Sarah Connor in Leipzig

Sarah Connor im Interview

Beswingliche Weihnachten mit Sarah Connor im Gewandhaus

07.12.2013
Autor: urbanite 

Sarah Connor kommt am 9. Dezember mit Ihrer Christmas In My Heart Tour nach Leipzig ins Gewandhaus. Begleitet wird sie von Andrej Hermlin und seinem Swing Dance Orchestra. Im Interview erzählt die 33-Jährige Sängerin, warum sie Weihnachten so liebt und auf was sich die Leipziger freuen können.

Sarah Connor in Leipzig
Sarah Connor s(w)ingt Weihachtslieder im Gewandhaus

Ihre Tour heißt „Christmas In My Heart”, begleitet werden Sie von Andrej Hermlin & seinem Swing Dance Orchestra. Was darf das Publikum erwarten?

Zwei Welten treffen aufeinander und verschmelzen zu wunderbarer Musik. Die vielen Launen meiner Stimme vertragen sich hervorragend mit der Kraft und Dynamik des Swing Band Orchestras!

Wie kam es zu der Zusammenarbeit mit Andrej Hermlin und dem Swing Dance Orchestra?

Wir haben uns 2012 in Berlin beim Classic-Open-Air auf dem Gendarmenmarkt kennengelernt und ein paar Songs aus den 30er Jahren zusammen gespielt. Danach haben wir sofort beschlossen, in Kontakt zu bleiben und so schnell wie möglich wieder zusammen zu spielen. Das haben wir getan und Ende letzten Jahres bereits ein Weihnachtskonzert in der Bremer Glocke gegeben. Das wiederum fand so großen Anklang, dass wir nun eine ganze Tournee daraus gemacht haben.

Was macht ihrer Meinung nach den besonderen Zauber von Swing und Weihnachten aus?
Swing ist kraftvoll, aber nicht zu laut und aufdringlich. Es ist sinnlich und man macht automatisch eine Zeitreise in die Vergangenheit. Das passt wunderbar zu Weihnachtssongs, denn es macht diese moderner und frischer finde ich.

Werden Sie ausschließlich Weihnachtslieder spielen, oder sind auch Ihre großen Hits, die nichts mit Weihnachten zu tun haben, dabei?

Es ist auch der ein oder andere Sarah Connor Hit dabei. Ebenso machen wir kleine Ausflüge in die 30er Jahre, spielen traditionelle Weihnachtssongs und auch Neukompositionen.

Welches Weihnachtslied ist Ihr persönliches Lieblingslied und warum?
"Have Yourself a Merry Little Christmas", weil es Spaß macht es zu singen und allein mit einem Klavier auskommt. Ich finde es wunderbar. Auch wenn es bereits so oft interpretiert wurde.

Was gehört für Sie unbedingt zur Vorweihnachtszeit?
Kekse backen, das Haus schmücken, Weihnachtslieder hören und Weihnachtsfilme schauen.

Wie feiern Sie (in diesem Jahr) Weihnachten?
Ganz gemütlich mit meiner kleinen Familie. Bei schöner Musik, einem buntgeschmückten Weihnachtsbaum und leuchtenden Kinderaugen – hoffe ich.

Welche Pläne haben Sie für 2014?
Mein neues Album rauszubringen, an dem ich nun schon ein Jahr arbeite. Ich hoffe, dass ich es bald zum Abschluss bringe und es meinen Fans gefallen wird.


Infos

Sarah Connor tritt am 9. Dezember 2013 um 20 Uhr im Gewandhaus auf. Tickets sind erhältlich unter www.ticketmaster.de ab 62,95€.
Mehr über Sarah Connor erfahrt ihr hier.



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: