Seeed in Ferropolis 2014

Seeed in Ferropolis 2014

Aufstehn! Denn das Leben will Einen ausgeben

18.08.2014

Aufstehn! Denn das Leben will Einen ausgeben - Und das tut es insbesondere, wenn es um ein Konzert der Berliner Dancehall-Caballeros Seeed geht! Wer einmal die 11 Musiker live erlebt hat, wird süchtig danach. Denn S-3-E-D garantieren Roots Reggae, Dancehall-Bretter, Songs in Dixieland-Manier und ja, sie können auch noch swingen, ohne, dass es ihnen jemand übel nimmt ...

Seeed in Ferropolis 2014
Seeed kommt am 22. August 2014 nach Ferropolis - zum einzigen Open Air im Osten des Landes

Angefangen als mobiles Reggae-Sondereinsatzkommando konnten sie 2001 ihre bis dato noch nicht ganz so hippe Heimat Berlin mit „Dickes B“ überzeugen. Mit „Waterpumpee“ und dem dazugehörigen Doctor’s-Darling-Riddim erlangte Seeed sogar als erste deutschsprachige Band einen Charterfolg in Trinidad und Tobago. Auch sonst sind die Jungs von Beginn an international unterwegs, produzieren mit jamaikanischen Größen wie Elephant Man. Nach „Next“, langer Tour und daraus folgender Live-DVD wollten die 11 eigene Wege gehen.

 

Vom Stadtaffen zum Wonderful Life


Geboren war der Stadtaffe Peter Fox, der zum erfolgreichsten deutschsprachigen Künstler avancierte. Nachdem das erledigt wurde, war es wieder Zeit für Seeed mit dem gleichnamigen Album und der frohen Botschaft „Wonderful Life“. Das wird es auf jeden Fall am 22. August 2014. Denn da gibt Seeed eines ihrer gerade mal drei Open-Air-Konzerte in der „Stadt aus Eisen“ Ferropolis. Frei nach dem Motto: „Shake baby shake, endlich was Reelles in ’ner Welt voller Fake!“ Dänz on everybody. 


 

Was: Seeed Open Air
Wann: Freitag, 22. August 2014 um 19 Uhr
Wo: Ferropolis


Tickets gibt's hier ab 46,42€

Mehr Infos erfahrt ihr unter www.seeed.de



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: