Gastrotour: Späti Snacks

Gastrotour: Späti Snacks

Es ist noch nicht zu späti

17.02.2021
Autor: Anna Heinze

Lockdown Light klingt irgendwie nach Diät, wie Cola ohne Zucker oder fettreduzierter Käse. Und in der Tat haben diese Wochen etwas von einer Fastenzeit, denn wohin nur unterwegs mit dem Hunger, wenn vieles dicht ist? Normalerweise steht uns immer und überall die globale Fülle kulinarischer Verköstigung zur Verfügung, doch unter den derzeitigen Umständen kann die Nahrungsbeschaffung durchaus auch mal zur Herausforderung werden. Deshalb gehen wir diesen Monat unkonventionelle Gastrotour-Wege und stellen auf der Tour quer durch die Stadt die spätesten Snacks vor.

 

Gastrotour: Späti Snacks
 

 

Station 1: Reudnitz Ted’s Späti Tanke

 

Gastrotour: Späti Snacks
Wer frierend und hungrig am Ostplatz vorbeikommt, kann sich in Ted’s Späti Tanke für wenig Geld eine unprätentiöse Stärkung einverleiben. Der Kiosk verfügt nicht nur über das altbewährte Sortiment der Branche, sondern hat auch etwas für den kleinen, wenig anspruchsvollen Hunger im Angebot. Eintopf, Wiener und Bockwürstchen stehen zur Auswahl, wir entscheiden uns für zwei Wiener Würstchen mit Senf, Ketchup und Brötchen und dazu ein Feierabend-Ur-Krostitzer für insgesamt 3,30 € – da kann man nicht meckern! Die beiden Würstchen räkeln sich zwar recht spartanisch auf dem Pappteller, doch immerhin haben wir einen warmen Snack für Zwischendurch ergattert und erwarten in einem Kiosk auch keine Haute Cuisine, sondern pragmatisches Sättigungsgefühl. Dieses Kriterium ist hinreichend erfüllt. Übrigens gibt es seit Mai auch einen Ted’s Späti im Bachviertel (Sebastian-Bach-Str. 31) mit fancy Hot Dogs im Angebot.

  

Fazit: Wie wienergeboren!

Prager Str. 49 | Winter-Öffnungszeiten: Mo bis Do 16-0 Uhr | Fr 16-1 Uhr | Sa 11-1 Uhr | So 11-23 Uhr

  

   

Station 2: Südvorstadt Ahoi

 

Gastrotour: Späti Snacks
Der Ahoi Späti in der Südvorstadt erinnert an einen kleinen liebevoll eingerichteten Supermarkt im nächsten Vorort. Neben Kuchen, Snacks und einer riesigen Auswahl an Getränken werden auch belegte Brötchen und Bockwürstchen angeboten. Da können wir natürlich nicht nein sagen. Das helle Augustiner für 1,60€ rundet unseren klassischen Spät(i)-Imbiss perfekt ab. Klar, bei einer Bockwurst im Brötchen kann man nicht viel falsch machen, doch unsere erfahrenen Gastrotourgaumen schmecken die Qualität. Für 1,80€ bietet euch der Ahoi Späti ein knuspriges Brötchen und eine geräucherte Bockwurst fränkischer Art. Es lohnt sich also auf jeden Fall, die Karli Karli sein zu lassen und einen Abstecher auf die Arthur-Hoffmann-Straße in Kauf zu nehmen. Im Übrigen kommen auch alle auf ihre Kosten, die auf tierische Produkte verzichten. Zum Ahoi Sortiment gehört eine sehr große Auswahl an vegetarischen, veganen und regionalen Produkten.

 

Fazit: Macht Bocki!

Schenkendorfstraße 45a | Mo bis Do & So 8-22 Uhr | Fr & Sa 8-23 Uhr

 

 

Station 3: Connewitz Schwan

 

Gastrotour: Späti Snacks
Le cygne café & épicerie ist überwiegend als Schwan Späti bekannt. Vor allem im Sommer ist der Schwan Dreh- und Angelpunkt des bunten Treibens rund um den Herderpark. Neben den traditionellen Must Haves eines Spätis werden hier außerdem Kuchen, Kaffee und CBD-Blüten serviert. Doch wir sehnen uns nach deftiger Befriedigung. Und der Schwan enttäuscht uns nicht. Ganztägig werden vegane und vegetarische Baguettes angeboten. Für uns backt die Mitarbeiterin (wir haben selten so eine unfassbar nette Person kennengelernt!) die Baguettes frisch auf und bringt sie uns nach draußen. Das große Käsebaguette mit getrockneten und frischen Tomaten, Salat und einem leckeren Aufstrich für 4,80€ ist jeden Cent wert – dazu ein Fattigauer Bier für 1,60€ macht den Ausflug nach Connewitz perfekt.

 

Fazit: Mein lieber Schwan! 

Herderstraße 1  | Mo bis Do 10-23 Uhr | Fr 10-1 Uhr | Sa 11-1 Uhr | So 11-23 Uhr

 

 

Unser Favorit

--> Station 4: Zentrum-West Löwen-Tanke

 

Gastrotour: Späti Snacks
Die Bezeichnung Späti ist eigentlich schon fast eine Degradierung für die Löwen-Tanke, denn sie ist mehr als nur ein Kiosk zur Betankung. Mit der umfangreichen Hausmannskost-Mittagskarte und dem großen Sitzbereich gleicht die Löwen-Tanke
um die Mittagszeit eher einer gutbürgerlichen Kantine mit regem Betrieb, denn einem Spätverkauf. Auch wir schneien zur Mittags-Rushhour hinein und entscheiden uns für eine Entenkeule mit Rotkohl und Klößen zum Mitnehmen für 9,95€. Positivst beeindruckt verspeisen wir die wirklich leckere und gut zubereitete Löwenmahlzeit schließlich am heimischen Küchentisch und stellen fest: Klöße, Rotkohl und Ente schmecken genauso, wie es sein soll und ersparen uns und unserem Backofen außerdem viel Mühe. Kleiner Tipp: Vorbestellungen sind möglich und verkürzen die Wartezeit.

 

Fazit: Ente gut, alles gut!

Jahnallee 11 | Mo bis Do 9-22 Uhr | Fr 9-0 Uhr | Sa 15-0 Uhr | So 10-22 Uhr

 

 

Station 5: Lindenau Schwarzmarkt

Gastrotour: Späti Snacks

 

Mit Hot Dogs begibt man sich bekanntlich auf einen schmalen Pfad der gastronomischen Genugtuung, da sie den größten Gaumenschmaus oder aber auch eine herbe Enttäuschung bereiten können. In Lindenau beim Schwarzmarkt Späti geht unser Daumen ganz klar nach oben. Für 2,90€ erhalten wir einen Hot Dog mit Röstzwiebeln und sauren Gürkchen, wie er im Buche steht. Ein besonders großer Pluspunkt: Das Brötchen, denn es handelt sich dabei nicht um ein enttäuschendes Fertigbrötchen, welches wir normalerweise bei Hot Dogs erwarten würden. Eine Lipz-Limonade für 1,85€ vervollständigt unseren to-go-Snack. Zwar sind die kleinen Bänke, die normalerweise zum Verweilen einladen, momentan verständlicherweise abgebaut, doch auf der Georg-Schwarz-Straße findet sich immer ein Plätzchen, an dem ein kurzes Verweilen lohnt.

 

Fazit: Hot-Dog-Rausch beim Schwarzmarktkauf!

Georg-Schwarz-Straße 6 | Mo bis Do 14-0 Uhr | Fr & Sa 14-1 Uhr | So 12-22 Uhr



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: