RB Leipzig, Schalke 04, Red Bull Arena, fußball in leipzig, schalke 04 in leipzig

Frommer mit Premierentor in der neuen RBL Heimat

Red Bull Arena gegen Schalke 04 eingeweiht

26.07.2010

Am Samstag wurde die Umbenennung des Zentralstadions mit einem Freundschaftsspiel gegen den deutschen Vizemeister FC Schalke 04 gefeiert. 21.566 Zuschauer sahen dabei eine knappe 1:2 Niederlage gegen den Bundesligisten. Bei RBL präsentierten sich auch jede Menge Neuzugänge erstmals dem Leipziger Publikum.

 

RB Leipzig, Schalke 04, Red Bull Arena, fußball in leipzig, schalke 04 in leipzig
In Halbzeit eins entwickelte sich dann auch ein ganz munteres Spiel, mit Chancen auf beiden Seiten. Schalke mit deutlich mehr Ballbesitz, aber immer wieder anfällig für Konter. Ein solcher führte dann auch zum Premierentor der Red Bull Arena nach 11 gespielten Minuten. Lewerenz mit einem starken Solo über die rechte Seite, flacher Rückpass von der Grundlinie und Frommer versenkt direkt. Nach 24 Minuten schlug der Favorit allerdings zurück. Neuschalker Erik Jendrisek tankt sich auf links durch und bedient den freistehenden Edu, der den Ball im Fallen zum 1:1 Ausgleich verwerten kann. Das letzte Tor des Tages fiel kurz vor der Pause. Ein leichtfertiger Ballverlust von Geißler im Mittelfeld war der Auslöser dafür, dass Rakitic kurz darauf mit Ball am Fuß im RB Strafraum auftauchte und aus 11 Metern Sven Neuhaus verladen konnte.

 

RB Leipzig, Schalke 04, Red Bull Arena, fußball in leipzig, schalke 04 in leipzig
In der zweiten Halbzeit merkte man beiden Teams die Anstrengungen der Vorbereitung doch deutlich an. Für Schalke war es ja auch das vierte Testspiel in vier Tagen. RBL wurde ab und zu nochmal gefährlich, als der pfeilschnelle Kammlott den müden S04 Verteidigern entkam, jedoch entweder am Torhüter oder am letzten Verteidiger scheiterte. Die nächste Chance einen großen Gegner zu schlagen haben die RBL Kicker schon am kommenden Freitag, wenn es gegen Bundesligaabsteiger Hertha BSC geht. Anpfiff im Stadion am Bad in Markranstädt ist 19 Uhr.

 

Leipzig: Neuhaus - Ismaili, Hertzsch, Sebastian, Müller - Rost, Geißler - Lewerenz (60. Watzka), Frommer (60. Baier) - Kammlott, Frahn
Schalke: Schober (46. Unnerstall) - Moritz, Höwedes (46. Matip), Metzelder, Hao (12. Schmitz) - Kluge (46. Reginiussen), Rakitic (73. Jones) - Farfan, Jendrisek (83. Pourie) - Gavranovic (68. Müller), Edu
Tore: 1:0 Frommer (11.), 1:1 Edu (24.), 1:2 Rakitic (42.)
Zuschauer: 21.566
Schiedsrichter: Seidel (Hennigsdorf)



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: