JUMP House Leipzig

Interview mit JUMP House

„Plagwitz passt super zu uns“

11.06.2021

Seit über viereinhalb Jahren ist der Trampolinpark im Stadtteil Plagwitz zu Hause. Über ein halbes Jahr davon war der Park, aufgrund der aktuellen Lage, geschlossen. Ende Mai wurde das JUMP House wieder geöffnet. Getreu dem Motto „Es darf wieder geJUMPt werden!“ haben wir einmal genauer nachgefragt.

Interview mit JUMP House
Würdet ihr sagen, ihr seid in der Stadt – speziell in Plagwitz – angekommen?

JUMP House: Auf jeden Fall, wir fühlen uns in Leipzig total angekommen, die Leipziger haben es uns auch von Anfang an leicht gemacht und wir sind ja weiterhin der einzige Trampolinpark in der Stadt. Plagwitz passt super zu uns. Wir haben hier zum Beispiel schon länger eine Kooperation mit der Karl-Heine-Schule, die jedes Jahr bei uns eine Abschlussveranstaltung im Bereich Turnen macht. Außerdem waren  wir – jedenfalls bis Corona kam – regelmäßig auf Leipziger Veranstaltungen wie dem Kindertag, dem SachsenBeach oder auch 2019 auf dem Highfield Festival vertreten – ein absolutes Highlight! Wir arbeiten mit tollen Leipziger Partnern wie dem Panometer, Zoo, Camp David Resort oder Belantis zusammen. JUMP House ist Leipzig!

 

Welches ist das beliebteste Element im Jump House?

JUMP House: Das ist tatsächlich total unterschiedlich und individuell. Wir haben so viele verschiedene Attraktionen, da ist für jeden was dabei – Kids toben sich gerne auf unserem Hauptfeld „FreeJUMP“ mit den vielen Trampolinen aus, die Jugendlichen kennen Ninja Warrior und stehen deswegen auf unsere Parcours wie die „Ninja Box“ oder „BounceJUMP“ oder spielen gerne mit Freunden Dodgeball. Jeder kommt auf seine Kosten.

 

Seit Januar 2019 gibt es bei euch, neben den Trampolinen, Sonder-Attraktionen wie das Hologate. Wie wurden diese angenommen und plant ihr bereits weitere Specials?

JUMP House: Hologate ist eine richtig coole und neuartige VR-Attraktion, in der man sich in virtuellen Welten verausgaben kann. Es bringt mega Spaß und das haben auch unsere Gäste schnell bemerkt, weswegen es sehr gut ankam. Aufgrund der Corona-Auflagen können wir es aber für den Moment noch nicht öffnen. JUMP House entwickelt sich ständig weiter, wir überlegen uns immer wieder etwas Neues und probieren Dinge aus – das ist einfach unsere Natur und das wird auch so bleiben. Wann genau etwas kommt, können wir noch nicht sagen – momentan ist für uns allein zu öffnen nach sieben Monaten ja schon „neu“. Wir freuen uns jetzt total auf glückliche Gäste!

 

Interview mit JUMP House
Auch wenn planen derzeit nicht so einfach ist, aber könnt ihr schon sagen, ob es auch in den Sommerferien wieder besondere Angebote gibt und wenn ja, welche?

JUMP House: Wir werden uns garantiert für die Sommerferien etwas überlegen. Wir können jetzt schon sagen, dass es den Sommer über auf jeden Fall eine Flatrate-Karte geben wird, mit der man zum Fixpreis von 59 Euro vier Wochen lang jeden Tag bei uns JUMPen kann. Ideal für JUMP Junkies. Sicher kommen aber weitere Angebote dazu – das hängt ein bisschen von den Corona-Auflagen ab, daher können wir jetzt noch nicht sicher sagen, was genau es sein wird. Einfach immer mal wieder auf der Website vorbeischauen!

 

www.jumphouse.de/leipzig | Instagram: @jumphouse_leipzig



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: