Lateinamerika-Tag: Friede den Hütten

Bildung + Vortrag

Keine kommenden Termine

Location: FraKu

In den Gesellschaften Lateinamerikas spitzen sich die sozialen, menschenrechtlichen und Umweltkonflikte immer weiter zu. Die
Unzufriedenheit entlädt sich in einigen Ländern in großen Protestaktionen. Die Demokratien in Mittelamerika sind sehr fragil und werden
von Gewalt und mafiösen und korrupten Strukturen bedroht. Der Beitrag von Religion und Kirchen in Lateinamerika zur sozial-ökologische
Transformation ihrer Gesellschaften ist im deutschen Kontext nur noch fragmentarisch bekannt und verdient es intensiver wahrgenommen
und diskutiert zu werden. Alternativen, neue Wege, Projekte und Widerstand in Lateinamerika sollen ebenfalls Raum bekommen.
Während einer Delegationsreise anlässlich des 40.Jahrestages der Ermordung des Erzbischofs Romero/ El Salvador sind zu Gast:
IZETT SAMÁ Theologin, Koordinatorin des Zentrums Martin Luther King Jr., Pfarrerin, Leiterin des Gemeindezentrums „Casa Comunitaria
de los Palos“ auf Kuba und NANCY CARDOSO, Theologin, Philosophin, soziale Aktivistin in der Landlosenbewegung Brasiliens und
Mitglied der Kommission der Kirchen für das Landpastoral in Brasilien. (Source: Frauenkultur)
Event-Info
Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.