Neuseenland Volleyballerinas

Neuseenland Volleyballerinas

Volleyballdamen schauen nach oben

16.09.2020

Nach Abbruch der vergangenen Spielzeit wusste niemand, wie es sportlich und wirtschaftlich für die Volleyballerinas aus Markkleeberg weitergehen würde. Mit dem Ziel vor Augen, den Aufstieg in die 3. Volleyball Bundesliga zu schaffen, trainieren die Mädels seit Juni mit einem verstärkten Kader wieder zusammen. 

Neuseenland Volleys Markkleeberg

Für die Volleyballdamen aus dem Markkleeberger Neuseenland waren die Bedingungen eines funktionierenden Trainings- und Spielbetriebs schon mal besser. Die abgesagten Trainingseinheiten wegen Sanierungsarbeiten an der Trainingsstätte Dreifelderhalle sowie die coronabedingte sportliche und wirtschaftliche Ungewissheit legte das ambitionierte Ziel eines diesjährigen Klassenaufstiegs auf Eis. Die Mannschaft um Trainer Tim Reichenbach blieb dennoch am (Volley-)Ball und feilt seit mittlerweile drei Monaten bis zum anstehenden Saisonauftakt Mitte September an Technik, Taktik und Durchschlagskraft.

 

Für personelle Unterstützung wurden dabei erfahrene Dritt- und Zweitligaspielerinnen sowie vielversprechende Talente aus dem Markkleeberger Nachwuchs herangeholt. Sebastian Schroth, der die erste Damenmannschaft 2014 in die Regionalliga führte und nun das zweite Damenteam in der Sachsenklasse West betreut, setzt zusammen mit Tim Reichenbach perspektivisch noch verstärkter auf die Integration aussichtsreicher Jugendspielerinnen aus den eigenen Reihen. „Sebastian und ich haben uns vor zwei Jahren zum Ziel gesetzt, eine stabilere Vereinsstruktur zu schaffen und stark in die Jugendarbeit zu investieren“, unterstreicht Tim die Zukunftspläne des Vereins.

 

Ein weiteres positives Zeichen stellt die finanzielle Unterstützung langjähriger Hauptsponsoren und Partner dar, auf welche die Volleys weiterhin in der neuen Saison zählen können. Diese beginnt mit einem Auswärtsturnier am 12. September in Meiningen, bevor der Ball eine Woche später in der Leipziger Region wieder fliegt.

 

Homepage der Volleyballerinas: www.volleyball-markkleeberg.de

 

Neuseenland Volleyballerinas

 

Die ersten Spiele vor heimischen Publikum in der Sporthalle Markkleeberg:

 

19. September 2020, 19 Uhr: Neuseenland Volleys Markkleeberg - VSV Jena

11. Oktober 2020, 16 Uhr: Neuseenland Volleys Markkleeberg - L.E. Volleys

17. Oktober 2020, 19 Uhr: Neuseenland Volleys Markkleeberg - Chemnitzer Volleyballverein 



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: