Leipziger helfen Leipzigern durch die Corona-Krise

Gemeinsam durch die Corona-Krise: Leipziger helfen Leipzigern

#supportyourleipzig

Autor: Anne Küste
Wie schon im März und April wirkt sich der Corona-bedingte Stillstand auf den Bühnen und in den Küchen Leipzigs vor allem auf die Einrichtungen und Lokalitäten aus, die ihren Lebensunterhalt mit kulturellen sowie gastronomischen Angeboten verdienen. Aber wie schon im Frühjahr macht Not auch im November erfinderisch. Und so konnten wir, während uns der zweite Lockdown fest im Griff hat, einige tolle Initiativen und Projekte ausfindig machen, die uns allen dabei helfen, die bunte Vielfalt dieser Stadt zu aufrecht zu erhalten.

 

 

Support your Stadtmagazin

Zunächst in eigener Sache: Auch wir müssen der Realität ins Auge sehen. Durch die Schließung vieler Gastronomien und Kulturträgern sowie den Wegfall vieler lokaler veranstaltungs- und locationbezogenen Anzeigen, jetzt und in kommender Zeit, entfallen sowohl wichtige, langjährige Kunden als auch zahlreiche Auslagestallen, an denen es das urbanite Stadtmagazin normalerweise zu erhaschen gibt. Unterstützt uns, indem ihr euch die aktuelle November-Ausgabe während des Lockdowns bequem nach Hause liefern lasst. Das geht jetzt zum Supporterpreis von 5€. Einfach via PayPal überweisen an home@urbanite.net überweisen.

Viel Spaß beim Blättern!

LEIPZIGS MUSIKLANDSCHAFT 

#alarmstuferot

Unter den Hashtags „Alarmstuferot“ und „SangUndKlanglos“ setzen Künstler und Kulturschaffende aller Genres ein stilles Zeichen für freischaffende Künstlerkollegen, Bühnen- und Backstage-Mitarbeiter sowie über eine Million Beschäftige im Veranstaltungswesen. Seit Ausbruch der Pandemie liegen ökonomische, geistige und kulturelle Vielfalt, die unsere Wirtschaft stärkt und unsere Gesellschaft bereichert, größtenteils lahm. Diese Aktion soll Regierung und Öffentlichkeit auf die Not der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam machen.

Setzt ein Zeichen!  www.alarmstuferot.org

 

Bandcommunity Leipzig

Während die Auftritte diverser Musiker dieses Jahr abgesagt wurden, blieben die Proberäume geöffnet. Um Mitgliedern der Leipziger Bandcommunity die Chance zu geben, nochmal vor Publikum zu spielen, wenn auch virtuell, veranstaltet der YouTube-Channel des Bandcommunity Leipzig e. V. zwischen dem 7. & 28. November 2020, jeweils um 20 Uhr, Konzerte via Livestream. Die Spenden, die sich daraus ergeben, kommen dem soziokulturellen Zentrum Werk 2 zu Gute.

www.bandcommunity-leipzig.org

 

Soli-Ticket für Leipziger Clubs

Für kaum eine Branche sind die Auswirkungen der Pandemie so existenzbedrohend wie für die Clubszene. Aus diesem Grund sind auch die Leipziger Partyräume auf eure Unterstützung angewiesen. Folgende zwei Spendenmöglichkeiten stehen euch zur Verfügung:

 

1. Zum einen besteht die Möglichkeit des „kleinen“ Club-Solitickets für 10€. Dies ist die Möglichkeit die Clubs zu unterstützen ohne eine direkte Gegenleistung dafür zu erwarten.

2. Die andere Möglichkeit ist das „große“ Club-Soliticket, für 25€. Wer diese Option wählt, bekommt Eintritt zu einem Clubabend seiner Wahl in einem der beteiligten Leipziger Clubs. 

Jeder Beitrag hilft unter Club-Ticket bei TixforGigs

 

Nachtcafe

Seitdem Corona die Tanzflächen des Nachtcafes lahm gelegt hat, stehen im Zentrum die Plattenteller dauerstill – oder? Nicht ganz! Der unfreiwillige Ruhestand wurde genutzt um den oberen (Bar-)Bereich des Clubs in eine stillvolle Lounge mit tollem Retro-Ambiente umzuwandeln. Bereits ein Blick durch das große Schaufenster lässt erahnen, was euch in Zukunft, nach dem Lockdown Light, in der Petersstraße erwartet: Künftig dürft ihr auf stilischen Couchen chillen während Musik aus den Lautsprechern tönt. 

Hier bleibt ihr auf dem Laufenden: facebook.com/Nachtcafe.LE  

 

Seid (un)artig! 

Das Elster-Team möchte nicht nur Spenden sammeln, sondern euch gleichzeitg ein kleines Dankeschön mit auf den Weg geben. Auf www.startnext.com/helft-dem-elsterartig habt ihr die Chance, einen Elsterartig-Turnbeutel zu erwerben und somit ein Teil der Club-Unterstützung zu sein. 

  

Gewandhausorchester

Mit einer Spende ab 5€ (bis 250€) könnt ihr Leipzigs berühmtestem Orchester ein kleines oder großes Stück Zukunft spenden.

Hier geht's zur Initiative!

 

HOME-Party

Auf Spotify könnt ihr die Leipziger Musikszene Zuhause am Laufen halten. Feiert allein oder mit eurer Keimgemeinschaft! – zur Covid-Ferien-Playlist von urbaniteO*RS oder DJ Filburt und unterstützt damit eure Leipziger Klangkünstler.

 

Dunkle Solidarität – Gemeinsam für das DarkFlower

Leider ist auch das DarkFlower von der Corona Krise nicht verschont geblieben und hat aus dieser Not heraus eine Crodfunding-Aktion ins Leben gerufen. Eure Chance viel Liebe zu geben, damit das DarkFlower auch nach der schwierigen Zeit weiter Party machen kann.

Spenden unter www.gofundme.com/f/corona-clubverbotlasst-uns-dem-darkflower-helfen    

Leipziger helfen Leipzigern durch die Corona-Krise

LEIPZIGS KULTURLANDSCHAFT 

Theater der Jungen Welt

Bis zum 30. November 2020 wird es im TdJW ohne das Klatschen von kleinen und großen Händen ganz schön still auf den Brettern, die die Welt bedeuten. So traurig die Situation auch ist: Im November erwartet euch jede Menge digitale (interaktive) Formate rund um laufende Produktionen und Projekte – also haltet die Augen und Ohren offen!

 www.theaterderjungenweltleipzig.de

 

D21 Kunstraum

Der D21 Kunstraum verwandelt sich während der pandemiebedingten Schließung zum Sende- und Hörraum und wird ab dem 12. November 2020 zur Radiostation. Alle Infos zum Programm der Ausstellung "Anybody out there?! 100 Jahre Radio in Deutschland" gibt es auf d21-leipzig.de.

 

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH 

Die Ausbreitung des Corona-Virus und die damit verbundenen Schutzmaßnahmen treffen unterschiedlichste Branchen, vor allem auch den Tourismus. Deshalb hat die Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH die Online-Plattform www.leipzig.travel/corona-support geschaffen und informiert dort über zahlreiche kostenfreie Hilfsangebote, die im Rahmen der aktuellen Krise der Reiseindustrie zur Verfügung stehen. Interessierte finden auch eine nach Stadtteilen gegliederte Übersicht der Beherbergungsbetriebe in Leipzig, die derzeit für nicht-touristische Übernachtungen noch geöffnet haben.

  

#dasistleipzig

Der Ausfall von Veranstaltungen aller Art ist für die freie Kulturszene Leipzigs zunehmend existenzbedrohend. Helfen könnt ihr auf leipzigpluskultur.de. Das Portal bietet einen Einblick über Petitionen, Cowdfunding und Spenden-Aktionen. Zudem habt ihr die die Gelegenheit, euer Projekt, Ensemble, Einrichtung, Kollektiv vorzustellen und euer Publikum zum Kauf eines Solitickets anzuregen. Unterstützt wird die Aktion vom Leipziger Ticketportal tixforgigs.com.

 

Nicht vergessen! Über die Homepage #dasistleipzig gelangt ihr u. a. auch zu den Crowfunding-Aktionen zahlreicher Leipziger Kulturträger. Unterstützung suchen hier Einrichtungen wie GeyserHaus e.V., academixer, Blauer Salon, Budde-Haus, Cammerspiele Leipzig, die naTo, das Haus Steinstraße, das Leipziger Tanztheater, die Moritzbastei, das Werk 2, die VILLA, Frauenkultur Leipzig, Flamenco-Tanzstudio Varadanza, Horns Erben, KOMM-Haus, Krystallpalast Varieté, Kunstkraftwerk, Kupfersaalfreunde e.V., Leipziger Central Kabarett, LeipStream, Pilotenküche, Pöge-Haus e.V., Puppentheater Sterntaler, Schumann-Haus, Unikatum Kindermuseum und viele viele mehr ...

 

Save Täubchenthal

Auch das Täubchenthal hat große Probleme den geschaffenen Freiraum für Kunst und Kultur während des anhaltenden Lockdowns am Leben zu erhalten und freut sich deshalb über jede Unterstützung. Helft der Lokalität durch die Krise und lasst euch zum Dank einladen  ... mit einem Rabatt auf Getränke oder Eintritt bei der nächsten Party. Und so funktioniert’s: Ihr kauft euch jetzt einen Gutschein und könnt dann sparen, sobald das Täubchenthal wieder für euch geöffnet hat. Zur Auswahl stehen Shirts, Getränke- oder Party-Gutscheine.

Hier geht's zur Kampagne --> www.startnext.com/save-taeubchenthal

 

Westflügel

Wie andere Theater auch, muss der Westflügel Leipzig ab sofort auf Grund des Corona-Virus Vorstellungen und Gastspiele absagen. Dies führt wie bei den meisten freien Akteur*innen, aber auch dem Westflügel selbst, sehr schnell zu existenzbedrohenden Situationen führen. Das Haus ist daher auch weiterhin auf Spenden angewiesen.

Spenden könnt ihr unter folgendem Link.

 

Hilf deinem Kino 

Unter #hilfdeinemkino ruft die Kinolandschaft deutschlandweit dazu auf, den Ort zu unterstützen, der unsere Kindheitserinnerungen schuf und tolle Dates bescherte. In Leipzig sind alle Kinos gelistet. Vom Arthaus-Kino Passage Kinos über die Programmkinos Kinobar Prager Frühling, Cineding, Schaubühne Lindenfels, Luru Kino sowie das kommunale Kino Cinémathèque Leipzig bis zu den großen Häusern Cinestar, Cineplexx und Regina. Auch das Autokino ist vertreten. 

 

KulturSendung.de – Kultur-Lieferung bis vor die Haustür

KulturSendung bietet kleine, spannende und überraschende Abwechslungen von der Eintönigkeit heimischer Wände und Bildschirme – mit Mini-Auftritten auf Distanz bei euch. Denn viele großartige Leipziger Künstler haben deutlich mehr Zeit als sonst und wollen mit dieser Aktion der Eintönigkeit und dem Medienkonsum echte Unterhaltung entgegensetzen. Mit exklusiven Live-Acts sorgen sie für etwas Abwechslung, gute Laune und fröhliche Momente.

Weitere Infos unter: www.kultursendung.de  

LEIPZIGS GASTRONOMIE 

#supportlocals

Über die Homepage supportlocals.de könnt ihr nicht nur euren Lieblingsort ausfindig machen, sondern auch eurer Stammadresse finanziell dabei helfen, die Krise zu überstehen. Ob Restaurant, Club, Bar, Sportstätte oder Kultureinrichtung – viele Einrichtungen brauchen jetzt eure Unterstützung, um ihre Existenz zu sichern. Nutzt diese Plattform, um die Orte und Einrichtungen, die euch am Herzen liegen, zu unterstützen. Das Geld geht zu 100% direkt an die gewählte Institution!

Mit dabei u. a.: 360Grad SoulsportsAkko Hummus BarAUWALD BarBazar ManufakturCafé BubuFUNtastic HEROESBoulderhalle Kosmos, TRABI erleben

 

#wirgemeinsam

Durch die Massenschließung sämtlicher Cafés fürchten viele Betreiber und Angestellte der Leipziger Gastro-Szene um ihre Existenz. Unter dem Motto #wirgemeinsam haben sich zahlreiche Kaffeedealer (darunter Franz Morish, Dankbar, Espresso Zack Zack, Café K&K, Mono Loco, Analog Café/Bar, Obenauf, Café Oink, Café Kune, Café Trago, Shredderei, Süßwärts, Bigoti, Roots Pflanzencafé, Mein Liebes Frollein, 7 Shots Coffee, Kulturapotheke, Café Bubu, Coffeecloud, Rotorbooks) zusammengetan, um gemeinsam Spenden für ein Kaffeeleben nach Corona zu sammeln. 

Spenden könnt ihr nach wie vor unter www.startnext.com/wirgemeinsam

 

Update: Rund 49.500€ (Stand 4.11.2020) konnten durch eure Spenden bereits gesammelt werden.

Als Dankeschön für diese Anteilnahme wollten die Initiatoren der #wirgemeinsam Aktion, so war der Plan, ein Leipziger Kaffeefest veranstalten. An einem „Tag x“ solltet Ihr durch Leipzig tigern und unbedingt so viele kleine süße Cafés, wie nur gehen, besuchen – eine echt schöne Vorstellung! Aber die aktuelle Entwicklung hat gezeigt, dass dieser Traum noch in weiter Ferne liegt. Daher könnt ihr euch die #wirgemeinsam-Gutscheine ab sofort ohne große Festlichkeiten im Franz Morish abholen. Eine Liste mit Euren Namen liegt vor Ort aus. Weitere Infos erhaltet ihr auch auf der Facebook-Seite des Cafés.

  

Lieferung frei Haus

Auch, wenn zahlreiche Gastronomen ihre Pforten aufgrund des zweiten Lockdowns erneut schließen müssen, lohnt es sich zu schauen, welche lokalen Angebote ihr in Leipzig nach wie vor wahrnehmen könnt. Viele Köche stellen ihr Angebot gerade für euch online oder liefern das Eis, die Pizza oder auch die Gewürzmischung bis vor eure Haustür. In unserer vierteiligen Lockdown Light-Reihe haben wir für euch die Liefer- und Abholangebote im SüdenWesten, Nord-Osten und im Leipziger Zentrum zusammengefasst. 

 

#PayNowEatLater

Über die digitale Initiative #PayNowEatLater können Gastro-Fans Gutscheine für ihre Lieblingsrestaurants, -bars und -cafés kaufen. Alle Erlöse gehen ohne Provisionsabzüge direkt an die teilnehmenden Betriebe, Institutionen und Partner. Jeder, der ein Restaurant, ein Café, eine Bar oder einen Feinkostladen betreibt, kann sich kostenlos online anmelden.

Hier geht's zum Angebot!

 

Update: Seit Gründung der Initiative im März 2020 konnte #PayNowEatLater mehr als eine Million Euro generieren, um Gastronomen dabei zu helfen, den Corona-Lockdown finanziell abzufedern.

Leipziger helfen Leipzigern durch die Corona-Krise
  

FAMILIE & FREIZEIT 

Kinder schaffen Wissen

Die Corona-Pandemie und die damit verbundene Zeit räumlicher Distanzierung beeinflussen nicht nur das alltägliche Leben, sondern auch die Forschung der Abteilung für Vergleichende Kulturpsychologie am MPI für evolutionäre Anthropologie und des MPIs für Kognitions- und Neurowissenschaften. Über die neue Internetplattform „Kinder schaffen Wissen“ können Kinder von zu Hause aus an Studien für evolutionäre Anthropologie sowie für Kognitions- und Neurowissenschaften teilnehmen.

kinderschaffenwissen.eva.mpg.de/

 

Campus Inform e.V.

Um den Unternehmen aus Leipzig und Umgebung, die von der Corona-Pandemie besonders betroffen sind, zu helfen, bietet die studentische Unternehmensberatung Campus Inform e.V. kostenlose Beratungsprojekte an. Dazu müssen die Interessenten lediglich ein Kontaktformular (www.campusinform.de/campus-inform-e-v-gegen-corona/) ausfüllen. Anschließend setzen sich die Mitarbeiten von Campus Inform e.V. mit euch in Verbindung, um verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten zu besprechen.

 

Wunderpatenschaft – jetzt erst recht!

Nach Monaten der sozialen Isolation sind Kinder erlebnishungriger denn je. Daher sucht die Stiftung Bürger für Leipzig gerade jetzt engagierte Patinnen und Paten für ihr Bildungspaten-Programm Die Wunderfinder. Die WunderpatInnen betreuen jeweils zwei Kinder mit schwierigen Startbedingungen für ein Schuljahr. Dabei entdecken sie gemeinsam die Stadt als Lebens- und Lernraum, schauen hinter die Kulissen von Unternehmen und Kultureinrichtungen, entdecken neue Perspektiven auf die Stadt und neue Interessen und Stärken an sich selbst.

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular unter www.buergerfuerleipzig.de

 

Kindermobil24

In Zeiten, in denen es untersagt ist, Geburtstagskinder mit einer großen bunten Party zu überraschen oder mit den Kleinsten Feste zu feiern, bangen auch die Mitarbeiter des Kindermobils24 um ihre Existensz. Spenden könnt ihr unter www.startnext.com/kindermobil24

 

KAWI-Kids Überlebenshilfe 

Bereits seit zehn Jahren existiert das Spieleparadies KAWI-Kids in der August-Bebel-Straße und ist damit zu einer festen Institution in Leipzig geworden. Auf Grund des Corona-Virus mussten viele Aktivitäten vorrübergehend eingestellt werden. Damit der Indoor-Spielplatz für Babys- und Kleinkinder die Pandemie überleben kann, braucht er nach wie vor eure Unterstützung. Hier geht’s schnurstracks Richtung Crowfunding-Kampagne.

 

#verschiebdeinereise 

Wer reisen liebt, verschiebt – frei nach diesem Motto ruft das Reisebüro Markkleeberg Weltenbummler dazu auf, auch während der Corona-Krise an den nächsten Urlaub zu denken. Hört nicht auf zu Träumen, zumal tolle Preisvorteile und kostenfreie Umbuchungsmöglichkeiten sorgenfreies Buchen nach wie vor ermöglichen. Das Reisebüro Markkleeberg ist sowohl jetzt als auch nach der Krise für euch da.

Informiert euch unter reisebuero-markkleeberg.de 

  

Digital-interaktiver Kindergeburtstag

Platz im Raum für einen aufregenden Nachmittag mit deinen Freunden! In unterschiedlichen Theaterspielen, mithilfe von Beobachtung, Witz, Aktion und Reaktion zaubern wir einen online-Corona-Kindergeburtstag, den niemand so schnell wieder vergisst. Es geht um alles, was Geburtstagspartys wichtigmacht, um Spannendes, Leckeres, Witziges. Mit Teamgeist, Spaß und Fantasie…

Jetzt Wunschtermin sichern: kontakt@platzimraum.de

 

Rettet die Freizeitangebote an den Leipziger Seen

So könnt ihr helfen: Unterstützt den Freizeitcampus auch im Anschluss an die warmen Sommermonate mit einer freien Spende oder mit dem Kauf eines Dankeschöns in Form von Beachvolleyball und Stand Up Paddling: https://www.startnext.com/rette-die-freizeitangebote

 

Euer Projekt fehlt?

Schreibt uns gerne eine E-Mail mit dem Befreff "Leipziger helfen Leipzigern" an redaktion-leipzig@urbanite.net



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • The_Reason geschrieben am

      Richtig cooler Artikel, ich habe mich für 2 Aktionen registriert und bei einer Unterstützung direkt mitgemacht! 

      #NurGemeinsam

  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: