Top Events im Februar 2016

Top Events im Februar 2016

Events für den Monat Februar

31.01.2016

Party

6. Februar 2016 – Club L1 / 23 Uhr

 

Deep Sense with Pretty Pink & De Hofnar
Buntes Treiben in Leipzigs Eliteclub L1
Deep Sense mit Pretty Pink und De Hofnar

Für diese Ausgabe von Deep Sense hat sich das L1 nicht lumpen lassen und gleich zwei Hochkaräter der Deep House Szene nach Leipzig geholt. De Hofnar konnte mit seiner EP „Zonnenstraal“ und Remixes für Macklemore und John Legend nicht nur in seiner Heimat Belgien Erfolge feiern. Pretty Pink ist seit 2005 eine feste Größe im Genre und hat unter anderem schon mit Lost Frequencies und Mr. Probz gearbeitet. Männer bezahlen für den Eintritt 10€, Frauen nur 8€ und bekommen sogar noch einen Prosecco gratis dazu.

 

Infos: www.club-l1.de

 

 

Show

17. Februar 2016 – Elsterartig / 20 Uhr

 

Flughafen Klein-Paris
Tim Thoelke und Ralf Donis
Flughafen Klein-Paris

In ihrer neuen Show werden Tim Thoelke und Ralf Donis alle drei Monate einen Stargast begrüßen und mit ihm einen Mix aus Late Night, Talkshow, Gameshow, Musik-Revue und Komödie präsentieren. In der ersten Ausgabe trifft RB-Stadionsprecher Thoelke auf Leipzigs Fußballstar Stefan Ilsanker im Flughafen Klein-Paris, wo dieser möglicherweise auf seinen Flug zur österreichischen Nationalmannschaft wartet. Zum Glück gibt es im öffentlichen Personenverkehr oft Verspätungen, so dass die drei Protagonisten die Wartezeit überbrücken müssen.

 

Infos: www.timthoelke.de

 

 

Kultur

25. Februar 2016 – Täubchenthal / 20 Uhr

 

LivelyriX Poetry Slam
Erlebt kreative Menschen im Wettbewerb
LivelyriX Poetry Slam

Das Duell der deutschen Hipnessmetropolen geht in die finale Runde: Leipzig vs. Berlin. Nachdem letztes Jahr beide Teams in ihren Heimatstädten einen Sieg verbuchen konnten, muss nun eine Entscheidung her. Dafür ist die Pilotausgabe der ersten Poetry Slam Battle-Reihe Leipzigs gerade gut genug. Von nun an wird es einmal im Halbjahr jeweils ein Battle geben, bei dem andere große Slamstädte nach Leipzig zum ultimativen Poesie-Schlagabtausch eingeladen werden. Round 1: Messe- vs. Hauptstadt. Wo schmeckt die Mate besser? 

 

Infos: www.livelyrix.de

 

 

Party

26. Februar 2016 – 4rooms / 22 Uhr

 

Die schräge Scheibe
Back to Basics – DJing mit traditioneller Schallplatte im 4rooms
Die schräge Scheibe Nr. 1

Nachdem das Laptop-DJing zum allgemeinen Standard geworden ist, soll nun im 4rooms wieder die traditionelle Schallplatte geehrt werden. Kein Wunder, denn der kratzige Sound liegt nach einer längeren Durststrecke voll im Trend und viele Labels und Künstler veröffentlichen wieder auf Vinyl. Die schräge Scheibe huldigt dem schwarzen Gold mit einer Vinyl-Only-Party, auf welcher sämtliche Stile rund um Post Punk, NDW, Synth Wave und tanzbarem Gothstuff abgekratzt werden. Hauptsache Underground, Hauptsache mit Rille.

 

Infos: www.fourrooms.net

 

 

Sport

27. & 28. Februar 2016 – Arena Leipzig / 12 Uhr

 

Deutsche Leichtathletik-Hallenmeisterschaften
Die deutschen Leichtathletik-Stars alle unter einem Dach
Deutsche Leichtathletik- Hallenmeisterschaften

Das erste Leichtathletik-Highlight im Olympia-Jahr findet in Leipzig statt: Die 63. Deutschen Hallenmeisterschaften. An zwei Tagen werden sich die besten Sportler des Landes miteinander messen und dabei versuchen, möglichst gut aus den Startlöchern auf dem Weg nach Rio zu kommen. Mit dabei sind unter anderem Kugelstoß-Weltmeisterin Christina Schwanitz und Vize-Weltmeister David Storl sowie die Silbermedaillengewinner Raphael Holzdeppe (Stabhochsprung) und Cindy Rohleder (Hürdensprint).

 

Infos: www.arena-ticket.com

 

 

Live

29. Februar 2016 – Noch Besser Leben / 21 Uhr

 

Veeblefetzer
präsentieren ihr Debütalbum: Veeblefetzer
Veeblefetzer

„Das besondere Montagskonzert“ im Noch Besser Leben wird dieses Mal von Veeblefetzer aus Rom bestritten. Die Italiener passen mit ihrem Mix aus Balkan-Punk, Gypsy, Folk’n’Roll und Brass in keine Schublade und zerlegen die Bühne nach allen Regeln der Rock-Kunst. Nach europaweiten Konzerten haben Veeblefetzer nun ihr Debutalbum „No Magic No Bullet“ veröffentlicht. Ob mit fettem Off-Beat oder im treibenden Galopp, Veeblefetzer reiten gesetzeslos durch den Abend und zelebrieren live Anarchie pur. Ein intonierter Italo-Western.

 

Infos: www.nochbesserleben.com



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: