Täubchenthal Leipzig

September-Highlights im Täubchenthal

Electro und Hip Hop im Täubchenthal

05.09.2013


Der Sommer neigt sich so langsam dem Ende zu. Doch bevor die Clubsaison wieder beginnt, lädt das Täubchenthal noch einmal zum freudigen Tanzen unter blauem Himmel.

Täubchenthal Leipzig
Electro feat. Hip Hop

Schon die erste Ausgabe des POW WOW Festivals im vergangenen Juni war ein voller Erfolg. Ein hochkarätig besetztes Line-up mit Acts wie Monkey Safari, Aka Aka feat. Thalstroem und Fabian Reichelt zog unzählige Gäste in den Leipziger Westen. Und auch beim POW WOW Teil 2 am 7. September geizt das Täubchenthal nicht mit großen Namen.

Da wären zum einen das in Berlin lebende DJ- und Produzententeam Tale Of Us. Das eigentlich aus Nordamerika stammende Duo bespielte schon viele große Festivals auf dem Globus wie das Sonar in Barcelona oder das Detroit Movement Festival. Dabei bringt es die Menschen stets mit seinem ganz eigenen Sound, der irgendwo zwischen Ambient, Dance und abstrakten Electro liegt, zum Tanzen.


 

Nôze, Niconé und Re.You

 

Ebenfalls ganz oben im Line-up steht das französische Duo Nôze und Niconé. Letzterer produziert einen eher minimalistischen Sound, der bewusst stimmliche und instrumentale Akzente setzt. Wahrscheinlich gehen gerade deswegen die eigenen Veröffentlichungen von Niconé keinesfalls im Einheitsbrei der inzwischen wie Unkraut aus der Erde schießenden Minimalreleases unter. Nôze hingegen setzen schon seit Jahren auf eine breite Klangweite – zusammengesetzt aus House-, Jazz- und Baikaleinflüssen. Ergänzt wird das Line-up unter anderem von stadtbekannten Acts wie Filburt und Peter Invasion oder den Berlinern Rampa & Re.You.

 

Käptn Peng & Die Tentakel

 

Im September öffnet das Täubchenthal für euch auch zum ersten Mal die Pforten ins Innere der heiligen Hallen. Dabei zeigen die Verantwortlichen, dass sie keinesfalls nur Electro können. Ein Highlight sind da zum Beispiel Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi am 27. September. Die Berliner Hip-Hop-Kombo um Rapper Käptn Peng dürfte spätestens mit ihrem Album „Expedition ins O“ den Ruf als Geheimtipp losgeworden sein und ist inzwischen als einer der interessantesten Hip-Hop-Acts in ganz Deutschland bekannt.

 

Mehr Infos: Täubchenthal



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: