Artikelbild für Kinos in Leipzig

Kinos in Leipzig

Vorhang auf für Leipzigs Lichtspielhäuser!

13.02.2014

Egal ob Winter oder Sommer – für großes Kino gibt es immer einen Grund! Deswegen haben wir für euch Leipzigs Lichtspielhäuser in den Fokus genommen. Was auffällt: Unsere Stadt wird von vielen kleineren Kinos mit Arthouse-Programm und internationalen wie auch regionalen Filmschätzen geschmückt, die den Blockbuster-Kinos in nichts nachstehen. Außerdem bieten die meisten Lichtspielhäuser ein kulturelles Rundumprogramm, so auch Theater, Lesungen oder Konzerte.



Kinobar Prager Frühling


Kinobar Prager Frühling
Das Kino mit Bar

Die seit 1997 bestehende Kinobar in der Nähe vom Connewitzer Kreuz bietet nach der Aufstockung im Dezember 2013 Platz für 76 Filmfans. Filme laufen täglich am Nachmittag und am Abend, besonders für Familien und Sonderversanstaltungen für Schulklassen sind viele Kinderfilme im Repertoire des Kinos. Zudem werden themenschwere Filmreihen mit anschließender Möglichkeit zur Diskussion gezeigt, u.a. in Zusammenarbeit mit dem Ökolöwe Leipzig e.V. Darunter befinden sich Gedenkfilme, Queer Cinema, Originale mit Untertiteln sowie Highlights aus Kurzfilm, Animation und Experimental.

2012 erhielt die Kinobar von der Mitteldeutschen Medienförderung den Hauptpreis für das beste Jahresfilmprogramm, das mit 10.000€ belohnt wurde. In diesem Jahr werden auch länderspezifische Filmreihen das Programm der Kinobar schmücken, so die tschechischen und slowakischen Filmtage im Frühjahr, bulgarische Filme im September (im Rahmen von Off Europa) und nordische Filme auch noch im Herbst. Einzelne Konzerte, Lesungen oder Theatervorführungen bieten alles, was das kulturinteressierte Herz begehrt. 

Kurzinfos:

Bernhard-Göring-Str. 152, 04277 Leipzig (im Haus der Demokratie)
www.kinobar-leipzig.de
Täglich geöffnet
Preise: 6,50€/5,50€, Kinderfilm 4€, Zuschlag bei Überlänge
Nur Barzahlung
Keine Kartenvorbestellung und -reservierung
 

Schaubühne Lindenfels

 

Schaubühne außen
Schaubühne Lindenfels


Die Schaubühne Lindenfels vereint nicht nur Film und Restaurant durch das integrierte Café Nora Roman, sondern präsentiert ebenbürtig Theater, Literatur und Musik. Seit ihrer Eröffnung 1994 baut die Schaubühne ihr Filmprogramm im Ballsaal und Grünen Salon stetig aus: Mit besonderen Formaten wie Themenabenden, Retrospektiven, Festivals, aber auch dem Treppenkino soll Filmkunst vorgestellt und vermittelt werden. Neben aktuellen Produktionen widmet sie sich auch der Filmgeschichte und versucht diese in verschiedenen Reihen dem Publikum zu präsentieren. Die Schaubühne ist auch Anlaufstelle bei zahlreichen Filmtagen. Für Cineasten zeigt der KlubKinoKlub, ab jetzt jeden Montag, unbekannte oder einen zweiten Blick werte Filme.

Schaubühne innen
Kinosaal der Schaubühne
Weitere Besonderheiten sind das hauseigene Schau-Ensemble sowie der sogenannte Baufuffziger, ein Aluchip, der bei allen Vorstellungen (außer Kino) für 50 Cent Aufpreis vergeben wird. Dieser kommt dem Erhalt des Hauses zugute. Aber der Besucher wird auch entlohnt: für 12 Chips gibt es einen freien Kinobesuch, bei 20 eine Theateraufführung. Zudem ist die Schaubühne eine gemeinnützige Aktiengesellschaft, was eine im Kulturbereich bisher einzigartige Rechtsform darstellt. Über 1000 Aktionäre unterstützen die Schaubühne, praktisch jeder kann sich daran beteiligen. 

 

Kurzinfos:

Karl-Heine-Str. 50, 04229 Leipzig
www.schaubuehne.com
Täglich 10 – 1 Uhr, Samstag 16 – 1Uhr
Preise: 7€/6€, Zuschlag bei Überlänge
Kartenvorverkauf möglich

 

Cineding

 

Cineding außen
Cineding


Etwas versteckt im Hinterhof der Karl-Heine-Straße befindet sich das Cineding. Das Programmkino mit Bar im Foyer bietet zwei Säle mit je 45 Plätzen. Zur Zeit wird einer für das regelmäßige Filmprogramm, der andere für Sonderveranstaltungen genutzt. Gegründet wurde das Cineding Ende der 90er Jahre vom Landesfilmdienst Sachsen e.V., der das Kino bis heute tagsüber für Schulkino und Workshops nutzt. Abends läuft dann unabhängiges Programmkino, das durch spezielle jährliche Filmreihen wie z.B. die lateinamerikanischen Tage, das Experimentalfilmfestival oder das Kinder- und Jugendfestival Rabazz ergänzt wird. Außerdem finden regelmäßige Lesungen in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Drift statt. Der deutsch-spanische Stammtisch lädt jeden Mittwoch zum Treffen im Foyer des Cineding ein. Ebenso zum Repertoire gehören Premierenfeiern, Ausstellungen und Filmvorführungen mit anschließender Gesprächsrunde.

Cineding innen
Saal des Cineding

Kurzinfos:

Karl-Heine-Str. 83, 04229 Leipzig
www.cineding-leipzig.de
Geöffnet Dienstag bis Samstag 19 – 0 Uhr
Preise: 5,50€/4,50€, Zuschlag bei Überlänge

 



LuRu

 

LuRu außen
LuRu


Das kleine, aber feine LuRu-Kino -der Name entstand aus den Inhabern Michael Ludwig und Christoph Ruckhäberle- gibt es seit 2009 und hat, damals noch in der Schaubühne, nun schon seit einiger Zeit in der Spinnerei sein Zuhause gefunden. Arthouse und Genre-Kost werden im LuRu groß geschrieben. So können Liebhaber des außergewöhnlichen Films in den Genuss des einzigartigen Horror-Doppels für schlappe 8€ mit zwei alten Horrorfilmen und der Moderation von Experte Ralf Donis kommen oder sich in die erotische Filmszene der 60er bis 80er begeben. Außerdem könnt ihr im LuRu Besitzer eures eigenen Kinosessels werden: für 250€ habt ihr lebenslang kostenlosen Eintritt, bekommt eine Stiftungsplakette und eine
aufwändig gestaltete Besitzurkunde! Sollten die Stühle gewechselt werden oder das Kino schließen, könnt ihr euren Stuhl als ewige Erinnerung für Zuhause behalten. Das Kino kann außerdem für private Filmvorführungen gemietet werden, im Sommer gibt es auch Open Air-Vorstellungen.

Kurzinfos:

LuRu Saal
Saal des LuRu-Kinos
Spinnereistr. 7, 04179 Leipzig
www.luru-kino.de, mieten: www.kino-vermietung.de
Wöchentlich neues Programm
Preise: 5€/Horror-Doppel 8€, Zuschlag bei Überlänge
Kartenvorbestellung möglich

 


Schauburg

 

Schauburg außen
Schauburg


Die denkmalgeschützte Schauburg steht schon seit 1928 an ihrem Platz am Adler. Heute gibt es in der Burg drei Säle mit insgesamt 435 Plätzen. Wer zurück in die Zeit der ersten Lichtspielhäuser kommen will, sollte unbedingt einen Blick hinein wagen. Die Kombination aus nostalgischem Charme und den „bequemsten Kinosesseln der Stadt“ machen einen Besuch in der Schauburg lohnenswert.  Jede Woche sind auch deutsche und französische Filme im Programm vertreten. Am Wochenende gibt es Familienkino mit Kinderfilmklassikern wie z.B. "Der kleine Maulwurf". Im September zeigt die Schauburg Filme der Filmkunstmesse Leipzig.

Kurzinfos:

Schauburg innen
"Die bequemsten Kinosessel der Stadt"
Antonienstr. 21, 04229 Leipzig
www.kino-am-adler.de
Geöffnet Montag bis Freitag 18 – 23 Uhr, Samstag und Sonntag 15 – 23 Uhr
Preise: 7€/5€, Kinotag (Dienstag) 4€, Zuschlag bei Überlänge
Nur Barzahlung
Kartenreservierung für Gruppen
Schul- oder Sonderveranstaltung buchen: info@schauburg.de

 

die naTo

 

NaTo außen
Cinématèque in der naTo


Der naTo e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Leipzigs Kulturlandschaft entscheidend zu prägen und zu erweitern. Mit Erfolg! Als Kommunikations- und Kulturzentrum in Zusammenarbeit mit dem Cinémathèque e.V., Verein zur Förderung der internationalen Filmkunst, bietet die naTo alles: Kino, Theater, Musik, Lesungen, Tanz, Kabarett u.v.m. Außerdem blickt der Verein auf eine lange Geschichte zurück. Denn schon seit 30 Jahren, damals Jazzhochburg und Veranstaltungsraum für Vorträge und Konzerte, führt die naTo junge Menschen und Interessierte an die vielseitige Kultur, die Leipzig zu bieten hat. Auch Filme aus Vietnam oder Slowenien werden hier auf die Leinwand gebracht. Im Kinosaal finden 98 bis max. 110 Zuschauer Platz. Zudem veranstaltet die naTo das Seifenkistenrennen auf dem Fockeberg und das Badewannenrennen am Völkerschlachtdenkmal.

naTo innen
Veranstaltung in der naTo

Kurzinfos:

Karl-Liebknecht-Str. 46, 04275 Leipzig
www.nato-leipzig.de
www.cinematheque-leipzig.de
Täglich geöffnet
Preise: 6,50€/5,50€, 3€ mit Leipzig-Pass und für Schwergeschädigte, Zuschlag bei Überlänge
Kartenvorverkauf möglich

 


Weitere Kinos in und um Leipzig


CineStar

 

CineStar
Saal im CineStar
Das CineStar am Petersbogen zählt stolze acht Säle mit 2410 Sitzplätzen und 16 Rollstuhlplätzen. Die Geschichte des CineStars in Leipzig begann 2001 mit einem kostenlosen Schnuppertag für die zukünftigen Kinobesucher. Der Andrang war damals riesig und bis heute kann sich das CineStar an vollen oder gar ausverkauften Vorstellungen erfreuen. Der größte Kinosaal, Saal 8, hat eine 200qm-Leinwand und bietet Platz für 722 Personen. Aber auch um alternativen Inhalt ist das CineStar bemüht, so werden z.B. Live-Übertragungen, Dokumentationen und Konzerte gezeigt. Jeden Montag gibt es außerdem einen Überraschungsfilm zur Sneak Preview, einzigartig ist auch das individuelle Programm CineLady und CineMen.

Kurzinfos:

Petersstr. 44, 04109 Leipzig
www.cinestar.de
Montag bis Freitag ab 10:45 Uhr, Samstag und Sonntag ab 12:45 Uhr geöffnet
Preise: 2D-Filme ab 6€/4,50€, 3D-Filme ab 9€/7,50€
Kartenvorbestellung und -reservierung möglich

 

Cineplex

 

Cineplex
Ein renovierter Saal im Cineplex

Das Cineplex im Allee Center begrüßt den Besucher im Foyer mit einer Theke im American Diner-Stil. Allein in den letzten zwei Jahren konnten schon sechs von acht Sälen renoviert werden, was neue Sitze und eine größere Beinfreiheit mit sich brachte. Die letzten beiden Säle sollen in diesem Jahr folgen. In den Filmreihen "Ladies first" (mit einem Glas Sekt gratis), "Echte Kerle Preview" (dazu zwei Warsteiner zum preis von einem) und der 4Teens-Preview sind exklusive Vorpremieren zu sehen. Mindestens ein Mal im Monat gibt es einen vorher unbekannten film als Sneak-Preview für nur 3,90€!

 

Kurzinfos:

Ludwigburger Str. 13, 04209 Leipzig
www.cineplex.de
Montag bis Freitag ab 14:30 Uhr, Samstag und Sonntag ab 10:30 Uhr geöffnet
Preise: 2D-Filme ab 4,50€, 3D-Filme ab 7€ / www.cineplex.de
Kartenvorbestellung und -reservierung möglich

 

Passage Kinos

Hainstr. 19a, 04109 Leipzig
www.passage-kinos.de
Täglich geöffnet
Preise: Normal 8€, Kinotag 6€, Schüler und Studenten Mo, Mi und Do 6€

 

Regina Palast

Dresdner Str. 56, 04317 Leipzig
www.bofimax.de
Täglich geöffnet
Preise: 2D-Filme ab 4€, 3D-Filme ab 6,50€


CT Lichtspiele

Karl-Große-Str. 2, 04425 Taucha
www.kino-taucha.de
Täglich geöffnet
Preise: 2D-Filme ab 3,50€, 3D-Filme ab 6,50€ (Dienstag und Donnerstag)

UCI Kinowelt

Merseburger Str. 17a, 06254 Leuna (Nova Eventis)
www.uci-kinowelt.de
Täglich geöffnet
Preise: 2D-Filme ab 5€, 3D-Filme ab 8€



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • kriwi geschrieben am

      schöne übersicht!

  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu