Frau in einer Ausstellung

Faces of ITK

Ausstellung

Keine kommenden Termine

Location: Neues Rathaus Leipzig

Seit mehr als einem halben Jahrhundert kommen Menschen der verschiedensten Kulturen an die Universität Leipzig, um am Internationalen Trainerkurs (ITK) teilzunehmen. Wer sind diese Menschen, die zweimal im Jahr für fünf Monate an der Sportwissenschaftlichen Fakultät zu Gast sind? Die Ausstellung "FACES of ITK", die am 7. April in der Unteren Wandelhalle des Neuen Rathauses eröffnet wird, widmet sich den ITK-Absolventen.
Um ihnen ein Gesicht zu geben, hat die Fotografin Kirsten Nijhof den ITK drei Jahre lang mit ihrer Kamera begleitet. In der Ausstellung sind 30 ihrer Fotos zu sehen. Die in Leipzig lebende Niederländerin arbeitet bundesweit für Kunden in Kultur und Wirtschaft. Für ihre Por­trätfotografie erhielt sie den Kodak European Gold Award.

"Allen ITK-Absolventen gemeinsam ist ihr Enthusiasmus, ihr Interesse an Weiterentwicklung und beruflichem wie menschlichem Austausch", sagt ITK-Geschäftsführer Daniel Eckert-Lindhammer. Der Internationalen Trainerkurs ist ein fünfmonatiges Intensivstudium für Trainer und Sportlehrer aus Entwicklungsländern: Mit Hilfe eines vom Auswärtigen Amt finanziertenStipendiums können diese an der Sportwissenschaftlichen Fakultät ihr sportpraktisches und -methodisches Wissen ausbauen, um den Sportstrukturen ihrer Heimatländer zu mehr Eigenständigkeit zu verhelfen. Seit Beginn der Kurse im Jahr 1964 wurden annähernd 5.000 junge Trainer aus 150 Ländern in Leipzig ausgebildet.

Die Ausstellung, die in Zusammenarbeit mit dem Referat Internationale Zusammenarbeit der Stadt Leipzig entstand, wird am 7. April um 16 Uhr eröffnet. Sie ist bis zum 27. April zu sehen. (Source: Universität Leipzig)
Event-Info
Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.