Expertin gibt einige wichtige Tipps

Kein Stress mit den Prüfungen!

18.01.2012
Die Prüfungen sind im vollen Gange. Wir haben uns eine Expertin an die Seite geholt, die uns einige wichtige Tipps gegeben hat.

So lernt ihr effektiv!

Räumt weg, was euch ablenkt und sucht euch einen ruhigen Platz. „Hilfreich ist es, die ersten 1,5 Stunden vom Tag zu lernen, bevor etwas Unvorhergesehenes geschieht. Durch eine Regelmäßigkeit wird außerdem negativer Stress abgebaut,“ erläutert die Psychologin Rüya Kocalevent.
Negativer Stress? „Ja, es gibt positiven und negativen Prüfungsstress,“ erklärt sie. „Den positiven Stress brauchen wir, um Leistungen zu erbringen. Negativer Stress ist, wenn wir Angst haben, dass unsere fachliche Kompetenz nicht ausreicht. Um diesen Stress aus dem Weg zu gehen, sollte man Zeitpläne aufstellen.“
Setzt euch ein Ziel und teilt es euch in mehrere kleine Zwischenziele ein! Lernt konsequent für einen festgelegten Zeitraum oder Umfang. Das Motto „Heute lerne ich ganz viel“ bringt nichts, denn schon nach kurzer Zeit ist euer Gehirn nicht mehr aufnahmefähig.
Wichtig: Nicht erst 1-2 Tage vorher anfangen, denn „das Lernen kurz vor der Prüfung verursacht negativen Stress, der Stresshormone freisetzt. Diese verhindern den Zugriff auf das Langzeitgedächtnis, wodurch es zu Blackouts kommen kann“, warnt die Expertin.

Gesunde Nervennahrung ist wichtig!

„Damit das Gehirn arbeiten kann, braucht es gesunde Kohlenhydrate und Zucker. Schnelle Energie gibt’s durch Süßigkeiten. In der Regel sollte aber schon morgens mit einer ausgewogenen Mahlzeit (wie z.B. Vollkornhaferflocken mit Obst) in den Tag gestartet werden.“

Foto: istockphoto.com
Extra-Tipp: „Hilfreich sind Arbeits- und Lerngruppen, um den eigenen Wissensstand besser einzuordnen und Defizite zu erkennen. Außerdem kommt es häufig vor, dass wir zwar etwas verstehen, wenn wir es lesen, es aber nicht wiedergeben können. Auch dabei hilft eine solche Gruppe.“ Und für Menschen mit Prüfungsangst hier vielleicht eine Lösung: „Sucht euch Entspannungsverfahren. Das können progressive Muskelentspannung, ein Verfahren, bei dem durch An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein Entspannungszustand erreicht wird, oder einfache Yogaübungen sein.“ Wir wünschen euch viel Erfolg!


Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: