Gastro-Test: Paunsdorf Center

Gastro-Test: Paunsdorf Center

Zwischen Spielplatztränen und Shoppingfreuden

Bewertungen
04.11.2017

Mittagszeit im Shoppingcenter ... Da kann die Suche nach dem geeigneten Mahl schon mal zur Feuerprobe für das hungrig-harmonische Miteinander werden. Wir haben im Paunsdorf Center vorgetestet, um dem etwas vorzubeugen.

 

Gastro-Test: Paunsdorf Center
 

Unserer Testsieger: Asiagourmet 

 

Geschmack: ★★★★★ 

Preis/Leistung: ★★★★ 

Service: ★★★★

 

Das Restaurant bietet eine gute Auswahl an asiatischen Gerichten verschiedener Regionen. Hier lassen sich nicht nur 08/15-gebratene Nudeln, sondern ausgefallene Geschmackskombinationen wie das Massaman Curry finden, für das wir uns auch entscheiden. Neben Reis und Hühnchenfleisch warten hübsch angerichtet Möhren, Zucchini, geröstete und frische Zwiebeln, Kartoffeln und Erdnüsse in einer Kokosmilch-Curry-Soße auf uns. Die Soße ist angenehm scharf und cremig, das Hühnchen zart und der Reis hat eine perfekte Konsistenz. Überraschend ist ein würziger Hauch, der an Zimt erinnert. Alles in allem sehr lecker, auch der Preis von 6,50 € ist bei der Portion angemessen. 

Fazit: Sehr lecker, empfehlenswert! 

 

Essapasto 

 

Geschmack: ★★★★ 

Preis/Leistung: ★★★ 

Service: ★★★★

 

Gastro-Test: Paunsdorf Center
Im Frühsommer dieses Jahres ist das „Kleine Italien“ ins Paunsdorf Center eingezogen und überzeugt im Gegensatz zur „Fressmeile“ mit eigenen Räumlichkeiten sowie Freisitz. Trotz Rush Hour sind wir im EssaPasto zunächst die einzigen und werden von einem (etwas übermotivierten) Team herangewunken. Die Küche ist zwar frisch-mediterran, aber nicht wirklich einsehbar wie angekündigt – sie wird nämlich von einem großen, aber einladenden Glas-Auslage-Kasten verdeckt.

 

Dieser bietet ein vielfältiges Angebot aus Herzhaftem und Süßem, wir probieren das Tomate-Mozzarella-Pane mit Kräuterbutter und Rucola für 3,49 €. Der Preis ist okay, aber dafür, dass das Brot noch mal erhitzt wird, ist es doch zu kalt geblieben. Geschmacklich fühlen wir uns daher nicht in italienische Gefilde versetzt.

 

Fazit: Große Portion, wenig dahinter.

 

Gulaschkanone 

 

Geschmack: ★★★

Preis/Leistung: ★★★★ 

Service: ★★★

 

Gastro-Test: Paunsdorf Center
Auf dem Pullover unserer Essensausgeberin sticht uns sofort der Slogan der Gulaschkanone „Traditional German Food“ ins Auge. Kurz irritiert, sind wir aber schnell abgelenkt: Wir fühlen uns, trotz dass alles offen ist, ein bisschen in die Schulkantine zurückversetzt. Wir wählen Nudeln mit Gulasch für 4,90 € und bekommen in der Tat einen mächtigen Berg voller Pamps. Die Nudeln sind nichts Besonderes und haben schon ein Weilchen vor sich hingekocht, in Kombination mit dem Gulasch geht es aber.

 

Es schmeckt ein bisschen wie bei Oma, nur nicht so gut. Als ein eingeschweißtes Ferkelchen im Einkaufswagen an uns vorbeifährt, fühlen wir uns etwas schlecht. Als die Gulaschkanonen-Reklame neben uns in sich zusammenfällt, brechen wir auf und haben erst die Hälfte verputzt.

Fazit: Ruhe vom Einkaufstrubel.

 

 

Pommesfreunde

 

Geschmack: ★★★ 

Preis/Leistung: ★★★★ 

Service: ★★★★★

 

Gastro-Test: Paunsdorf Center
Mit einem Angebot von Burgern, Currywurst, Hot Dog und Pommes sind die Pommesfreunde gut aufgestellt. Der Name des Alpen Hot Dogs verspricht mehr, als er auf den zweiten Blick hält. Uns erwartet ein Hot Dog mit gegrillter Tomate, Sandwichkäse anstatt zum Namen besser passendem Bergkäse, Röstzwiebeln und Hot-Dog-Soße, also nichts wirklich Außergewöhnliches.

 

Dazu gibt es im Freundemenü für 6,70 €, das wir wählen, ein Getränk und eine Portion Pommes dazu. Die Pommes sind lecker und knackig, vor allem die Soßen, an denen wir uns frei bedienen können, sind sehr gut. Das Würstchen im Hot Dog ist nicht besonders warm, dafür überzeugt auch hier die Soße.

 

Fazit: Gute Pommes und Soßen.

 

Sushi Wrap

    

Geschmack: ★★★★ 

Preis/Leistung: ★★★ 

Service: ★★★

 

Gastro-Test: Paunsdorf Center
Eigentlich hätten wir uns, dem Namen entsprechend, an die Sushi Wraps halten sollen, aber als wir davor stehen, sind wir doch nicht überzeugt, die noch ungeschnittene Maki-Sushirolle – nichts anderes ist es ja – im Ganzen zu verputzen. Die Füllungen der Wraps gehen jedoch mit Zutaten wie Thunfisch, Hühnchen, Mango, Spinat oder Hirtenkäse über das normale Angebot hinaus.

 

Wir entscheiden uns für die Premium Box (7,50 €) mit 4x Maki, 4x Inside Out, 2x Nigiri sowie Wasabi, Gari und Sojasoße. Alles schmeckt sehr frisch und hat nichts vom Supermarkt-Sushi – trotz dass die plastikreiche Verpackung auch hier scheinbar nicht fehlen darf. Allerdings wäre uns der Preis im Restaurant mit passendem Ambiente besser bekommen.

 

Fazit: Nächstes Mal doch einen Wrap.

 

Zappendorfer

 

Geschmack: ★★★★ 

Preis/Leistung: ★★★ 

Service: ★★★★

 

Gastro-Test: Paunsdorf Center
Auch wenn wir das Angebot eines Fleischers testen, stehen hier nicht nur die üblichen Snacks wie Leberkäsebrötchen, Haxe oder Bratwurst auf der Speisekarte. Auch zehn weitere Gerichte von 2 bis 6,50 €, darunter Marinierter Hering, Schnitzel, Blumenkohl-Curry-Pfanne und Möhrensuppe werden angeboten.

 

Wir entscheiden uns für die ungarische Wurst-Nudel-Pfanne für 5,10 €. Die Portion ist für den Preis etwas klein und nicht besonders schön angerichtet. Trotzdem schmeckt die Pfanne lecker, Paprika und Lauch sind frisch, die Soße überzeugt mit angenehmer Schärfe, auch die Wurststückchen sind knackig. Etwas enttäuscht sind wir dagegen von den Nudeln, die sehr zerkocht und doch eher lauwarm sind.

 

Fazit: Angebot gut, Geschmack okay.



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu