Lesung, Brille, Buch

Aufrecht im Gegenwind. Kinder von 89ern erinnern sich

Lesung

Keine kommenden Termine

Location: FraKu

Eine Generation nach der Friedlichen Revolution war es quasi an der Zeit, den Kindern der 89er eine Plattform zu geben, über welche sie die
damaligen Ereignisse aus ihrer persönlichen Erlebniswelt erzählen können. In seinem 2010 herausgegebenen Buch porträtiert Sebastian
Pflugbeil DDR-Kinder politisch aktiver Eltern. Eine von ihnen: Urte von Maltzahn-Lietz, geb. 1972 in Güstrow. Die Illustratorin und Grafikerin lebt
und arbeitet heute in Leipzig. Sie ist Tochter des Pfarrers und Bürgerrechtlers Heiko Lietz. Sie erzählt, wie sie den Umbruch erlebte, die Treffen
der Bürgerrechtler*innen in der Wohnung, die Vorbereitungen von Aktionen oder Aktivitäten der Staatssicherheit. Durch das sehr authentische
und persönliche Erzählen ergeben sich überraschend neue Perspektiven auf die Wendezeit und ihre Vorgeschichte. | Eintritt: frei (Source: Frauenkultur)
Event-Info
Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu