Honky Tonk Liedfett

Kneipenfestival Honky Tonk 2015 in Leipzig

Handgemachte Live-Musik in Leipzig

26.04.2015
Autor: Elli Beier

Im Süden der USA versteht man unter Honky Tonk eine Kneipe mit Livemusik. Damit ist eigentlich das Wichtigste schon gesagt. Der Begriff bezieht sich aber auch auf ein Stilmittel in der Populärmusik mit Blueswurzeln, das im bewussten Falschspielen auf dem Klavier besteht.

 

Honky Tonk Liedfett
Direkt aus dem Liedermaching Untergrund: Liedfett!
Am 2. Mai wird ab 20 Uhr in ausgewählten Leipziger Bars wieder einiges an handgemachter Livemusik geboten. Direkt aus dem „Liedermaching Untergrund“ kommt das Hamburger Trio Liedfett in die Moritzbastei. Sie spielen eine einzigartige Mischung aus Liedermacher, Punk und Hip Hop mit ausschließlich akustischen Instrumenten wie Kazoo, Gitarre und Cajón.


Ebenfalls zu Gast in der Moritzbastei ist der talentierte deutsche Singer/Songwriter Falk, Gefühlsjongleur mit Witz und Tiefgang. Im English Pub The Kings Head gibt es irischen Folk und Pub Music von den Greenhorns, dabei spielen sie irische Gassenhauer nicht weniger leidenschaftlich als ihre eigenen Songs und erzählen zwischendrin auch gern mal die eine oder andere Anekdote aus Irland. Die Bühne für die lokale Szene ist diesmal im Beyerhaus, ab 21 Uhr spielen hier gleich fünf Bands.


Insgesamt werden zum Honky Tonk 27 Musikformationen erwartet, die meisten aus Leipzig. Der Vorverkauf startet am 7. April. Karten bekommt ihr in allen teilnehmenden Lokalen, LVZ-Geschäftsstellen und auf www.honky-tonk.de, dort findet ihr auch alle Bands und Locations.

 

Tipp: Vom 4. Mai 2015 bis zum 24. Mai 2015 bekommt ihr für euer Festivalbändchen 50% Rabatt auf eine Musik-CD in den Leipziger Saturn-Märkten.

 

Infos: Tickets 12€ VVK/15€ AK

 

Wir verlosen 10x2 Festivalbändchen!



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: