Übersicht: Museen in Leipzig

Übersicht: Museen in Leipzig

Gucken erwünscht!

07.02.2017

Zugegeben – für manche löst der Satz „Wir gehen ins Museum!“ einen gänsehautartigen Schauer aus. Verstaubte Reliquien umgeben von Totenstille? Bloß nicht! Auch wir urbanites sind nun nicht gerade die allergrößten Kulturjunkies oder gar Kunstkenner. Aber beim Recherchieren der Leipziger Museen fiel auf: Da kann man ja nicht nur gucken, sondern auch anfassen und mitmachen! Auch Museen sind in der Moderne angekommen, beweisen Interaktivität und Aktualität und zeigen sich als Kommunikationsplattformen für zeitgemäße Themen und Leute. Neben dem steten Streben, mit dem Zahn der Zeit zu gehen und doch an Vergangenes zu erinnern, lohnt sich gerade mit den kommenden Winterferien im Februar, zur Buchmesse im März und zur Museumsnacht am 6. Mai 2017 auch der Blick ins Programmheft!

 

 Kunst und Kenner 

 

Grassi Museum für Angewandte Kunst 

Ständige Ausstellungen: Antike bis Historismus, Asiatische Kunst, Jugendstil bis Gegenwart, 360°-Sinneslandschaft, Andy Warhol Plattencover

Aktuelle Sonderausstellungen: Begreifbare Baukunst – Türgriffe in der Architektur;  Backen, bügeln, putzen, kochen – Das bisschen Haushalt! (bis 9.4.17); Kunst im Kontext der Reformation (bis 1.1.18); Gedanken Raum geben (bis 28.5.17)

 

Übersicht: Museen in Leipzig
Das Museum verfügt über 90.000 Objekte des europäischen und außereuropäischen Kunsthandwerks von der Antike bis heute. Im Foyer lädt die multimediale Installation „Spiel mit mir!“ die jüngsten Museumsbesucher ein. Die aktuelle Sonderausstellung „Gedanken Raum geben“ behandelt das Thema Schnelllebigkeit und schafft Plätze des Innehaltens und der Meditation.

 

EVENTS:
5. Februar 2017: Tag der offenen Tür der drei Museen im Grassi
21. März 2017: Trödel oder Kostbarkeit? – Experten begutachten mitgebrachte Kunstgegenstände

 

 

Galerie für Zeitgenössische Kunst (GFZK) 

Aktuelle Ausstellungen: Räume der Kunst (bis 14. Mai 2017); The Present Order (bis 28. Januar 2018)

 

Die GfZK ist ein Museum für (inter)nationale Kunst nach 1945. In zahlreichen Projekten und Kooperationen werden verschiedenste künstlerische Ausdrucksformen von Gemälden bis Videokunst präsentiert. Zur Galerie gehören außerdem eine Bibliothek, Garten, Museumsshop, zwei Hotelapartements und ein Café, welche seit 2014 immer wieder von Künstlern neu gestaltet werden.

 

EVENTS:
14. – 17. Februar 2017 LEGOTOPIA präsentiert: Villa Legostein
25. Februar 2017 (außerdem 18. März 2017, 8. April 2017, 20. Mai 2017): Workshop für Kinder ab 5 Jahren zur Ausstellung „The Present Order“: suchen, forschen, spionieren in den Räumen der Ausstellung

 

 

Museum der bildenden Künste (MDBK) 

Aktuelle Ausstellungen: Marion Ermer Preis 2016 (bis 19. Februar 2017); Max Klinger/Marcus Lüpertz (bis 24. September 2017); Nolde und die Brücke (12. Februar 2017 – 18. Juni 2017)

Vorschau: DDR auf Wänden (30.3.-11.6.17); Displacement/Entortungen (18.11.17-18.2.18)

 

Das Kunstmuseum zeigt Gemälde, Grafiken und Skulpturen vom Spätmittelalter bis zur zeitgenössischen Kunst
auf 7.000 Quadratmetern. Mit „emdebeka“ – dem Kinder- und Familienprogramm am Sonntag – kann das Museum spielerisch entdeckt werden.

 

EVENTS:

1. Februar 2017: Künstlergespräch Marion Ermer Preis 2016  

4. Februar 2017: Provokation – Fotografie-Workshop 

 

 

Weitere: 

Kustodie – Kunstsammlung der Uni Leipzig  

Deutsches Fotomuseum

 

 

 

 (Nicht nur) für Kinder 

 

UNIKATUM Kindermuseum

Übersicht: Museen in Leipzig
 Aktuelle Jahresausstellung: Das verrückte Welthotel (bis Ende 2017)

 

Im verrückten Welthotel schlüpft ihr in die Rolle eines Detektivs, um einen Kriminalfall zu lösen. Sieben Hotelzimmer und ihre Rätsel warten auf euren Besuch. Ganz nebenbei schafft das Kindermuseum so begehbare Bilder zu gesellschaftlichen Themen. Das Museum steht für Kindergeburtstage offen, das Sonntagsfrühstück für Familien „Tischlein deck dich“ im Museumscafé erfreut sich großer Beliebtheit (also immer vorbuchen!). Derzeit läuft außerdem ein Crowdfunding für die Erweiterung des Museums und Einrichtung der neuen Räume im Gebäude, u.a. für die Mitmachausstellung „Ach du liebe Zeit!“ und einen Hofgarten

 

 

Lipsikus (Stadtgeschichtliches Museum) 

Ständige Ausstellung: Kinder machen Messe – Eine Zeitreise in die Vergangenheit

 

Anfassen erlaubt! Laut sein erlaubt! Hier erleben kleine Entdecker die Entwicklung Leipzigs. Sie können selbst mal zum Marktschreier werden, sich verkleiden, alte Spiele und Waren kennenlernen, feilschen, … und so den Handel spielend verstehen.

 

 

Clownmuseum 

 

Im Oktober 2016 neueröffnet, zeigt das einzige Clownmuseum Deutschlands die großen Clowns der Geschichte. Anhand von Zeitungsartikeln, Film und Fotos, Plakaten, Marionetten, mehr als 3.000 Figuren von 1 cm bis 1,80m und Geschenken werden sie hier geehrt und bewahrt. 

 

 

 Von Saiten und Seiten 

 

Bach-Museum 

Aktuelle Sonderausstellung: Glaubenswelten – Religionen in Leipzig zur Bach-Zeit (bis 25. Juni 2017)

Vorschau: Bach und Luther – Zum Reformationsjubiläum (8.9.17-28.1.18) 

 

Das Leben und Wirken des Komponisten Johann Sebastian Bach wird durch Bach-Archiv und Museum im Bosehaus am Thomaskirchhof in allen seinen Facetten dargestellt. Die Familie Bose war mit der Familie Bach befreundet, die direkt gegenüber in der alten Thomasschule wohnte.

 

 

Grassi Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig

Ständige Ausstellung: Die Suche nach dem vollkommenen Klang 

Aktuelle Sonderausstellung: Wissen schafft Sammlungen – Ausstellung der Universitätsmuseen

 

Im Museum gibt es die Leipziger Musikgeschichte und Musikinstrumente in 13 Kapiteln zu entdecken. Außerdem finden hier Lehrveranstaltungen der Uni Leipzig und HMT statt. Im Klanglabor warten Instrumente aus verschiedenen Materialien zum Ausprobieren!

 

EVENT:
10. Februar 2017: Kinoorgel live: Sherlock Holmes Jr. Stummfilm + Live-Begleitung

 

 

Deutsches Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek

Dauerausstellung: Zeichen – Bücher – Netze: Von der Keilschrift zum Binärcode

Aktuelle Wechselausstellungen: Sensation – Propaganda – Widerstand. 500 Jahre Flugblatt (bis 23.6.17); Leibnix – Das Universalgenie im Mosaik (Ausstellung zum Leibnitz-Jahr 2016) (bis 2.4.17); Verlage im Dritten Reich (bis 26.3.17)

 

5.000 Jahre Mediengeschichte liegen hier an einem Ort; gezeigt wird das Buch als Produkt, das Buch als Kunstwerk, das Buch als Kulturträger, das Buch als zensierter und verbrannter Ideenspeicher und der Zusammenhang all dieser Eigenschaften. 

 

 

Weitere:

Übersicht: Museen in Leipzig
 

Leipziger Notenspur: Auf der 5,3 km-Route durch Leipzig sind 23 Wohn- und Schaffensstätten Leipziger Komponisten und Künstler sowie musikalische Einrichtungen erfasst und durch über 150 in den Fußweg eingelassene Edelstahlwellen miteinander verbunden.

 

 

 Wissensdurst 

 

Grassi Museum für Völkerkunde 

Aktuelle Sonderausstellung: GRASSI INVITES #3: Masken! (bis 5.3.17)

Vorschau: Vom Zeigen & Schauen (9.2.-26.3.17), Geschichten auf dem Ei (17.3.-30.4.17) 

 

Das Museum im Grassi beherbergt über 200.000 Exponate aus Europa, Amerika, Afrika, Asien, Australien, dem Orient und Ozeanien und gehört zu den größten ethnographische Sammlung Deutschlands. Auch eine Fotosammlung und Bibliothek stehen zum Erkunden bereit. Derzeit befindet sich das Museum außerdem im Umbau: Es sollen mehr Veranstaltungsräume, Leseinseln, Schaudepots, Musiksalons und ein Kindermuseum entstehen und so dem Museum zu einem lebendigeren Ort verhelfen. Raum für kritische Auseinandersetzungen mit Problemen der Neuzeit birgt die Reihe „Grassi invites“.

 

EVENTS:
1. und 17. Februar 2017: Mit der Taschenlampe ans Ende der Welt – Theatralische Taschenlampenführung mit Alexej Vandel vom Theater FIGURO
12. März 2017: Frühjahrsfest – Grün Gelb, Pink: Holi
31. März 2017: Lyrix – Bundeswettbewerb für junge Lyrik zu Gast im Grassi

 

 

INSPIRATA 

Übersicht: Museen in Leipzig
Dauerausstellung: Faszination Mathe und Physik – interaktive Exponate zum Enträtseln

Sonderausstellungen: Kraftfahrzeugtechnik zum Be-greifen – Modelle und zeitlose Zeichnungen von Werner Reiche; „Die Magie der mathematischen Formel“; Günter Brendel und der Satz des Pythagoras

 

Fernab von schnöder Theorie können im Mitmach-Museum mathematische und naturwissenschaftliche Themen interaktiv entdeckt und begriffen werden. Über 150 Exponate warten in der Dauerausstellung auf neugierige Besucher, die sie enträtseln. 

 

 

Sächsisches Psychiatriemuseum

Dauerausstellung: IRR-SINN 

Projekt des Durchblick e.V. (Psychiatriebetroffeneninitiative), Psychiatrie als Teil der Kultur- und Sozialgeschichte mit Schwerpunkt auf Betroffene

Im Museum werden die Lebens- und Leidensgeschichten von Patienten (z.B. Woyzeck, Lene Voigt, Robert Schumann, Friedrich Nietzsche, Karl May), Biografien von Psychiatern und Institutionen der Versorgung sowie Behandlungsmethoden der früheren und heutigen Psychiatrie gezeigt. Für Gruppen wird außerdem eine historische Stadtführung „Schauplätze Leipziger Psychiatriegeschichte“ angeboten.

 

 

Weitere: 

Sächsisches Apothekenmuseum 

Sächsisches Psychiatriemuseum 

Schulmuseum – Werkstatt für Schulgeschichte

Sparkassenmuseum

 

 

 Geschichtsträchtig 

 

Zeitgeschichtliches Forum

 

Übersicht: Museen in Leipzig

Das Forum beschreibt sich selbst als „ein Ort lebendigen Erinnerns“: Hier erfahrt ihr alles über die Geschichte von Teilung und Einheit, Diktatur und Widerstand in der DDR. Zudem gibt es regelmäßig Wechselausstellung zu verschiedenen angelehnten Themen zu sehen, ab 17.3.2017 folgt „Ab morgen Kameraden! Armee der Einheit“.

 

 

Kriminalmuseum des Mittelalters

Aktuelle Aussstellung: Folterinstrumente

 

Das Kriminalmuseum zeigt die Rechtsgeschichte und Rechtssprechung des Mittelalters. Aktuell könnt ihr eine ausführliche Ausstellung von mittelalterlichen Foltergeräten besuchen – einige mit Selbstversuch ... 

 

 

Museum in der "Runden Ecke"

 

Die „Runde Ecke“ beleuchtet Geschichte, Struktur und Arbeitsweise des Ministeriums für Staatssicherheit. Der betreibende Verein beteiligt sich aktiv am Diskurs über Diktaturen, ihre Folgen sowie Bürger- und Menschenrechte. Unregelmäßiger sind auch der Stasibunker in Machern (i.d.R. am letzten Wochenende des Monats) und die ehemalige zentrale Hinrichtungsstätte der DDR in der Südvorstadt (zur Museumsnacht am 6. Mai 2017 und am Tag des Offenen Denkmals am 10. September 2017) zu besichtigen. 

 

 

Stadtgeschichtliches Museum

 

Mit verschiedenen Museumstypen und Standorten wird ein ausführliches Bild der Stadtwerdung und -entwicklung Leipzigs gezeichnet.

Zugehörige Häuser: Altes Rathaus, Markt 1 / Museum zum Arabischen Coffe Baum, Kleine Fleischergasse 4 / Sportmuseum, Am Sportforum 10 / Alte Börse, Naschmarkt 2 / Schillerhaus, Menckestr. 42 / Völkerschlachtdenkmal und FORUM 1813, Straße des 18. Oktober 100 / Haus Böttchergäßchen

 

 

Weitere: 

Ägyptisches Museum der Universität Leipzig

Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR – Außenstelle Leipzig

 

 

 Natürlich schön 

 

Naturkundemuseum 

Ständige Ausstellungen: Herman Ter Meer, Großtrappen und andere Raritäten, Das zweite Leben des Löwen Tamrin, Miniaturwelten, Ur- und Frühgeschichte, Auwald, Lebende Bienen, Der Münzschatz von Naundörfchen

Aktuelle Sonderausstellung: Glanzlichter der Naturfotografie 2015 (bis 16.4.17) Gewinnerbilder des internationalen Naturfotowettbewerbs 2015

 

Hier gibt es die heimische Tier- und Pflanzenwelt, ihre Lebensräume, geologischen Grundlagen, Anfänge der Siedlungsgeschichte der Region sowie ausgestorbene Arten zu entdecken. 

 

 

Phyllodrom – Regenwaldmuseum

Ausstellungen: „Die sechste Auslöschung“ über Zerstörung der Regenwälder, Kulturgegenstände aus Papua Neuguinea, Siberut – Tropische Insel im Indischen Ozean

Das Phyllodrom zeigt die Botanik und Zoologie tropischer Pflanzen und Tiere, ihre Evolution, aber auch ihre Probleme wie Artensterben und Umweltzerstörung Außerdem gibt es tropisch-tierische Bewohner zu entdecken!

 

 

Weitere:

Asisi Panometer 

Botanischer Garten der Uni Leipzig 

Deutsches Kleingärtnermuseum 

 

 

 Handwerk und Industrie 

 

Museum für Druckkunst 

Aktuelle Ausstellung: Gedrucktes bleibt. 25 Jahre Wiedergründung des Leipziger Bibliophilen-Abends

 

Die Besucher sehen und erleben ältere Techniken des Druckens. Die Maschinen und Pressen sollen nicht als stumme Zeugen verenden, sondern werden auch vorgeführt, sind zum Anfassen und Mitmachen. Auch Kurse zu Drucktechniken werden angeboten. 

 

 

Eisenbahnmuseum

Das ehemalige Bahnbetriebswerk in Plagwitz zeigt eine eisenbahngeschichtliche Ausstellung und Fahrzeugsammlung. Sonderfahrten finden ca. ein Mal monatlich statt und starten ab Bahnhof Plagwitz.

 

 

Weitere:

Zinnfigurenmuseum - Torhaus Dölitz



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu