Christopher Street Day in Leipzig

Liebt doch, wen ihr wollt! Der Christopher Street Day in Leipzig 2018

Liebe für alle

11.07.2018

In allen Farben erstrahlt Leipzig auch dieses Jahr wieder am Christopher Street Day. Unter dem feierlichen Zeichen der Regenbogenflagge wird auf der Straße getanzt und die freie Liebe, Gleichberechtigung, Toleranz und Diversität zelebriert. In diesem Sinne: Happy Pride Everybody! 

Christopher Street Day in Leipzig

Christopher what? 

Der CSD verdankt seinen Namen dem bekanntgewordenen Aufstand von Homosexuellen und anderen Minderheiten gegen die Polizeiwillkür in der New Yorker Christopher Street, genauer in der Bar „Stonewall“, der  am 28. Juni 1969 stattfand. Seitdem ist es Tradition, am letzten Juliwochenende mit einer Demonstration und einem kunterbuntem Straßenumzug für die Gleichstellung und die Rechte von LGBT einzustehen.

Kleines CSD 1x1

GAY. heißt eigentlich wörtlich übersetzt fröhlich, vergnügt, lebenslustig. 

PRIDE. steht für den selbstbewussten Umgang mit seiner individuellen Sexualität.

QUEER. bezeichnet jene Dinge, Handlungen & Personen, die von der sogenannten Norm abweichen.

LGBT. (auch GLBT, LGBTI, LSBTIAQ u.w.) ist eine Abkürzung für Lesbische, Schwule, Bisexuelle und Transgender.

GENDER. meint das soziale Geschlecht, unabhängig von den biologischen Geschlechtsmerkmalen.

ALLIES. sind Menschen, die sich selbst nicht als LGBT identifizieren, aber die Gleichberechtigung von LGBT-Personen unterstützen.

Highlights der Regenbogenwoche vom 13. bis 21. Juli 2018

Freitag, 13. Juli 

Christopher Street Day in Leipzig
Plakat des CSD Leipzig 2018
16 Uhr Feierliches Hissen der Regenbogenflagge & CSD-Empfang | Neues Rathaus 

22 Uhr Masqueerade – die offizielle Eröffnungsparty im Nachtcafé

Samstag, 14. Juli

16 Uhr Queeres Sportfest „Lustspiele im Friedenspark“ 

Sonntag, 15. Juli

15 Uhr Queere Stadtführung | RosaLinde e.V. 

18 Uhr Film „Coming Out“ | UT Connewitz

20:30 Uhr Film „The Pearl of Africa“ | naTo

Montag, 16. Juli

18 Uhr Ausstellung „Hass bringt Dir nix!“ | Volkshochschule 

18 Uhr Diskussion „Ehe für Alle – Das war’s?“ | Wahlkreis-Kulturbüro

19 Uhr Filmvorstellung „Call me Kuchu“ | KayaBar 

20 Uhr Offene Chorprobe der Tollkirschen | KinderRevue „petit souci“ 

Dienstag, 17. Juli

18 Uhr Diskussion „Sind wir fertig?“ | Neues Rathaus 

18 Uhr Vortrag „Frühsexualisierung oder was?“ | Uni Leipzig

Mittwoch, 18. Juli

18 Uhr Vortrag „Quo vadis LSBTIAQ?“ | Neues Rathaus 

18 Uhr Diskussion „Podium zum Dritten Geschlecht“ | RosaLinde e.V. 

 

Donnerstag, 19. Juli

10 Uhr Workshop „Empowerment für LGBT-Lehrkräfte & Studierende“ | Infos bei Anmeldung

19 Uhr Vortrag „Ladies first“ | Frauenkultur e.V. 

19 Uhr Workshop „Let’s talk about queer Sex” | B12

19 Uhr Diskussion „Politisierte Intimität“ | Interim

19 Uhr queer.Bier | Zum Wilden Heinz

 

Freitag, 20. Juli

19 Uhr Theater „Wuttke war widerlich“ | Stadtbibliothek 

19 Uhr Vortrag „Queers und Substanzgebrauch“ | NATO 

20 Uhr Quiz „Let’s auiz about?!“ | Frauenkultur e.V. | 5 €

22 Uhr Queer-Party | Frauenkultur e.V. | 3 €

Samstag, 21. Juli 

12 Uhr Friedensgebet zum CSD | Reformierte Kirche 

14 Uhr Straßenumzug & Demonstration mit DJane PLOYCEEBELL | Treffpunkt am Marktplatz

16 Uhr Straßenfest am Marktplatz mit Leipziger Vereinen, Parteien & Initiativen und einem kunterbunten Bühnenprogramm

21 Uhr Prideball – Abschlussparty im Täubchenthal und die größte queere Party in Mitteldeutschland

Infos zum kompletten Programm: www.csd-leipzig.de 

 

Queer-Szenebars

Apart

In der gemütlichen Lounge mitten im Herzen von Leipzig könnt ihr liebevoll zubereitete Cocktails schlürfen. 

Reichsstraße 16, 04109 | Mo bis Do 16 – 0 Uhr, Fr bis Sa 16-2 Uhr, So 17-0 Uhr

 

Havanna Club

Die kleinste Szenebar im Herzen Leipzigs feierte vor kurzem das zwölfjährige Bestehen und ist damit wohl auch eine der Ältesten dieser Art. 

Goethestraße 2, 04109 | täglich 17-5 Uhr 

 

Orte der freien Begegnung

RosaLinde e.V. 

Die RosaLinde betreibt Aufklärungs- & Beratungsarbeit sowie ein gemütliches queeres Begegnungscafé. Sie ist außerdem das Zuhause der Jugendgruppen „JuLe” & “J.u.n.G.s.”, zwei Coming-Out-Gruppen für junge LSBTIAQ unter 25 Jahren.

Lange Straße 11, 04103 | Mo bis Do von 10 - 18 Uhr 

 

QueerBLICK

Das Medienprojekt für LSBTIAQ-Jugendliche ist ein cineastischer Szenetreffpunkt der Queerszene und für alle, die Spaß an niveauvoller Filmunterhaltung und echtem Gefühlskino haben.

Jeden letzten Mittwoch im Monat | ab 19:30 Uhr in den Passage Kinos Leipzig | Tickets 10 €

 

Frauenkultur e.V. 

Soziale Kommunikation und Integration wird bei dem soziokulturellen Verein im Süden groß geschrieben. Die Türen des vielfältigen kulturellen Programms, bestehend aus Lesungen, Vorträgen, Ausstellungen und Workshops, stehen allen Interessierten offen.

Windscheidstraße 51, 04277 | Büro & Ausstellungen Mo bis Do 10 – 16 Uhr, Veranstaltungen siehe Monatsprogramm unter www.frauenkultur-leipzig.de

 

 



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • zauberkaktus geschrieben am

      Finde ich gut! Liebe und Ehe für alle!!!

  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: