mediendatei

filmPOLSKA

Film + Kino

Keine kommenden Termine

Location: Polnisches Institut Berlin - Filiale Leipzig

[b]Sala samobójców / Der Raum der Selbstmörder[/b]
Drama mit Animationssequenzen, R: Jan Komasa, PL 2011, 112 min, OmdU

Erstmals präsentiert das Polnische Institut im Rahmen der jährlichen Filmkunstmesse Leipzig Verleihern und Kinobetreibern aus ganz Deutschland einen Tag lang aktuelle Produktionen aus Polen. Am Abend öffnen sich die Türen auch für das Leipziger Publikum – zu sehen ist ein Film, der bereits international für Gesprächsstoff sorgt und in Deutschland bisher nicht zu sehen ist.

Noch 100 Tage sind es, bis Dominik die elitäre Privatschule verlässt. Doch eine Reihe demütigender Erlebnisse, die von seinen Mitschülern sofort in sozialen Netzwerken verbreitet werden, bringt Dominiks Welt ins Wanken. Erniedrigt vom Cybermobbing flüchtet er sich in die Anonymität des Internets. Dort lernt er Sylwia kennen, die ihn mit einem exklusiven Kreis von Menschen zusammenbringt, die online ihren Suizid planen: dem Raum der Selbstmörder.

Auf originelle Weise stellt der Film die reale und die Netzwelt in einer Mischung auf Spiel- und Animationssequenzen neben¬ein¬ander. „Sala samobójców“ feierte 2011 auf der Berlinale Pre-miere und brachte dem Hauptdarsteller Jakub Gierszał ein Jahr später die Nominie¬rung zum Shooting Star der European Film Promotion ein.

In Kooperation mit der AG Kino – Gilde deutscher Filmkunsttheater e. V., unterstützt vom Polnischen Filminstitut (PISF)
Event-Info
Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu