Frau in einer Ausstellung

Erlaubter Zweifel

Ausstellung

Keine kommenden Termine

Location: BStU

Eine Frage: Haben der Sünden-Fall und die Austreibung aus dem Paradies wegen Nascherei an einem Apfel etwas zu tun mit dem mechanischem
Weltbild Newtons, der einen Apfel von einem gewöhnlichen Baum fallen sah, nachdem er Kepler gelesen hatte. Bei dem der Mensch aus dem
Mittelpunkt des Universums gestürzt war. Keine Schlange war diesmal im Spiel, nur „Wissenschaft“. Newton meinte von nun an bescheid zu wissen
über die Welt. Und den Menschen. Als exakt berechenbare Maschine. Welche Bilder haben wir voneinander, welche in uns und welche werden uns
aufgesetzt in Gegenwart und Geschichte? Thomas Beurich macht in seiner Ausstellung Erlaubter Zweifel gemalte Vorschläge. So ist in seinem Bildzitat aus „Zwei Männer in Betrachtung des Mondes“ von C.D.
Friedrich ist nur noch eine Person übrig. Eine ausufernd nackte Frau reckt sich auf den Klippen eines anderen Friedrich-Bildes und ihr Körper verdeckt den zweiten Mann. (Source: Presse)
Event-Info
Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu