Grünes Leipzig #4: Weihnachtsdeko mal ganz, ganz anders

Grünes Leipzig #4: Weihnachtsdeko mal ganz, ganz anders

Gebrauchen statt verbrauchen

01.12.2019
Autor: Anne Küste

Deutschland ist mit 218 Kilogramm Verpackungsabfall pro Kopf und Jahr Europameister. Insbesondere zur Weihnachtszeit türmt sich der Müll in übervollen Abfalltonnen. Das muss nicht sein. Lasst euch inspirieren von unseren praktischen Upcycling- und umweltschonenden Dekorations-Ideen.

Grünes Leipzig #4: Weihnachtsdeko mal ganz, ganz anders
Lichterketten aus Kaffeekapseln, Verpackungen aus Altpapier oder Sterne aus Klopapierrollen: Durch ein bisschen Kreativität und Raffinesse entstehen aus ausgedienten Materialien wunderschöne Weihnachtsdekorationen. Zugegeben: Auch wir hatten keinen (Weihnachts-)Schimmer, wie leicht wir aus Abfall schicke, neue Deko zaubern können – zumindest nicht, bis uns die Mitarbeiter der Stadtreinigung Leipzig in der Volkshochschule einen Eindruck davon vermittelten, wie schön Nachhaltigkeit aussehen kann. Frei nach dem Motto „Nichts kommt um, alles wird schön“ und natürlich unter dem Stichwort „Abfallvermeidung“ bastelten wir aus nicht mehr benötigten Gebrauchsgegenständen – ganz ohne Plastik und viel Schnick-Schnack – hübsche, umweltfreundliche Weihnachtsutensilien. Denn wem es gelingt, Altes wiederzuverwerten, der kann helfen, den Müllberg abzubauen.

 

Hübsch verpackt

Grünes Leipzig #4: Weihnachtsdeko mal ganz, ganz anders

Ein Großteil unseres Abfallvolumens entsteht durch Geschenkverpackungen. An dieser Stelle ist es also besonders effektiv, Müll einzusparen – und einfach: Filztaschen, selbstgenähte Beutel aus Stoffresten oder verzierte Einmachgläser. Geschenkpapier – das kann alles sein: Tücher, alte Kalender, Landkarten, ausgediente Poster oder Zeitschriften. Aus letzterem lassen sich leicht hübsche Geschenktüten basteln. Abschließend mit Tannenzapfen oder Baumzweigen verziert – fertig ist die schöne und umweltfreundliche Dekoration. Wer auf seine Rolle Geschenkpapier nicht verzichten mag, ist gut beraten, Papier zu kaufen, das nicht beschichtet und das mit dem Blauen Engel zertifiziert ist. Das Zeichen garantiert einen hohen Anteil an Recyclingmaterial und ist damit eine gute Wahl. Oft kann Geschenkpapier auch mehrfach verwendet werden, ohne dass es – wie zu Großmutters Zeiten – am Bügelbrett geglättet werden muss. 

 

Sterne aus Altpapier

 

Grünes Leipzig #4: Weihnachtsdeko mal ganz, ganz anders
Mit einfachen Mitteln lassen sich auch aus Altpapier, Küchen- und Klopapierrollen niedliche Weihnachtssterne zaubern. Die gesammelten Rollen einfach in fingerbreite Stücke schneiden, an den Enden zusammenkleben, in ein goldiges Gewand hüllen und wahlweise mit alten Perlen aufhübschen. Die kleinen Sterne schmücken nicht nur Tannenzweige oder Schaufenster, auch (liegend) als Tischdeko machen sie eine prima Figur.

 

Hell erleuchtet

Grünes Leipzig #4: Weihnachtsdeko mal ganz, ganz anders
Besonders in der Weihnachtszeit laden leuchtende Schaufenster und volle Kaufhausregale zum Shopping ein. Jedem Verbraucher sollte bewusst sein: Jedes Deko-Element, das produziert, transportiert und auch irgendwann einmal entsorgt wird, kostet Rohstoffe und Energie. Deshalb sollten wir bewusst konsumieren und vorher überlegen, was wirklich langfristig Freude bereitet und sinnvoll ist – auch beim Thema Lichterglanz. Wir haben unsere alte, in die Jahre gekommene Lichterkette einfach mit Kaffeekapseln, die täglich unnötig Müllberge produzieren, aufgepimpt. Weitere kreative und umweltschonende DIY-Ideen, die ihr auch gerne weitersagen und verschenken dürft, findet ihr zum Beispiel auf pinterest.de

Don’t waste your time

 

Der „beste“ Abfall ist natürlich der, der gar nicht erst entsteht. Die Mitarbeiter der Leipziger Stadtreinigung bieten deshalb, auch außerhalb der Weihnachtsfeiertage, regelmäßig Workshops an, in denen sie euch nützliche Abfallvermeidungstipps für den Alltag geben. Interessenten werfen einfach ab und zu einen Blick auf die Homepage oder informieren sich auf www.stadtreinigung-leipzig.de. Unter der Kategorie „Services“ findet ihr außerdem den praktischen Online-Verschenkemarkt: Hier könnt ihr ausrangierte Gebrauchsgegenstände kostenlos und einfach tauschen oder verschenken. Denn was für den einen nutzlos ist und weggeworfen werden soll, kann ein anderer vielleicht noch gebrauchen.

 



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu