Das Highfield Festival 2011 fand vom 19.-21. August am Störmthaler See bei Leipzig statt.

Ein kleiner Rückblick

Das war das Highfield 2011

25.08.2011

Feierfreudige Besucher, ausgelassene Stimmung und ein Wettergott, der nach dem Regen vom Freitag dann doch noch Einsicht zeigte. Ein kurzer Rückblick auf das Highfield-Festival 2011 von urbanite.

 

Das Highfield Festival 2011 fand vom 19.-21. August am Störmthaler See bei Leipzig statt.
Die Stimmung zum Festival hat in jeder Hinsicht gepasst!
Drei Tage lang hat das Gelände rund um den Störmthaler See in Großpösna bei Leipzig wieder kräftig gebebt. Nun ist das Highfield Festival 2011 Geschichte. Vom 19. bis 21. August standen 58 Bands für euch Live auf drei verschiedenen Bühnen. Während der Freitag noch mit Regen begann, war das Highfield als eines der wenigen Festivals diesen Sommer für den Rest des Wochenendes mit weitestgehend trockenem Wetter und – zumindest am Samstag- mit Sonnenschein gesegnet. Das sorgte für gute Stimmung bei den rund 25 000 feierwütigen Besuchern.

Den musikalischen Anfang machten am Freitag um Punkt 15.30 Uhr die elf Schweden von Hoffmaestro. Es folgten unter anderem Tomte-Frontmann Tees Uhlmann mit Band, die norwegischen Newcomer von Kakkmaddafakka, die Donots u.v.m. bevor SEED nach fünfjähriger Bühnenabstinenz am Abend mit ihrer Show den glanzvollen Schlusspunkt unter den ersten Festivaltag setzten.

Das Highfield Festival 2011 fand vom 19.-21. August am Störmthaler See bei Leipzig statt.
Klarer Himmel zum Gig - auch der Wettergott spielte nach dem Regen vom Freitag mit.
Am Samstag sorgten dann unter anderem die Bühnen“opas“ von der Münchener Kombo Blumentopf, Skunk Anansie mit gewohnt spektakulärem Auftritt und Bühnenoutfit von Frontfrau Skin und die Headliner 30 Seconds to Mars für musikalische Ekstase bei den Fans.
Den krönenden Abschluss gab es dann am Sonntag. Hier kamen Punk- und Hardcoreliebhaber voll auf ihre Kosten. Die Jungs von Rise Against, boysetsfire, Jimmy Eat World u.v.m. heizten den Highfield-Besuchern nach zwei Tagen Live-Musik-Marathon nochmal kräftig ein. Das musikalische Abschlussfeuerwerk gab es dann von den Foo Fighters. Dave Grohl und seine Jungs rundeten mit ihrer gewohnt rockigen und mitreißenden Bühnenperformance ein gelungenes Highfield Festival 2011 ab.
 
In unserer Galerie könnt ihr noch eine Runde in Erinnerungen schwelgen, um euch die Wartezeit bis zum nächsten Jahr ein wenig zu versüßen. Und die ganz Ungeduldigen unter euch können sich schon jetzt unter www.highfield.de bereits für die begehrten Tickets der 15. Auflage vom Highfield von 17. bis 19. August 2012 vormerken lassen.

Weiterführende Links

 

Zur Galerie
 


Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: