15.11.2020 HC Leipzig vs Kirchhof

HC Leipzig – SG 09 Kirchhof - ohne Zuschauer wegen C

Sport

Keine kommenden Termine

Location: Brüderhalle

Der HC Leipzig empfängt am 15.11.2020 um 16.00 Uhr in der heimischen Brüderstraße die SG 09 Kirchhof.

Mit dem Spiel am 15.11.2020 um 16.00 Uhr in der Halle Brüderstraße gegen die SG 09 Kirchhof geht es gegen eine Mannschaft, die ihrem Kader nach eigenen Angaben eine Frischzellenkur verpasst hat.
Nur sieben Spielerinnen sind geblieben, sechs Neue kamen hinzu. Rückraumtalent Emilia Prauss komplettiert als Nummer 14 aus den eigenen Reihen das Zweitliga-Aufgebot. Macht in Summe einen Altersschnitt von 21,93 Jahren. Interessant wird dabei auch die Entwicklung von Klara Schlegel sein. Die Österreicherin kommt mit Zweitspielrecht vom Bundesligisten Thüringer HC.
Im bisherigen Saisonverlauf gab es für die SG 09 Kirchhof bisher 2 Siege und 3 Niederlagen. Daraus resultiert der 9. Tabellenplatz bei 4:6 Punkten. Für die Kirchhoferin wohl der erwartete Verlauf. "Der Klassenerhalt wird schwierig. Aber wenn wir den schaffen, hat Kirchhof eine sehr gute Perspektive", sagte SG-Coach Gernot Weiss bereits vor der Saison.
Keine Spur also von Druck oder Träumereien, sondern allein Vorfreude, sich als ein besonderes Team beweisen zu wollen. „Ich habe keinen Bock mehr auf Abstiegskampf", erklärte Jana Schaffrick, die Senkrechtstarterin der letzten Saison.
"Wir sind bestimmt die kleinste Mannschaft der Liga", sagt Jana Schaffrick, die mit ihren 1,69 m als Kreisläuferin fast schon zu den "Großen" zählt. Die neuen Außen Hannah Kamp (1,68 m), Zerin Özcelik (1,63 m) und Katharina Hufschmidt, die ebenso wie Spielmacherin Mariel Beugels nur 1,60 m misst, senken den Schnitt weiter.
Die SG 09 Kirchhof kurz vorgestellt. Dort wird bereits seit 1967 Frauenhandball gespielt. In Melsungen, ganz besonders im Stadtteil Kirchhof, wird der Frauenhandball sehr groß geschrieben und erfährt eine besondere Unterstützung. Dies ermöglicht unter anderem auch die Förderung des Mädchenhandballs, auf die die Verantwortlichen stolz sein können. Derzeit sorgt die Sportgemeinschaft mit acht Mädchen- und zwei Damenmannschaften für Aufsehen und Begeisterung in der heimischen Umgebung.
Nach den vorangegangenen schweren Spielen gegen den TuS Lintfort und die Spreefüxxe Berlin steht gegen die Hessinnen aus Kirchhof eine Aufgabe an, wo die Favoritenrolle beim HC Leipzig liegen sollte. Aber es ist immer Vorsicht geboten, denn die 2. Bundesliga ist sehr ausgeglichen besetzt. Dies haben auch die bisherigen Spiele gezeigt.
Event-Info
Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.