48. Nachtgesang

Live

Keine kommenden Termine

Location: Peterskirche Leipzig

Buchstäblich in seine Mitte nimmt der MDR RUNDFUNKCHOR die Hörer und hüllt sie ein in eine schwebende Polyphonie der Stimmen, wenn dieser Nachtgesang mit Hans Schanderls Chorstück „Gitanjali Nr. 100“ beginnt. Zum 48. Mal begibt sich der Rundfunkchor ins nächtliche Dunkel der Leipziger Peterskirche, um den Raum mit A-cappella-Klängen auszuloten. Zum hörenden Rundgang durch einen imaginären, aber monumentalen Kirchenraum lädt dabei Einojuhani Rautavaara in seiner Motette „Katedralen“ ein. Von Abschied und Rückblick erzählt Charles Hubert Parry, der sich besonders in den englischen Kathedralen auskannte: In seinen Werken knüpft er an die reiche Tradition englischer Chormusik ebenso an, wie er sie der Ausdruckswelt der deutschen Romantik verbindet. Seine sechs „Songs of Farewell“, die Parry in den ersten Jahren des 1. Weltkriegs beendete, muten wie eine Rückschau nicht allein auf sein kompositorisches Leben an. Mit Florian Helgath folgt ein enger Vertrauter des MDR RUNDFUNKCHORES ein weiteres Mal der Einladung nach Leipzig. Erst vor kurzem durften sich Chor und Dirigent über den International Classic Music Award 2017 in der Kategorie „Chormusik“ freuen. (Source: MDR)
Event-Info
Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu