Wem die Erststimme abgeben?

Teil II: Leipziger Bewerber für die Bundestagswahl 2013 im Überblick

Kandidatencheck für die Erststimme

20.09.2013

In wenigen Tagen, genauer gesagt am 22. September 2013, findet das größte und wichtigste Event des Jahres statt: Die 18. Bundestagswahlen.

 

Teil 2: Leipziger Bewerber für die Bundestagswahl 2013 im Überblick

In Leipzig dürfen insgesamt 17 Direktkandidaten zur Bundestagswahl antreten. Die Stadt Leipzig ist in zwei Wahlkreise aufgeteilt. Der Wahlkreis Leipzig I (152) umfasst die Stadtbezirke Nordost, Ost, Alt-West, Nordwest und Nord. Der Wahlkreis Leipzig II (153) umfasst die Stadtbezirke Mitte, Südost, Süd, Südwest und West.

 

 

 


Bewerber für Mandate bei der Bundestagswahl 2013 im Wahlkreis Leipzig II (153):

 

Sebastian Czich (Piratenpartei), Dr. Thomas Feist (CDU), Holger Krahmer (FDP), Monika Lazar (GRÜNE), Mike Nagler (DIE LINKE), Wolfgang Tiefensee (SPD), Mathias Haschke (Die PARTEI), Matthias Koch (NPD), Karsten Werner (BüSo)


Beim Kandidatencheck  erfahrt ihr, welche Positionen die Kandidaten vertreten?

(Anm. d. Red.: Haschke (DIE PARTEI), Koch (NPD) und Werner (BüSo) waren nicht beteiligt)


1. Ohne konkreten Verdacht darf der Staat auf Telefon- und Internetdaten von Bürgerinnen und Bürgern zugreifen.
Stimme zu:
Lehne ab: Tiefensee (SPD), Czich (Piratenpartei), Feist (CDU), Krahmer (FDP), Lazar (GRÜNE), Nagler (DIE LINKE)
Neutral:

2. Durch Volksentscheide sollen Bürgerinnen und Bürger mehr Mitentscheidungsrechte bekommen.
Stimme zu: Tiefensee (SPD), Czich (Piratenpartei), Lazar (GRÜNE), Nagler (DIE LINKE), Krahmer (FDP)
Lehne ab: Feist (CDU)
Neutral:

3. Topverdiener zahlen derzeit ausreichend Steuern.
Stimme zu: Feist (CDU), Krahmer (FDP)
Lehne ab: Tiefensee (SPD), Czich (Piratenpartei), Lazar (GRÜNE), Nagler (DIE LINKE)
Neutral:

4. Aufgaben wie die Gas- und Wasserversorgung, Müllabfuhr und Abwasserbeseitigung sollen nicht privatisiert werden dürfen.
Stimme zu: Tiefensee (SPD), Czich (Piratenpartei), Lazar (GRÜNE), Nagler (DIE LINKE)
Lehne ab:
Neutral: Feist (CDU), Krahmer (FDP)

5. Die Bundesregierung soll grundsätzlich keine Waffenlieferungen in Konfliktregionen genehmigen.
Stimme zu: Tiefensee (SPD), Czich (Piratenpartei), Lazar (GRÜNE), Nagler (DIE LINKE), Feist (CDU)
Lehne ab: Krahmer (FDP)
Neutral:

6. Es ist grundsätzlich vertretbar, dass Leiharbeiter weniger verdienen als die Stammbelegschaft eines Unternehmens.
Stimme zu: Krahmer (FDP)
Lehne ab: Tiefensee (SPD), Czich (Piratenpartei), Lazar (GRÜNE), Nagler (DIE LINKE), Feist (CDU)
Neutral:

7. Wer Vollzeit arbeitet, muss davon ohne staatliche Aufstockung leben können.
Stimme zu: Tiefensee (SPD), Czich (Piratenpartei), Lazar (GRÜNE), Nagler (DIE LINKE)
Lehne ab: Krahmer (FDP)
Neutral: Feist (CDU)

8. Der Staat soll einen gesetzlichen Mindestlohn festlegen.
Stimme zu: Tiefensee (SPD), Lazar (GRÜNE), Nagler (DIE LINKE)
Lehne ab: Krahmer (FDP), Czich (Piratenpartei), Feist (CDU)
Neutral:

9. Energieintensive Betriebe sollten stärker an den Kosten der Energiewende beteiligt werden.
Stimme zu: Czich (Piratenpartei), Lazar (GRÜNE), Nagler (DIE LINKE)
Lehne ab: Krahmer (FDP), Feist (CDU), Tiefensee (SPD)
Neutral:

10. Kinder sollen grundsätzlich an einer gemeinsamen Schule unterrichtet werden - unabhängig von ihrer Herkunft und ihren Fähigkeiten.
Stimme zu: Czich (Piratenpartei), Lazar (GRÜNE), Nagler (DIE LINKE), Tiefensee (SPD), Krahmer (FDP)
Lehne ab: Feist (CDU)
Neutral:

11. Das bestehende System aus privaten und gesetzlichen Krankenkassen soll in der bisherigen Form erhalten bleiben.
Stimme zu: Feist (CDU), Krahmer (FDP)
Lehne ab: Czich (Piratenpartei), Lazar (GRÜNE), Nagler (DIE LINKE), Tiefensee (SPD)
Neutral:

12. Der Anteil von Frauen in Führungspositionen soll durch eine gesetzliche Quotenregelung erhöht werden.
Stimme zu: Lazar (GRÜNE), Nagler (DIE LINKE), Tiefensee (SPD)
Lehne ab: Czich (Piratenpartei), Krahmer (FDP), Feist (CDU)
Neutral:

13. Eingetragene Lebenspartner sollen Kinder adoptieren können.
Stimme zu: Lazar (GRÜNE), Nagler (DIE LINKE), Tiefensee (SPD), Czich (Piratenpartei), Krahmer (FDP)
Lehne ab: Feist (CDU)
Neutral:


Infos:


Zu den Bewerbern für Mandate bei der Bundestagswahl 2013 im Wahlkreis Leipzig I (152) kommt ihr hier.


Wenn ihr euch nicht sicher seid, zu welchem Wahlbezirk ihr gehört und in welche Wahllokale ihr gehen könnt, klickt einfach hier. Auf der Internetseite der Stadt Leipzig braucht ihr lediglich euren Straßennamen eingeben und schon erfahrt ihr euren Stadtbezirk, Ortsteil, Wahlbezirk und euer Wahllokal.


(Quelle: abgeordnetenwatch.de)



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu