Frau in einer Ausstellung

Double Feature - Jochen Plogsties / Claudia Wieser

Ausstellung

Keine kommenden Termine

Location: G2 Kunsthalle

Während Jochen Plogsties in Leipzig kein Unbekannter ist (Studium der Malerei an der HGB bei Arno Rink und Neo Rauch), stellt die 1973 in Freilassing geborene, international etablierte Künstlern zum ersten Mal in Leipzig aus. Wieser hat für die Räume der G2 Kunsthalle neben 3 m hohen Wandsäulen auch eine 3,70 x 6 m große Wandinstallation geschaffen. Außerdem zeigen wir von ihr Skulpturen, Zeichnungen, Spiegelarbeiten sowie weitere Objekte. Von Jochen Plogsties ist eine neueste Werkserie zu sehen, die parallel zu den Arbeiten Wiesers für die G2 Kunsthalle entstanden ist und zum ersten Mal öffentlich ausgestellt wird. Die neuen Bilder von Plogsties sind eine konsequente Weiterentwicklung seines künstlerischen Ansatzes und überraschen zudem in Bezug auf Farbauftrag und Motivwahl.

Ganz im Sinne eines Double Features entfalten sich die Arbeiten von Jochen Plogsties und Claudia Wieser in der G2 Kunsthalle zu einem visuellen Doppelprogramm mit inhaltlichen Parallelen. Gemeinsam ist beiden künstlerischen Positionen ein grundlegendes Interesse an der Aneignung und Übersetzung von bestehendem Bildmaterial. Plogsties und Wieser verfolgen dabei unterschiedliche Strategien der Auseinandersetzung mit modularen Systemen, abstrakten Grundmustern und der Organisation von Kompositionen und Formen. Im Spannungsfeld des Raumes verbinden sich beide Pole kaleidoskopartig miteinander. (Source: G2 Kunsthalle)
Event-Info
Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.