Sachsens Perlen – Dresden und Leipzig im direkten Vergleich

Sachsens Perlen – Dresden und Leipzig im direkten Vergleich

DIe Fakten sprechen für sich

11.11.2017
Autor: urbanite 

Leipzig ist auch 2017 die am schnellsten wachsende Großstadt Deutschlands und das, obwohl der Name „Hypezig“ nun auch schon ein paar Jährchen alt ist. Trotzdem scheint die größte Stadt des Freistaates Sachsen die Landeshauptstadt Dresden schon lange deutlich in den Schatten gestellt zu haben: mehr Einwohner, mehr Party, weniger Pegida. Aber schneidet Dresden im direkten Vergleich mit Leipzig wirklich so schlecht ab? Oder verzerrt der Hype einfach nur das Bild?

 

Um einen objektiven Vergleich der beiden Kultstädte auf Faktenbasis zu ermöglichen, haben wir den „BKM City-Finder“ herangezogen und die nackten Zahlen betrachtet. In dem interaktiven Städte-Ranking werden die 71 größten Städte Deutschlands miteinander verglichen und je nach persönlicher Bewertung der einzelnen Faktoren in ein individuelles Ranking gebracht. 

 

Dabei wird eines klar: Dresden muss sich nicht hinter Leipzig verstecken! Natürlich lässt sich nicht abstreiten, dass Leipzig mit 560.472 Einwohnern größer ist als Dresden mit 553.036. Und der City-Finder bestätigt auch den Partyfaktor der jungen Stadt Leipzig: Mit 42,5 Bars, Kneipen und Nachtclubs auf 100.000 Einwohner landet sie im Städte-Ranking drei Plätze vor Dresden, kann mit Rang 37 von 71 Plätzen aber nicht so sehr dem Klischee der hippen Partystadt gerecht werden – aber das kann nicht mal Berlin, die angebliche Partyhauptstadt landet in der Kategorie Nachtleben auch nur auf Platz 6.

 

Überraschende Ergebnisse

 

Wie praktisch also, dass mit dem City-Finder dem einen oder anderen Städteklischee auf den Grund gegangen werden kann. Denn auch unser Dresden-Leipzig-Vergleich zeigt, dass Dresden in vielen Dingen immer noch die Nase vorn hat: Mehr Hochschulen und einen höheren Studentenanteil kann die Landeshauptstadt vorweisen, zudem ist das Durchschnittsgehalt höher und die Arbeitslosenquote geringer – die exakten Werte findet ihr in den Grafiken. 

Sachsens Perlen – Dresden und Leipzig im direkten Vergleich

Der größte Unterschied zwischen Dresden und Leipzig besteht wohl in Sachen Fahrradfreundlichkeit. Mehr Städtevergleiche sind hier möglich.

 

 

Sachsens Perlen – Dresden und Leipzig im direkten Vergleich

 

Betrachtet man die Zahlen aber genauer, wird schnell klar, wie nah beieinander die beiden Städte wirklich liegen. In manchen Punkten hat Leipzig die Nase vor, in anderen eben Dresden. Lebenswert sind sie aber beide allemal. Das zeigt sich auch im Gesamtranking mit den anderen 69 Großstädten, die im City-Finder verglichen werden. Sowohl Dresden als auch Leipzig punkten hier mit einer jungen Bevölkerung, einem vielseitigen Kulturangebot und bezahlbaren Lebenshaltungskosten. Und locken damit Jahr für Jahr mehr Menschen nach Sachsen.



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu