Mittelalterliches Leipzig: Märkte, Events und Tipps in Leipzig

Für brüske Burgfräuleins und rüstige Ritter

06.03.2019

Auch wenn wir alle froh sind, dass wir die Zeiten von mangelnder Mundhygiene und Pest und Kriegen hinter uns gelassen haben, sind Mittelaltermärkte nicht mehr aus dem Eventkalender wegzudenken. Ein Dudelsackspieler flötet ein wehmütiges Lied, eine Gruppe lachender Nackte sitzt in einem Badezuber und Bier schwappt über zusammenstoßende Trinkhörner: Wir lassen uns gerne in die Vergangenheit und in die Zeiten von starken Rittern und holden Maiden entführen. Wo das 2019 in Leipzig und Umgebung möglich ist, erfahrt ihr hier. Ein Spezial-Tipp: Wer schon in mittelalterlichem Gewand erscheint, spart sich einige Taler Eintritt …

 

Leipziger Umschlag 

Epoche: 9. und 10. März 2019 | Sa 11-0 Uhr, So 11 bis 19 Uhr
Zusammenkunft: agra-Veranstaltungsgelände
Taler: Samstag 12/6€ erm., 8€ mit Gewandung, Sonntag 8/4€ erm., 6€ mit Gewandung 

Dudelsack und Flötenspiel indoor statt auf weiter Flur? Muss eben so bei den teils noch bibbrigen Temperaturen Anfang März. Etwa 110 Stände aus ganz Europa bieten Gelegenheit zum Stöbern und Suchen zwischen mittelalterlicher Kleidung, Handwerkskunst, Spielzeug, Schmuck und Mobiliar. Auf den Bühnen spielt derweil die Musik: Bardengruppen wie dArtagnan oder Pampatutti sind zuständig für Barden-Blödeleien und den perfekten Klang nach „früher“.

 

Leipziger Dark Markt 

Epoche: 10. März 2019 | 14-19 Uhr
Zusammenkunft: Werk 2
Taler: Der Eintritt ist frei. 

Was macht man mit der Lack-Korsage oder dem schwarzen Dracula-Mantel, wenn man ihn nicht mehr braucht? Nicht in die Tonne schmeißen, sondern ab auf den Flohmarkttisch damit. Auf dem Leipziger Dark Markt darf dann wild über gotische Kleidung, Bücher, Kunst, Möbel und Schmuck verhandelt werden. Da Gothic-Outfits und Mittelalter-Atmosphäre so gut zusammenpassen wie Süßkartoffelpommes und Marmelade, dürfte hier auch jeder Mittelalter-Fan mindestens ein neues, altes Stück nach Hause tragen. 

 

Ostermarkt und Historische Leipziger Ostermesse

Epoche: 17. bis 22. April 2019 (außer 19.4.) | ab 10 Uhr
Zusammenkunft: Leipziger Marktplatz
Taler: Der Eintritt ist frei. 

An diesen fünf Tagen Ende April sollte es niemanden wundern, wenn ihm ein klimpernder Narr mit Glöckchen an der Mütze auf dem Leipziger Markt in den Weg springt. In dieser Zeit ist nämlich nicht nur der Marktplatz in ein historisches Gewand gekleidet: Händler und Musikanten lassen die alten Tage wieder aufleben, aus Garküchen und Tavernen lockt es mit dem Geruch nach deftigem Handbrot oder einem warmen Honigmet. Auch Kinder kommen auf ihre Kosten und können am Sonntag Ostereier suchen, die die Händler und ihre Kinder zuvor versteckt haben. 

 

Die Wikinger kommen! Ritterspektakel im Leipziger Neuseenland

Epoche: 27. und 28. April 2019, Sa 11-22 Uhr, So 11-19 Uhr

Zusammenkunft: Cospudener See / Hacienda Cospuden

Taler: 9/5 € erm., 2 € Rabatt für historisch Gekleidete 

Nicht mal die Leipziger Seenplatte ist vor plündernden Raubrittern und Wikingern sicher … An diesem Wochenende schippern Wikingerlangboote über den Cossi, es gibt wilde Raufereien und ein großes Versöhnunsgsfest am Ende. Auf dem Markt mit ca. 80 Ständen am Ufer wird die Beute der letzten Plünderungen zum Verkauf angeboten – oder aber auch das ein oder andere Schmuckstück oder Souvenir für Normalsterbliche. Familientipp! 

 

Wave-Gotik-Treffen

Epoche: 7. bis 10. Juni 
2019

Zusammenkunft: diverse Locations in ganz Leipzig 


Taler: 130€ für ein All-Inclusive-Ticket. Zahlreiche Konzerte, Lesungen oder Führungen können aber auch ohne Ticket besucht werden. In der Facebook-Gruppe „WGT ohne Bändchen“ werden diese Veranstaltungen gesammelt. 
 

Leipzig wird auch in diesem Jahr bereits zum 28. Mal schwarz. Die Schwarze Szene aus aller Welt reist an, um zusammen mit Gleichgesinnten am Pfingstwochenende zu feiern. Auf den Bühnen sind unter anderem Lord of the Lost, die Grausamen Töchter oder Cradle of Filth anzutreffen. Nicht mehr wegzudenken aus dem Programm: Das Viktorianische Picknick im Clara-Zetkin Park und der Fan-Treff der Leichenwagenfahrer am Völkerschlachtdenkmal. Im Heidnischen Dorf am Torhaus Dölitz und auf dem Mittelalter-Markt auf der Moritzbastei kann auch hier nach Lust und Laune Hellebarde, Trinkhorn und Mieder geshoppt werden. Diese Märkte sind mit separaten Tageskarten zugänglich und lohnen sich daher auch für "Nur-mal-Gucker".

 

Pfingstritterspiele in Trebsen 

Epoche: 8. bis 10. Juni 2019 | 10-22 Uhr
Zusammenkunft: Schloss & Park Trebsen
Taler: Eintritt: 12/8 € erm. 

Hier sind sie anzutreffen, unsere Helden mit der Lanze: Im Schloss und Park zu Trebsen, nur wenige Kilometer von Leipzig entfernt, knallen Schwerter auf Rüstungen und wird auf edlen Rössern in die „Schlacht“ geritten. Wie in jedem Jahr werden hier die Ritterspiele ausgerichtet, bei denen rund um eine kleine Geschichte verschiedene Ritter sich vom Pferd stoßen oder mit einem Holzschwert duellieren.  Dazu gibt es ein „Gaudium“, was übersetzt etwa so viel bedeutet wie: jede Menge Spaß mit Gaukelei und Komödianten. Ausgerichtet wird das Event vom Historienveranstalter Heureka.

 

Jules Fantasy- und Mittelaltermarkt 

Epoche: 9. und 10. November 2019 | Sa 11-23 Uhr, So 11-19 Uhr

Zusammenkunft: agra-Veranstaltungsgelände
Taler: 8/4 € erm., mit Gewandung 6 € 

Feuerspucker, Steampunk-Helden und ein waschechter Drache: Fantasiewesen und Ritter treiben auf dem JULES Fantasy-Markt ihr Unwesen. Unter den Kuppeln der Halle kann Schmuck, Kleidung und mehr erworben werden, während auf der Bühne vom Kampf gegen das ewig Böse und schönen Burgfräulein gesungen wird. Seinen Namen hat der Markt treffenderweise vom Autor Jules-Gabriel Verne, der unter anderem die phantastischen Romane „Reise zum Mittelpunkt der Erde“ oder „20.000 Meilen unter dem Meer“ geschrieben hat.

 

NOCH MEHR MITTELALTER

• mehrmals wöchentlich: Der historische Stadtrundgang mit Nachtwächter Bremme (12/ 9 € erm.)
• täglich 9 bis 19 Uhr geöffnet: Kriminalmuseum des Mittelalters in der Nikolaistraße (Eintritt 5,80 €)

• 17. und 18. August 2019: Ritter, Drachen, Tod und Teufel – Burgfest zu Rochlitz

• 3. bis 6. Oktober 2019: Luthers Kirchweih – Mittelalterliches Treiben in Torgau



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu