01.11.2020 HCL vs Füchse

HC Leipzig – Füchse Berlin

Sport

Keine kommenden Termine

Location: Brüderhalle

Der HC Leipzig empfängt am 01.11.2020 um 16.00 Uhr in der heimischen Brüderstraße die Füchse Berlin.

Die Spreefüxxe Berlin, die mit vier Neuzugängen in die Saison gegangen sind, haben die Favoritenrolle in der 2. Bundesliga übernommen. Im vergangenen Jahr landeten die Spreefüxxe auf Platz vier in der Tabelle. Für Managerin Britta Lorenz ist das auch das Ziel für diese Saison: „Wir wollen wieder unter den ersten vier landen.“ Den richtigen Start dafür haben sie bereits hingelegt.
Allerdings musste die Mannschaft von Trainerin Susann Müller, die ja in Leipzig auch keine Unbekannte ist, am 5. Spieltag mit einem glücklichen 22:22 gegen die Damen des TuS Lintfort den ersten Punktverlust hinnehmen. Und der war sicherlich nicht eingeplant.

Unsere junge Mannschaft steht damit in der Partie am Sonntag, 01.11.2020 um 16.00 Uhr in der Sporthalle Brüderstraße vor einer echten Herausforderung.
Dennoch wird die Mannschaft alles versuchen, dass die Punkte auch gegen die Berlinerinnen in der Messestadt bleiben. Dass das auch gegen die Spreefüxxe möglich ist, haben die Damen aus Lintfort gezeigt. Gegen den TuS Lintfort musste unsere Mannschaft übrigens am vorherigen Spieltag auswärts antreten. Somit ein netter Dreier-Vergleich.
Und dass sich unsere Mannschaft gegen jede Mannschaft in der Liga was ausrechnen kann, beweist auch der gute Start in die Saison. Nach dem 5. Spieltag steht man mit 7:3 Punkten auf Platz 4 der Tabelle.

Zu den Spreefüxxen sei noch gesagt, dass dies die Abteilung Frauenhandball des Berliner Sportvereins Füchse Berlin Reinickendorf ist, die in eine GmbH ausgelagert wurde. "Spreefüxxe" ist der Beiname des Hauptstadtteams. Die Mannschaft stieg 2017 in die 2. Bundesliga auf.

Bei den Neuzugängen sticht insbesondere Rückraumspielerin Lynn Molenaar im Team von Susann Müller heraus. Die Trainerin freut sich besonders über die Verpflichtung von Molenaar: "Ich bin extrem stolz, dass es uns gelungen ist so eine internationale Topspielerin wie Lynn nach Berlin zu holen", betonte die Ex-Nationalspieler, die seit September 2019 an der Seitenlinie der Hauptstädterinnen steht. "Sie ist eine Wunschspielerin von mir und auf allen Rückraumpositionen universell einsetzbar."

Zu den 4 Neuzugängen für die laufende Saison gehören auch die beiden neuen Torhüterinnen Sofie Svarrer Hansen und Sarah Hübner, die nicht nur den verletzungsbedingten Ausfall von Stammtorhüterin Chantal Pagel kompensieren müssen, sondern auch den Abgang von Annabell Krüger. Denn die steht jetzt bekanntlich beim HCL zwischen den Pfosten, und das auch sehr erfolgreich.
Bestimmt nicht nur für sie ein besonderes Spiel, sondern auch für unseren Co-Trainer Steffen Obst, der ebenfalls von den Füchsen an die Pleiße gewechselt ist.
Event-Info
Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.