RoboCup 2016

RoboCup 2016

Kleine Maschinen ganz Groß

30.06.2016

Vom 30. Juni bis 4. Juli 2016 findet auf der Leipziger Messe der RoboCup statt. Bis zu 3.000 Teilnehmer aus 40 Ländern lassen ihre kleinen Genies in mehreren Wettkämpfen gegeneinander antreten. Im Rahmen des RoboCup´s findet auch die Karrieremesse „Recruiting for Mobility 4.0“ statt. 

RoboCup 2016

Die Roboter erobern Leipzig 

RoboCup 2016
 

Beim RoboCup vereinen die Teilnehmer jedes Jahr wissenschaftliche- und technische Höchstleitungen auf unterhaltsame Weise miteinander. Neben fußballspielenden Robotern, erwarten euch auch echte Lebensretter. In kniffligen Wettkämpfen messen sich die künstlichen Intelligenzen aneinander. Traditionell wird es wieder eine Fußball-Roboter Weltmeisterschaft geben. Wer die charmanten Fußballprofis nicht vor Ort bestaunen kann, der schaut online unter www.robocup-leipzig.de live zu.    

Lösen uns die Roboter irgendwann ab?

 

Das Zeitalter der Roboter hat gerade erst begonnen. Sie werden irgendwann unser Essen kochen, unserer Kinder hüten und für uns Arbeiten. Mensch und Maschine werden sich arrangieren müssen, denn die Technik der Roboter wird immer vielseitiger. Technischer Fortschritt, ja! Aber wollen wir wirklich, dass Maschinen uns das Denken abnehmen? Egal, wie nah Wissenschaftler mittlerweile der menschlichen Intelligenz bei Robotern kommen, ein Roboter wird niemals intuitiv und mit Gewissen handeln können. Der Mensch wird dahingehend den Maschinen immer überlegen bleiben.   

 „Recruiting for Mobility 4.0“

Im Rahmen der RoboCup Weltmeisterschaft findet die „Recruiting for Mobility 4.0“ statt. Die Karrieremesse für die Automobilbranche öffnet ihre Tore am 1. und 2. Juli 2016, zwischen 9 und 18 Uhr. 

 

Was euch erwartet:  

 

  • • Spannende Vorträge
  • • Diskussionsrunden
  • • Einen detaillierten Einblick in die Arbeitswelt bei Workshops
  • • Vertriebspartner vor Ort
  • • Bewerbungscheck mit Tipps

 

Einen kompletten Zeitplan für die zwei Tage findet ihr HIER. Um die Messe besuchen zu können, müsst ihr euch vorher kostenlos über diesen LINK anmelden.


Die Zukunft der Automobilbranche
 

 

 „Recruiting for Mobility 4.0“
Vor 30 Jahren haben wir noch an fliegende Autos gedacht, wenn wir von der Zukunft sprachen.
In den nächsten Jahren erwarten Experten einen riesen Umschwung in der Automobilbranche. Manche sprechen sogar davon, dass sich unser Begriff von Mobilität in den nächsten Jahren- und Jahrzehnten grundlegend verändern wird–und mit ihm das Auto selbst. Unsere Gesellschaft verändert sich und ihre Ansprüche von A nach B zu kommen. Eine große Rolle spielt dabei die Elektromobilität, die heute noch in den Kinderschuhen steckt. Langfristig gesehen werden sich die Automobilhersteller nicht mehr nur auf die reine Herstellung von Verbrennungsmotoren beschränken können. Das heißt aber nicht, dass diese Fortbewegungsart wegfallen wird, es bedeutet nur, dass man den Kunden mehrere Alternativen geben muss. Sollte man sich daher für einen Karriereweg in der Automobilbranche entschieden, wird man sicherlich zu einem Allround-Talent ausgebildet. 



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu