urbanite meets eBike Store Leipzig

On the Road to Passion: urbanite auf eBike-(Na)Tour

urbanite meets eBike Store Leipzig

24.07.2018

Ein Termin im 25 km entfernten Machern veranlasste uns dazu, für einen Tag zum E-Biker zu werden: In dem im März eröffneten ersten Leipziger eBike Store schnappten wir uns zwei E-Cityräder und düsten los zum Probe-Essen für die diesjährige Dinnershow im Stadtbad – „Passion“. 

urbanite meets eBike Store Leipzig
Start im eBike Store auf der Lützner Straße

Der Sportsgeist in uns, wenn er denn nicht gerade tiefsten Winterschlaf vorgaukelt, mag sich vielleicht noch dagegen wehren, doch sind E-Bikes längst nicht mehr nur was für Omi und Opi oder Sonntagsfahrer. Erst recht nicht, wenn man bedenkt, dass die Preise für ein Elektrofahrrad ab 1.000 € beginnen. So eine Entscheidung will also wohl überlegt sein und lohnt immer mehr: es gibt mittlerweile verschiedene Modelle und Anpassungen für den unterschiedlichen Bedarf. Unsere Citybikes in schickem Rot und klassischem Schwarz z.B. eignen sich ideal für die täglichen Wege in der Großstadt. Hier kommt es weniger auf die mögliche Höchstgeschwindigkeit als auf den Fahrkomfort an – trotzdem ist es ziemlich cool, mit zeitweise bis zu 40 km/h fernab anstrengender Autostraßen Richtung Machern zu düsen und sogar vor den anderen anzukommen, die den Shuttle-Bus zum Probedinner gewählt haben. „urbanite kommt mit dem Fahrrad – gibt’s ja nicht“, lauten die Kommentare der Kollegen, denen eindeutig Respekt beigemischt ist. Ob man jetzt unbedingt richtigstellen muss, dass man ein wenig Unterstützung hatte (in unserem Fall die Modi Eco – Tour – Sport – Turbo), lassen wir mal offen. 

 

urbanite meets eBike Store Leipzig
Geschwind über Stock und Stein
Sven Fest, Geschäftsführer des eBike-Stores und langjähriger Leiter mehrerer Fahrradfilialen, sieht auch für den Zweiradhandel die Elektromobilität als Zukunftsweiser. E-Urban-Räder z.B., auch vorrätig im Leipziger eBike-Store, sind die Modelle, denen man das E schon gar nicht mehr ansieht. Hier wurde sich bei der Bauweise auf das Wesentliche konzentriert; der Akku ist im Inneren verbaut, das gesamte Rad ist deutlich leichter. Für die größere Tour hat der eBike Store die E-Mountainbikes im Angebot. Was ihr an Anstrengung spart, könnt ihr dann durch eine weitere Strecke ausgleichen und schafft mehr an einem Tag – auch nicht verkehrt!

Einfach mal antesten: Für 25 € pro Tag könnt ihr im eBike Store auch ein Rad ausleihen. Zudem ist der Store gleichzeitig Werkstatt, auch für Fremdräder, und bietet Spezialsegmente wie eLastenräder, eFalträder oder Behindertenräder.


urbanite meets eBike Store Leipzig
Spontane Umland-Tour
Unser Fazit: Für größere Entfernungen innerhalb der Stadt würden wir sofort wieder aufs E-Bike zurückgreifen. Nicht durchgeschwitzt und abgehetzt zu einem Termin zu kommen, dennoch schnell und unabhängig zu sein und gleichzeitig an die Umwelt zu denken, bekommt unserer Meinung nach bis dato kein anderes Verkehrsmittel hin. Als wir am Nachmittag nach unserer Umland-Tour durch Taucha, Beucha, Zweenfurth und weitere Örtchen wieder im Store ankommen, haben wir locker 60 km zurück gelegt und noch den halben Akku voll. Die E-Bikes auch! Ach, und was wir erst nach unserer Tour gelernt haben: Elektro schützt vorm Schalten nicht! Wenn’s steiler wird, also nicht einfach euphorisch in den nächsten Modus wechseln, sondern auch mal die Schaltung benutzen – kommt ja auch der Akkuladung zugute. Man lernt nie aus!

urbanite meets eBike Store Leipzig
Elektrisierend war's!

EBIKE STORE LEIPZIG: Lützner Str. 90-92, 04177

www.ebikes-leipzig.com

 

 

 



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu