Neu in Leipzig: Winter 2021

Neu in Leipzig: Winter 2021

Forest Park & Pretty Please

13.01.2021
Autor: Anne Küste

Pretty Please!!

Sommer, Sonne, Sellerie


Wir hoffen, ihr sitzt bequem und in Zukunft auf dem großzügigen Freisitz, der gerade auf der Zschocherschen Straße 82 b entsteht. Die Zeit bis zur Fertigstellung und Rückkehr der „Sommer-Sonne-Sellerie“-Sorglosigkeit wollen wir nutzen, um euch die Geschichte zum Lokal hinter der Freisitz-Oase zu erzählen. Dazu müsst ihr unbedingt Carlo Grommisch, Geschäftsführer und eines der vielen Gesichter hinter Pretty Please (das Restaurant mit den zwei Ausrufezeichen), kennenlernen. Manche sind mit Carlos Antlitz vielleicht aus Spizz-Tagen vertraut, wo er 20 Jahre seines Lebens (meist bis in die Morgenstunden) arbeitete. Erst, um neben dem Jura-Studium zu arbeiten, dann, um neben der Arbeit zu studieren. Manch eine:r kennt das Dilemma. 2018 war für Carlo im Spizz Schluss – womit wir im Hier und Jetzt angelangt wären.

Neu in Leipzig: Winter 2021

Naja, fast. Bevor Pretty Please am 1. Oktober 2020 in Plagwitz eröffnet, vergehen zwei weitere Planungs- und Bauphase-Jahre. Zum einen, weil es eben so lange dauert, ein Pretty-Konzept auszuarbeiten und zum anderen, weil Carlo schon auch ein wenig perfektionistisch veranlagt ist, was seine Restaurant-Träume anbelangt. Um sich nicht im eigenen Businesskonstrukt zu verrennen, investiert er ein weiteres Jahr in die Recherche anderer Gastrosysteme. Mit den gesammelten Erfahrungen, Für und Widers der unterschiedlichen Methoden, schleift er final an Pretty Please. Das Ergebnis dieser Reise könnt ihr nun (endlich!) im vollen Glanz, zwischen Pool Garden und Täubchenthal, bestaunen. Denn das Endprodukt ist von der Küche, über die Bar, bis hin zu jedem einzelnen Tisch eine Augenweide. Sowohl die Inneneinrichtung als auch die Tex-Mex-lastige Speisekarte  (voller Burritos, Quesadillas und leckeren Bowls) sind eigens kreierte (Geschmacks-)Kunstwerke, die es so kein zweites Mal in Leipzig zu genießen gibt. Carlo feiert vor allem die St. Ana Chicken Lollipos (geräucherte Hühnerbeine an Tamarinden-Salsa), das Manhattan Beach Pastrami-Sandwich und nicht zu vergessen: das Sweet Cornbread mit (richtig gehört!) Feta-Käse-Topping. Wir hingegen können unsere Blicke nicht von den Tischen mit Spiegelfront und von der Insta-Ecke (@eatprettyplease) im zweiten Geschoss abwenden. Wir sehen die Besucher:innen schon auf der Couch unter der pinken Flamingo-Leuchte posen.
Neu in Leipzig: Winter 2021
Das Lichtspiel der blauen Fliesen, das im Gastraum Poolfeeling erzeugt und ja, der ganze schöne Rest, den es darüber hinaus zu entdecken gilt, erspäht ihr beim nächsten Plagwitz-Besuch einfach selbst. Wer nicht abwarten kann, nutzt den Online-Lieferdienst oder Mitnehmservice (während des Lockdowns Mi bis So 12-21 Uhr), um die Speisekarte anzutesten. Bestellen könnt ihr ganz einfach über die Homepage über einen Klick in den Online-Shop, der übrigens schon vor Corona wesentlicher Bestandteil des Konzepts war und auch nach der Pandemie bestehen bleibt.

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern durch die Gerichteküche beziehungsweise vor-Ort-durch-die-Fensterscheibe-Lunzen – hauptsache pretty, please!

Zschochersche Str. 82 b oder auf eatprettyplease.com | täglich 12-22 Uhr

Forest Park

So frühstückt Amerika  


Seit Ende des verflixten Jahres 2020 kocht, brät und serviert Bettina im Alleingang Liebhaber:innen der ausgiebigen Frühstückskultur internationale Spezialitäten (zum Mitnehmen) am Herd ihres hölzernen Tresens im Forest Park – eure neue grüne Frühstücksadresse im Leipziger Süden, deren Tore bis in die Abendstunden offen stehen. Denn dass es bestimmte Mahlzeiten nur zu gewissen Tageszeiten geben soll, davon hält Bettina nicht so viel. Auf ihrer letzten USA-Reise und in London, wo sie lange Zeit als Köchin arbeitete, lernte sie, dass Frühstück ein sehr dehnbarer Begriff ist. Angetan haben es ihr vor allem die deftigen Speisen wie die gegrillten Käse-Sandwiches mit Chorizo und Feta (oder auch käselos mit gegrillten Pilzen, Möhren, Avocado-Creme und Sesam). Das klassische deutsche Frühstück, bestehend aus Brötchen mit süßen oder herzhaften Aufstrichen, kann da kaum mithalten. Erst recht nicht, wenn zum selbstgemachten Apfelmüsli (karamellisierte Äpfel und Nüsse mit Haferflocken, Joghurt und Karamellsauce) noch heiße Oreo- oder Erdnuss-Schoki serviert wird. 

Neu in Leipzig: Winter 2021

Auf süß machen, kann Bettina nämlich auch: Wir sagen nur Frenchtoast mit Pekannüssen, Erdnussbutter und Banane. Da läuft einem das Wasser im Munde zusammen (nach Bedarf auch vegan oder glutenfrei) – und zwar ganz unkonventionell zu jeder Tageszeit.

Dagegen hat Ladenhüterin Ellie, die kleine Dackelmischlingshündin, die von der Fensterbank aus das bunte Karli-Treiben im Auge behält, absolut nichts einzuwenden.

Karli 94 | Di bis Fr 9-18 Uhr, Sa & So 9:30-15:30 Uhr 



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: