Heißer Juli: Mit Mad Flava, Urban Up und Co. zwischen Hip Hop und Cans

Heißer Juli: Mit Mad Flava, Urban Up und Co. zwischen Hip Hop und Cans

Juli 2015: Urban Up 3, Mad Flava Ink. wird 20, Breakout! Hip Hop Jam im Täubchenthal

10.07.2015

Der Juli wird heiß, laut und bunt! Und das abseits der Sachsenbrücke. Gleich dreimal haben wir das Glück, uns auf Veranstaltungen zu begeben, die uns mittels Beats, Graffiti und Chill‘n‘Grill vielversprechende Stunden verschaffen werden. Wie und wo diese Stunden stattfinden, was ihr erwarten dürft und wie laut und bunt es zur Sache gehen wird, erfahrt ihr im Folgenden: 

 

17. & 18. Juli 2015: Urban Up 3 // Soziokulturelles Zentrum „Die VILLA“ 

Als wir uns mit PERS ART (einem der Teilnehmer und Initiatoren des dritten Urban Ups) trafen, fasste er die Veranstaltung wie folgt zusammen: „Zum einem geht es uns natürlich darum, das Bewusstsein für Kunst außerhalb von Museen zu schärfen und das Auge der Bevölkerung wieder ein wenig Richtung Straße zu führen. Im Zuge dessen erhofft man sich fortschreitend natürlich auch mehr Toleranz, Akzeptanz und Wertschätzung. Zudem soll ein Gefühl dafür gewonnen werden, dass nicht jeder Strich Vandalismus ist. Allein das Wort ‚Schmiererei‘ – ich hasse es. Klingt auch voll nach BILD-Zeitung“ (lacht). So dürfen wir uns dieses Jahr auf eine zweitägige Ausstellung in der VILLA freuen, die uns die Arbeit von mehr als 40 Künstlern aus dem In- und Ausland näher bringt. Am 17. Juli findet um 20 Uhr ein Vortrag mit Jens Besser statt, dessen „Kunstaktion“ in Saudi Arabien kürzlich für Furore sorgte, mit dem Titel „Entrance to Utopia“. Am 18. Juli wird es ab 14 Uhr kostenlose Workshops geben, bei denen vor allem jüngere Besucher unter Anleitung von erfahrenen Künstlern verschiedene künstlerische Techniken wie z.B. Schablonen erstellen, Sticker gestalten usw. erlernen können.

 

18. Juli 2015: 20 Jahre Mad Flava Ink. Party // Werk 2 

„Wenn ihr mich fragt, wer in meinen Laden kommt, muss ich antworten: Alle! Es freut mich, ein Farbenangebot geschaffen zu haben, welches nicht nur den Sprüher lockt, sondern auch den HTWK-Studenten wegen seiner Modelle, oder den Eisenbahnfreund, der restaurieren möchte“, erzählte uns Basti, der Ladenbesitzer Leipzigs ältesten Graffitshops (HIER geht's zum Besuch im Mad Flava). Grund zum Feiern: Am 18. Juli feiert das Mad Flava Ink. seinen 20. Geburstag! Alles Bunte und Tolle dem Mad Flava Team! Dieses lädt an jenem Samstag zur ganztägigen Graffitjam ein. Unterm Strich. Ab 12 Uhr wird gemalt, ab 13 Uhr sind Workshops zu erwarten und abends wird gefeiert – mit Mucke von AzudemSK (Münster) und SLOWY (Hamburg), DJ D-Fekt, Mighty Maigl, Stylerkings und Mr. Opeez. Tickets gibt’s für 12€ im Vorverkauf. 

 

25. Juli 2015: BreakOut! Hip Hop Jam #3 // Täubchenthal 

„Selbst wenn ein Fler im 20. Song darüber erzählt, dass seine Chromfelgen glänzen, hat dieser Text, alleine von der Anzahl der Silben her, 1.000 Mal mehr Inhalt als jedweder Rock- und Popsong der letzten 30 Jahre. Hip Hop ist auf jeden Fall immer die Musikart, die dir am meisten erzählt, egal wie dumm der Song am Ende vielleicht ist“ (Jahmica im Interview mit urbanite). Und Hip Hop sollt ihr kriegen! Das Täubchenthal lädt am 25. Juli zur BreakOut! Hip Hop Jam #3 ein. Ab 15 Uhr wartet auf euch ein Rundum-Sorglos-Paket im Außenbereich: BBQ, Beats, Openmic und Beatbox! Das dürfte ein perfektes Warm-up für die folgenden heißen Acts ab 20 Uhr im Innenbreich (auf 3 Floors!) geben: Dort stehen für euch dann Retrogott & Hulk Hodn, eloQuent, Luk&Fil sowie auch unsere Lokalhelden Jahmica & die Obskuriosen, und DJane YO-C auf der Bühne! Tickets könnt ihr euch bereits ab 19,80€ ergatten. 



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: