gemeinsam zahlen wir für die Pizzen 18,50€. Wirklich bemängeln kann man hier nichts und das kleine Abschiedsbonbon ist das I-Tüpfelchen dieses schönen Restaurantbesuchs.

 

Fazit: Freundlich und schmackhaft.

 

 L'OSTERIA 

Gastro-Test: Leipzigs italienische Küche
Martin-Luther-Ring 12 • Mo – Sa: 11 – 0 Uhr, So: 12– 0 Uhr

 

Geschmack: ★★★★ 

Ambiente: ★★★★ 

Service: ★★★★★

 

Die L’Osteria überlässt wenig dem Zufall. Schwer gestylt, bläst es seinen Konkurrenten in Hipness und Konzepttreue den Gar aus. Der Service ist trotz rauschendem Mittagsbetrieb auf Zack und garantiert uns eine lückenlose Versorgungskette. Wir ordern eine Pizza Quattro Formaggi für 11,50€ mit hauseigener Mango-Minze-Limonade, letztere überzeugt mit exzellenter Frische. Wir bekommen das Platzdeckchen für das scheinbare Wagenrad aus Käse gereicht und ahnen, dass das ein veritabler Endgegner wird. Die Pizza verschluckt den gesamten Teller unter sich, sodass sie zu allen Seiten auf dem Platzdeckchen parkt – schneiden für Fortgeschrittene. Wir schmecken vier Käse und knuspern an krossem Teig entlang. Gefällt!

 

Fazit: Genuss mit hohem Stylefaktor.

 

  

 NATALINA 

Gastro-Test: Leipzigs italienische Küche
Wiedebachstraße 22 • Mo – So: 17.30 – 23 Uhr 

 

Geschmack: ★★★★ 

Ambiente: ★★★★★

Service: ★★★★

 

Beim Betreten des Restaurants, bemerken wir, dass es keinen großen Speiseraum gibt, sondern viele gemütliche Ecken. Sofort kommt ein Kellner, begrüßt uns und empfiehlt das Tagesgericht: Lasagne. Diese und eine Pizza Romeo für 7,60€ werden bestellt. Innerhalb von wenigen Minuten wird serviert. Die Gerichte sehen super aus. Die Pizza hält was sie verspricht: Knuspriger Rand, frische Soße und Zutaten. Von der Lasagne haben wir für 11€ mehr erwartet. Ab und zu fragt der Kellner nach unserem Wohlbefinden. „Uns geht es sehr gut. Danke.“ Beim Bezahlen ergibt sich allerdings ein Problem. Kartenzahlung ist nicht möglich. Also ab aufs Rad und auf zur Bank. Wirklich sauer können wir deswegen nicht sein.

 

Fazit: Gemütlich und lecker.

 

 TRATTORIA NO. 1 

Gastro-Test: Leipzigs italienische Küche
Waldstraße 64 • Mo – Fr: 11.30 – 14 Uhr, 18 – 23 Uhr, Sa – So: 18 – 23 Uhr

 

Geschmack: ★★★★ 

Ambiente: ★★★ 

Service: ★★

 

Dass wir nicht ins übliche Bild des Publikums passen, merken wir sofort.Lautstark werden hier Vorbereitungen getroffen. Wir wählen eine Margherita Pizza für 8,50€ und ein Nudelgericht für 11,50€. Finanzstärkere Gäste können hier bis zu 32€ für ein Gericht ausgeben. Bereits nach 15 Minuten stehen unsere Speisen auf dem Tisch. Die Pizza schmeckt sehr gut, obwohl sie für einen hungrigen Pizzafan eindeutig zu klein ist. Die Überraschung ist aber das super leckere Nudelgericht. Doch auch hier ist die Portionsgröße enttäuschend. Keiner, der drei Kellner, sprach mehr als nötig mit uns und wir fühlen uns im Restaurant eher als Störenfriede. Noch einmal werden wir nicht kommen, aber das gute Essen wird uns im Gedächtnis bleiben.

 

Fazit: Top Essen, stolzes Restaurant.

 

 

- - - - - - - - - - - - - -  - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Und das war der Testsieger unseres Gastrotests von 2014:

 

Mit Herz und Pfeil winkt der Valentinstag alle Verliebten zu Tisch. Dass Döner und Co. zwar eine gewisse Großstadtromantik birgen können, mag sein. Doch flackert die Amore doch ein wenig mehr auf, sitzt man zwischen Pizza, Pasta und Kerzenschein und schwelgt in mediterranem Glücksgefühl und das nicht nur, weil der dritte Chianti fast schon besser schmeckt als der erste. Das deutsch-tiefe Grau vergaßen wir auf jeden Fall sehr schnell bei unserem italienischen Gastro-Streifzug. Buon appetito!


Testsieger: Trattoria Amici
 


Trattoria Amici, Gastro-Test, Italiener Leipzig, italienisch essen, Pizza, Steinofenpizza, Restaurant in Leipzig
Die Pizza im Trattoria Amici ist was für Traditionelle

Speisen:                   4 von 5
Ambiente/                    
Service:                    4 von 5 
Preis:                         4 von 5

 

Das gemütliche und edle Ambiente des Trattoria Amici lädt bereits von draußen ein. Man wünscht sich beim Vorbeilaufen in der Nürnberger Straße nur allzu gern, auch gerade dort zu sitzen. Reservieren ist hier aber von Vorteil. Neben Köstlichkeiten der italienischen Küche gibt es auch einen temperamentvollen italienischen Küchenchef. Das Highlight des Trattoria Amici ist die Pizza aus dem traditionellen Steinofen. Einfach köstlich! Selbst die Pizzarandmeider werden hier keinen Krümel übrig lassen. Die Pasta Napolitana konnte leider nicht ganz überzeugen, da diese nach unserem Geschmack zu wenig Soße abbekommen hatte. 

FAZIT: Eine Pizza, wie sie im Buche steht.  

  

Pinocchio  


Bruschetta, Pinocchio, Restaurant in Leipzig, Italiener in Leipzig, italienisch essen, Gastro-Test
Für Traditionelle

Speisen:                   2 von 5
Ambiente/                                       
Service:                    4 von 5 
Preis:                         4 von 5

 

Das Pinocchio in der Karl-Heine-Straße besticht nicht gerade mit einem schönen Äußeren, aber bekanntlich kommt es ja auf die inneren Werte an. Am Tisch angekommen ist eine angenehme Atmosphäre zu erwarten, mit deckenhohen Weinregalen und einer gemütlichen Beleuchtung. Das Personal war sehr nett, und so begann das Mahl mit einem Gruß aus der Küche. Wirklich vorzüglich waren die Crostini Misti, besonders das mit Ricotta, Walnüssen und Honig. So gut alles begann, die Hauptspeisen konnten leider nicht überzeugen. Die Pizza Quattro Formaggi konnte mit einem beißenden Edelschimmelkäse nicht betören und auch die Calzone sah leider ein wenig trostlos aus. Die Penne Vegetariana war auch recht schal und das Gemüse ein wenig bitter.

FAZIT: Exzellente Bruschetta! 

 

FraDiavolo

 

FraDiavolo, Fra Diavolo, Italiener in Leipzig, italienisch essen, Gastro-Test, Restaurants in Leipzig, Pasta, Pizza
Für Pastafreunde

Speisen:                   3 von 5
Ambiente/                              
Service:                    4 von 5 
Preis:                         4 von 5

 

Mitten im Zentrum am Burgplatz befindet sich das FraDiavolo. Freundliche Bedienung ist hier an der Tagesordnung und so versprüht auch der sympathische italienische Kellner einen behaglichen Charme sobald man das Restaurant betritt. Sofern man einen Platz in der unteren Etage erhascht, findet man sich in einem Wohlfühlambiente wieder, leider lässt aber die obere Etage ein paar Wünsche übrig. Die guten Preise und die Auswahl an Pizza und Pasta sprechen für sich. Leider kann die Pizza hier nicht punkten: nicht sonderlich gewürzt kommt sie daher und das Schneiden des eher schlaffen Teiges mündet in eine kleine Herausforderung. Sehr empfehlenswert sind jedoch die Tomatensuppe und die Pastagerichte: Die Gnocchi alla Sorrentina bekehren mit einer würzig-fruchtigen Tomatensoße zur italienischen Küche. 

FAZIT: Hier lieber zur Pasta greifen.

   

Trattoria Nr. 1

 

Trattoria Nr. 1, Pasta, Pizza, Italiener in Leipzig, italienisch essen, Gastro-Test, Restaurants in Leipzig
Für Exquisite

Speisen:                   5 von 5
Ambiente/                                     
Service:                    3 von 5 
Preis:                         3 von 5

 

Zugegeben – die selbsternannte Nummer 1 lässt geschmacklich nichts offen. Pizza und Pasta auf den Punkt, großzügige Portionen, optimales Pfiff-und-Pfeffer-Verhältnis in Sachen Gewürz. Doch was störte? Wären wir ebenso stolz wie die Preise, hätten wir die Nummer 1 wohl recht geknickt verlassen. „Ich nehme kein Geld von Frauen“, quittierte die (weibliche!) Bedienung beim Bezahlen den Abend. Nachdem wir uns dann schleunigst den Mantel von unserer männlichen Begleitung überstreifen sowie die Tür von selbiger aufhalten ließen, verließen wir das leicht dekadente Waldstraßen-Wohnzimmer mit einem unwohligen Nachgeschmack. Und das obwohl ja eigentlich geschmacklich alles bellissimo war. 

FAZIT: Tolle Speisen zu stolzen Preisen. Jahrelange Emanzipation futsch.

 

La Romantica

 

La Romantica, Tiramisu, Italiener in Leipzig, italienisch essen, Gastro-Test, Restaurants in Leipzig
Für Süße

Speisen:                   3 von 5
Ambiente/                    
Service:                    5 von 5 
Preis:                         4 von 5

 

Na das klingt doch schon verliebt. La Romantica ist ein guter Anfang, den Alltag zu entschleunigen. Die gewölbten Decken und Wände umhüllen mit wunderschönen Wandmalereien und bieten das perfekte Setting für einen schönen Abend. Dem ganz entsprechend war die Bedienung stets professionell und sehr zuvorkommend. All das ließ uns dann eher enttäuscht auf unseren Pizzateller blicken. Die Pilze zu trocken, der Teig weder knusprig noch würzig genug, zu wenig Soße und leider alles in allem eher langweilig. Geschmacklich hat es allerdings dann beim Dessert noch einmal ordentlich geknallt: Das Tiramisu war göttlich! Restlos aufgegessen.

FAZIT: Sollte das Valentins-Date ein Flop sein, ist man definitiv gewillt, seinen Partner mit DIESEM Tiramisu einzutauschen.

La Locanda

La Locanda, Italiener in Leipzig, italienisch essen, Gastro-Test, Restaurants in Leipzig
Für Knobi-Junks

Speisen:                   2 von 5
Ambiente/                                     
Service:                    4 von 5 
Preis:                         3 von 5

 

Mit förmlich-nettem Charme wurden wir von unserer Bedienung durch das Menü begleitet. Nicht ganz so charmant waren dann leider die Speisen an sich. Bruschetta: tutto bene (dank dir, lieber Knobi). Das preisintensive Hühnchen mit Pasta war jedoch leider nicht die Wucht. Wo war das feurig-pikante mediterrane Lebensgefühl? Hat es sich mit der erhofften Cremigkeit unseres Eises aus dem Staub gemacht? Das Ambiente besänftigte uns wieder ein wenig. Stilvoll und klassisch – nur die Radiomusik passte nicht in das Konzept.  

FAZIT: Alles eher medium-gut: Semi-gewürzt, semi-lecker.




Weitere Infos findet ihr hier:
Trattoria Amici
Pinocchio
FraDiavolo
Trattoria Nr.1
La Romantica
La Locanda



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • bananarama geschrieben am

      Danke für das Feedback. Wir schauen mal vorbei. Was ist denn dein Lieblingsgericht? 

    • amasiuncula geschrieben am

      Ihr habt gar nicht den besten Italiener Leipzigs getestet: Das Violino in der Mozartstraße!

      Hier werden italienische Träume war {#emotions_dlg.zwinker.gif}

  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu